Jump to content
Hundeforum Der Hund
L.P.Hardcore

Pitbull Welpe

Empfohlene Beiträge

Leo,

ich lese hier so mit, muss mal wieder sagen, wie beeindruckt ich von Deiner Gelassenheit bin.

Gefällt und imponiert mir!

:respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Demo von denen? Verwechselt du das mit den Punks??

Wüsste nicht das Gabba Leute Demos veranstalten... Hast du da mal einen Link zu? Gerne auch per PN :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da wollt ihr nicht irgendwelche Demos seitens dieser Leute bei uns in den Städten sehen...

Da seht ihr sehr viele dieser Hunde... :(:(:(

Und das ist leider nicht zurückgegangen...

Echt?

Bei uns demonstrieren nur noch die Halter der "Tierschutzkampfis", das Klientel das Du ansprichst war bei uns noch nie auf Demos vertreten...

L.P.Hardcore,

warum dann überhaupt die Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
so und nun geb ich auch noch meinen Senf dazu, erst mal herzlich willkommen und ich kann dich gut verstehen wir hatten Dogo argentinos , da diese Rasse von Hund zu Hund immer bescheidener Wurde haben wir bei unseren jetzigen Hunden davon abstand genommen. Und Ja, ich brauche auch keinen Hund für mien Ego und würd trotzdem niemals von einem Dogo auf einen Labbi switschen, da es ein komplett anderer Hund ist. Wahrscheinlich werden wir später einmal wenn wir nicht mehr mit den Hunden Arbteiten (oh Gott Ringsport das geht ja auch in die Richtung des Aufzupolierenden Egos) einmal einen Staff Bull oder Miniaturbulöl fürs Sofa kaufen. Und nun genug mit den Vorurteilen.

Dir Leo kann ich zur Zeit nur von einem Listenhund abraten, nicht weil dieser Hund nicht zu dir passt, sondern weil du deinen Hund nur zuhause bespaßen kannst und alles andere auf Erwachsene abgeschoben werden muss. Ich denke wenn du wirklich einen eigenen Hund möchtest wird das mit der Zeit zu wenig. Auch wenn dieser Hund nicht ganz in dein Chema passt würd ich dir zu einem Schäferhund raten, diese sind aus entsprechender Zucht absolute Allrounder. Aber auch ich hab mich mit Hänmden und Füssen gegen diese Rasse gewährt. In unserem Haushalt wohnen nun ein Riese und ein Herder. Ich wünsch dir noch viel Glück bei der Suche und nun zur wichtigsten Frage, Ist diene Mutter mit einem HUnd einverstanden und sich auch darüber im Bilde, das viele der anstehenden Arbeiten von ihr übernommen werden müsse, denn sonst ist das Kind Hundekauf schon von Anfang an falsch angegangen.

lg Sonja
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53527&goto=1070861

Meine Mutter weiß über meinen Wunsch Bescheid hat aber noch nichts zu gesagt :D

Da alle meine Geschwister mind. 3 Tiere haben werd ich so wohl überzeugen können. Wenn nicht dann werd ich mir spätestens mit der eigenen Wohnung einen Hund zulegen. Der treuste Freund des Menschen sagt man ja so schön.

Ein Schäferhund weiß ich, kommt bei uns nicht ins Haus. genau wie alle anderen langhaarigen Hunde, da unser früherer Border das ganze haus zu gehaart hat und meine Mutter 3mal täglich putzen durfte. Also da hat sie auf jeden fall was dagegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi L.P.Hardcore!

Guck Dich mal in Deiner Region um. Da gibt es bestimmt auch Hundevereine, die Hundesport machen. Guck Dir an wie und was mit den Hunden gemacht wird. Vielleicht findest Du auch Hunde, die Dir durch den Kontakt mit ihnen gefallen.

Ich hatte mal Jugendliche (ehemalige Drogenabhängige in Therapie) bei mir auf dem Hundeplatz. Nach dem sie unsere Hunde kennenlernten, mit ihnen Zeit verbrachten und sich für den Verien nützlich machten erzählten mir so einige, das sie gerne wenn sie ihr Leben im Griff haben und sich um einen Hund kümmern können so einen wie meine haben würden. Erst durch das Kennenlernen fanden sie die Rasse toll.

Keine Bücher, keine Fotos können den persönlichen Kontakt ersetzen, durch den man einen Hund kennen- und eventuell lieben lernt.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und kurzhaarige Hunde haaren nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Müsst ihr euch hier über Demos, "Ausländer", Musikrichtungen und deren vorliebe für SoKas unterhalten?

Fakt ist, wir können L.P.Hardcore nur Tipps geben, was und wie er im Endeffekt entscheidet ist immer noch seine Sache.

Sollte er so "dumm" sein, sich einen Soka zu holen um sein männliches Ego zu pushen, dann tuts mir leid, dann bist du doof wie Toastbrot.

Ich denke aber, er ist schlau genug nicht einen auf "dicke Hose" zu machen.

Und tja im Endeffekt s.o ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@kessycookie

Hast PN! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neeee die saugen das doch von alleine wieder auf ;)

Also wenn ich 2 Tage nicht sauge habe ich einen Teppich aus Hundehaaren :D

OT: Keine PN da....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi L.P.Hardcore!

Guck Dich mal in Deiner Region um. Da gibt es bestimmt auch Hundevereine, die Hundesport machen. Guck Dir an wie und was mit den Hunden gemacht wird. Vielleicht findest Du auch Hunde, die Dir durch den Kontakt mit ihnen gefallen.

Ich hatte mal Jugendliche (ehemalige Drogenabhängige in Therapie) bei mir auf dem Hundeplatz. Nach dem sie unsere Hunde kennenlernten, mit ihnen Zeit verbrachten und sich für den Verien nützlich machten erzählten mir so einige, das sie gerne wenn sie ihr Leben im Griff haben und sich um einen Hund kümmern können so einen wie meine haben würden. Erst durch das Kennenlernen fanden sie die Rasse toll.

Keine Bücher, keine Fotos können den persönlichen Kontakt ersetzen, durch den man einen Hund kennen- und eventuell lieben lernt.

LG Heike
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53527&goto=1070872

Danke, du hast es schon einigermaßen begriffen. Ich bin zwar nicht abhängig hab aber den leichten drang dazu mir ne Überdosis zu holen ... naja lassen wir das.

Ich kann einfach schlecht beschreiben wozu der Hund. Aber ich werde/wurde oft fertig gemacht wegen einigen Dingen, hatte früher so gut wei gar keine Freunde (Freunde die mich nicht ausgenutzt haben). Ich möchte einfach einen Hund, vllt. als Sicherheit das dieser bleibt wenn ich mal keinen habe, wenn ich depressiv bin und einfach keine habe mit dem ich reden kann, das dann immer noch ein Lebewesen da ist das mich respektiert und mich *liebt* wenn man davon sprechen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe hat großes Gummi band verschluckt

      Hilfe mein Welpe hat ein großen Gummiband verschluckt breit ungefähr 4cm weiß auch nicht wie habe einen Malinois 3/5 Monate 17kilo hat danach ein bissien gehechelt aber hechelt jetzt nicht mehr habe richtig Angst  kommt es wieder von hinten raus ?

      in Hundewelpen

    • Stubenreinheit Welpe

      Halloo,  ich bin neu hier& habe ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe seit 4 Wochen eine 13 Wochen alte Havaneser Hündin. Sie ist sehr fixiert auf mich& und bei den restlichen Familienmitgliedern noch etwas zurückhaltend. Nun zu folgendem Problem. Meine Oma wohnt direkt ein Haus nebenan& müsste wenn ich im April wieder zur Uni gehe 2-3mal wöchentlich auf sie aufpassen. Auch wenn ich mal was zu erledigen habe. Wir sind auch mehrmals täglich bei ihr. Bei uns im Haus ist sie eig sc

      in Hundewelpen

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.