Jump to content
Hundeforum Der Hund
panirac

Alleinlassen des Hundes

Empfohlene Beiträge

@ jenny12345

Das hört sich für mich ein wenig problematisch an.

Ich nehme an, du hast schon alles an Trainingsmöglichkeiten ausgeschöpft?

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bitte nicht böse sein :

Box für einen jungen Hund ist für mich ein absolutes NO GO


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53612&goto=1071807

Warum?

Kommt doch wohl immer darauf an, wie er es gelernt hat und annimmt.

Ich kenne inzwischen einige Züchter, die schon bei den Welpen Boxen als Rückzugsmöglichkeit anbieten.

Die finden das dann total normal sich da rein zu verkrümeln.

Otto hat jedenfalls blöd geguckt, als ich die Kiste aus dem Wohnzimmer geschmissen habe - ich fand sie für meinen Brummer irgendwann zu klein.

(OT, kleine Eselsbrücke: ;) seit hat immer mit Zeit zu tun - war also total richtig in dem Zusammenhang! :kuss: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE]Hier meldet sich der Tierquäler zu Wort :D[/sMILIE]

Als ich noch Vollzeit gearbeitet habe war mein Hund etwa 7,5 Std alleine ... inzwischen sind es max 4 Std ... hatte und hat immer die ganze Wohnung zur Verfügung .. nutzt aber nur das Bett :kaffee:

Edit: Wenn es notwendig wäre, hätte ich keine Probleme damit, sie auf einen Raum zu begrenzen... ein eine Box stecken würde mir aber nicht gefallen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Anja

Ja, leicht ist es nicht(auch nicht für den Hund).

Trainiert habe ich schon wochen-monatelang, ohne einen winzigen Erfolg.

Irgendwann gibt man dann halt leider auf. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist es bei Tommy auch krankheitsbedingt? :think:

Aber :respekt: Jenny ... dass Du das alles so auf die Reihe bekommst einige Leute hätten sich mit Sicherheit aus solchen Gründen von ihrem Hund getrennt :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicole, diese Komponente spielt sicherlich auch eine Rolle. :(

Abgeben geht für mich gar nicht, wenn man sich für ein Tier entscheidet muss man sich halt Lösungswege suchen, wenn Probleme auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe ich ganz genauso ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei ganze Wohnung/Haus für den Hund. Freut ihr euch da nicht regelmäßig über die Heizkostenabrechnung? :klatsch:

Meiner ist in einem Zimmer, bis zu 4 Stunden muss er es allein aushalten, aber nicht regelmäßig, da hier im Haus fast immer jemand da ist der ihn bei bedarf rauslassen/betreuen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich lasse ich Ayla nie alleine.

Wir sind 24h am Tag zusammen.

Sie geht mit zur Arbeit, Einkaufen, etc.

Wenn ich sie mal alleine lassen muß, gehe ich vorher eine große Runde mit ihr.

Ihr steht die komplette Wohung (ca. 130 qm) zur Verfügung.

Wenn ich zurück komme, liegt sie meist direkt hinter der Türe oder im Flur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Anja

Ja, leicht ist es nicht(auch nicht für den Hund).

Trainiert habe ich schon wochen-monatelang, ohne einen winzigen Erfolg.

Irgendwann gibt man dann halt leider auf. :(
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53612&goto=1071845

Hallo Jenny,

ja, ich muss auch sagen, dass ich deine Geduld und dein Organisationstalent wirklich bewundere, aber wenn man seinen Hund so lieb hat, dann tut man halt alles dafür und nimmt auch Unannehmlichkeiten in Kauf.

Ich wünsche euch beiden noch viele schöne, gemeinsame Jahre, auch wenn sie für beide Seiten nicht gerade einfach sind.

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Anschaffung eines"gebrauchten" älteren Hundes.

      Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne folgende Situation schildern. Meine liebe Altdeutsche Schäferhündin musste ich schweren Herzens, letzten Mai 2018 nach wunderbaren gemeinsamen 11 Jahren, schmerzlos von der Tierärztin einschläfern lassen.  Es wäre ein einfaches zum Züchter seiner Wahl, und einen Welpen zu holen, aber, selber auch nicht mehr auf der Höhe seines Schaffens, stellt sich alternativ die Frage nach einen "gebrauchten" älteren Hund. So und jetzt mein Anliegen, worum e

      in Hunde im Alter

    • Zugkraft eines Hundes

      In einem anderen Thread entstand eine Diskussion darüber: Die ersten paar Posts dazu kopier ich mal hier rein:     Es gibt übrigens keine wirklich passende Kategorie für dieses Thema @Mark, sowas wie "Hunde allgemein" oder so, in die Plauderecke reinstellen wollt ich's nämlich nicht. Hier noch eine ganz interessante Diskussion zum Thema, da ist u.a. die Rede von einem 25kg-Hund der beim weight-pulling 1400kg gezogen hat:https://forum.hundund.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie gewinne ich das Vertrauen meines Hundes?

      Aus gegebenem Anlass fiel mir dieses Thema ein. Wenn man voraussetzt, dass Vertrauen die unerlässliche Basis jeglicher guter (nicht nur Hunde-) erziehung darstellt, sollte man vlt. mal über Details und Erfahrungen auf diesem Gebiet reden. Vermutlich ist diese Überlegung alles andere als neu, sollte ich mit dieser Frage Altbekanntes wiederholen, bitte schreibt es. Ansonsten....freue ich mich über Beiträge.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.