Jump to content
Hundeforum Der Hund
panirac

Alleinlassen des Hundes

Empfohlene Beiträge

Bei ganze Wohnung/Haus für den Hund. Freut ihr euch da nicht regelmäßig über die Heizkostenabrechnung? :klatsch:


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53612&goto=1071859

:D Dem ist vorgebeugt: Wir haben überall das untere Drittel der Vollholztüren raussägen, teilen und mit dicken Scharnieren als Saloontüren wieder einsetzen lassen!

Seehr praktisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sui bleibt 4 oder 6 Stunden alleine.

Wenn 4 Stunden, dann in meinem Zimmer

Wenn 6 Stunden, dann in der ganzen Wohnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Anja. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Wuffls sind 2 Tage in der Woche bis zu 4,5 Std. alleine. Wenn ich mal länger arbeiten oder was erledigen muss, fährt mein Mann zwischendurch heim.

Sie liegen von sich aus immer im Wohnzimmer obwohl sie mehr Platz hätten. Aber nur da steht eine riesen Couch. :D

Unser Neuzugang Henry muss noch zur eigenen Sicherheit in eine Box (riesengroß!!!!) wenn ich in der Arbeit bin. Er hat damit kein Problem, legt sich sofort hin und schläft. Er war ja vorher im Zwinger und kommt jetzt auf die schlimmsten Ideen. Auch wenn ich alle Gefahrenquellen beseitig, er findet immer wieder eine Neue. Mittlerweile bleibt er beim Einkaufen schon super brav im Auto und die Zeiten die er problemlos in Haus und Garten bleibt, werden regelmäßig länger. In absehbarer Zeit wird er die Box auch nur noch als seine Ruhezone selbstständig aufsuchen können.

@ Jenny

Wie wär es mit einem Hundekumpel? Dann wär Tommy nicht so alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hanni, das geht leider nicht. :(

Tommy ist leider nicht unbedingt das was man sozial/verträglich nennt(besonders in der Wohnung). Es ist draußen aber schon viel besser. :)

Nächstes Problem wäre mein Vermieter, einen zweiten Hund hat er bereits im Vorfeld ausgeschlossen.

Auch glaube ich, dass er selbst mit einem Artgenossen Panikanfälle bekommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist unter der Woche regelmäßig ca 8 Stunden, ab und zu auch mal länger alleine.

Wenn wir die Arbeit abstimmen können dass einer früher kommt oder später geht machen wir das, ist aber eher die Ausnahme.

Er darf in der ganzen Wohnung bzw im Haus rumlaufen, bleibt aber in der Regel von sich aus im Wohnzimmer. Er geht pennen wenn ich mich für die Arbeit anziehe und wenn ich die Wohnzimmertür anlehne ist sie noch so wenn ich zurückkomme. Rumlaufen will er wohl nur wenn es an der Tür klingelt um zu gucke und ggf. zu bellen, sonst pennt er durch.

lG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade. :(

Mit Sissi hätte ich ohne die anderen Hunde sicher auch ein Problem bekommen. Bulldoggen sag ich nur!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine bleiben in der Woche morgens 3 Stunden alleine (wobei ganz alleine sind sie nicht, sie haben sich ja) und 2mal die Woche sind sie nachmittags noch 2 Stunden alleine...klappt problemlos, gottseidank, denn Nanook konnte am anfang nicht alleinebleiben, hat die Wohnung vollgeheult und alles kaputtgebissen....nachdem er etwa 6 Monate bei uns war, sind sie super alleine, wenn ich mittags nach hause kommen, kommen sie langsam verschlafen aus ihren Körbchen gewackelt....die verschlafen also die paar Stunden....

Ich kann auch mal den einen, mal den anderen alleine lassen, wenn ich nacheinander mit ihnen spazieren gehe (z.B zum üben..)

Bin sooo froh, dass sie so problemlos sind...

Sie haben im Moment 110qm zur Verfügung und den Balkon, im Juli ziehen wir aber in ein Haus mit Garten, dann haben sie so um die 140qm....aber brauchen tun sie die nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es fehlt noch, kompletter Garten und ein Teil des Hauses ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine hat die komplette Wohnung für sich... und ist 8-9 Std alleine.. kommt aber dazwischen auch mal raus mit meiner Mutter.. und sie nimmt sie ab und an zu sich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...