Jump to content
Hundeforum Der Hund
Daxi

Hund schüttelt Kopf nur draussen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben ich bin die neue und möchte euch schon gleich eine Frage stellen :whistle

Es geht um meinen 6 Monate alten Schäferhund heute beim spielen mit dem Nachbarshund hat mein Hund dauernd den Kopf geschüttelt in die Ohren habe ich geschaut die sind sauber.Sobald ich drinne war , war es auch vorbei :???

Ich werd nachher trotzdem mal fix zum Tierarzt und reinschauen lassen aber vllt weiß jemand so einen Rat oder hat eine Idee?

Ich bedanke mich und liebe grüße :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hat der Kleine beim Spielen Dreck in die Ohren bekommen. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die Ohren innen irgendwie gerötet?

Soweit ich weiß können die Ohren bei einer Entzündung sauber aussehen aber z.B. nur gerötet sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schnellen Antworten seine Ohren sind rosafarbend von innen soweit ich in die Löffel schauen kann seh ich keine farbliche veränderung.

:winken:

also ich bin eben kurz raus und kaum sind wir draussen schüttelt er wieder den Kopf :??? gehen wir rein ist nichts , seine Ohren sind ja dabei endlich stehend zuwerden kann das damit zusammen hängen das der wind vllt kitzelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einer Ohrenentzündung würde der auch drinnen mit dem Kopf schütteln. Ich würde evtl. Kriebelmücken oder sowas vermuten, aber wenn du beim Tierarzt bist mal in die Ohren reinschauen lassen. Rein äußerlich muss man nicht unbdingt was sehen oder sogar riechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ausschlag auf dem kopf

      Hallo ihr Lieben, Seit gestern hat padme kleine pickel auf dem kopf (ausschließlich auf dem kopf!). Jetzt habe ich vor zwei tagen, zwei Zecken von der Schnute gezupft. Kann das eine art reaktion darauf sein? Ähnlich wie wenn bei menschen die Lymphknoten bei Erklärungen anschwellen.  Ich finde nämlich die stelle echt verwirrend, obwohl wir ähnliche symptome durch grasmilben hatten. Aber da müsste ja eigentlich grade Bauch und Beine betroffen sein.  Vielleicht hat jemand noch e

      in Hundekrankheiten

    • Hund löst sich nicht draußen

      Guten Tag! Wir haben seit einer Woche einen Rauhaardackelrüden, jetzt 11 Wochen alt. Er weigert sich sich draußen zu lösen.  Bei der Züchterin hatten sie anfangs die Möglichkeit draußen zu lösen, aber durch Dauerregen und Sturm lösten sie dich dann drin auf Zeitung. Seitdem er bei uns ist, gehe ich mind. 5 mal am Tag mit ihm raus auf kleine öffentliche Grünflächen und ich hab mir die ruhigste Stelle ausgesucht. Aber selbst da sieht er Menschen und ab und zu mal ein Auto aus ca 20 Meter Entfernun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kopf in den Schoß und Purzelbaum, was hat das zu bedeuten?

      Hi,    Seit einigen Tagen wohnt Theo bei uns, ein 7 Monate alter Straßenhund aus Griechenland. Wenn ich auf dem Boden sitze kommt er und drückt seinen Kopf in meinen Schoß, wenn ich dann anfange ihn zu kraulen, drückt er noch fester und versucht dann seinen ganzen Körper auf meinen Schoß zu schmeißen, fast wie ein Purzelbaum und setzt sich dann mit seinem Po auf mich, dazu gesagt ist er für sein alter auch schon reltiv groß. Wir vermuten das ein Golden retriver oder ein Border Collie s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Innen Hui, draußen pfui?

      Guten Abend,    ich habe einen 11 Monate alten amstaff Mischling welcher von anfang an nicht gerade leicht zu erziehen war.  Oder alternativ - da mein erster Hund - ich einfach zu locker an die Sache ran gegangen bin und dementsprechend zu viel falsch gemacht habe.    Aktuell habe ich nur noch draußen mit ihm zu kämpfen und das im wahrsten Sinne des Wortes...   Sobald er einen anderen Hund sieht, egal ob der 5 Meter oder gefühlt 500m weit weg steht, bleibt er s

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.