Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Kromi

Trockenkuchen Rezepte für Hundeplatz gesucht

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich backe seid einem halben Jahr jeden Samstag für den Hundeplatz einen Kuchen und bräuchte mal neue Rezepte. Bitte könnt ihr mir helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Trockenkuchen, aber schnell gemacht und schmeckt toll:

Schmandkuchen:

Zutaten:

4 Becher Schmand

500 ml Milch (oder Sahne)

2 Päckchen Pudding (Vanille)

200 Gramm Zucker

1 Dose Mandarinen (abtropfen lassen)

Fett für die Form

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und in die gefettete Form (Durchm. 26 oder 28 cm) geben. Sieht zuerst sehr flüssig aus. Wird durch das Backen fest.

1 Std. bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen backen lassen. Gut abkühlen lassen.

LEGGA!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch kein richtiger trockenkuchen...aber total lecker:

200g Mehl

200g Zucker

2 Pck. Vanillinzucker

5 Äpfel geschält

1/2 Pck. Backpulver

1TL Zimt

3 Eier

1 Schluck Milch

Fett für die Form

Äpfel schälen und würfeln.

Zucker Vanillinzucker und Eier schaumig schlagen.

Mehl,Backpulver und Zimt mischen und unterrühren.Den Teig nun mit einem Schluck Milch verflüssigen.Äpfel unterheben. (Je mehr Äpfel,desto saftigerder Kuchen)

Den Teig in eine gefettete Springform (26er) füllen und 50-60 min bei 180°C Ober Unterhitze backen bis er goldbraun ist.

Gutn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Boah, das sieht echt lecker aus. Das versuch ich auch mal. Kann man das auch mit Schokopudding machen?

Lg

Nikita

EDIT: Ich meinte Hansinis Kuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausprobieren. Ich wüsste nix, was dagegen spricht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Der ist auch sehr beliebt bei uns:

bodenloser Käsekuchen

1 kg Magerquark od. 20% is egal

6Eier, getrennt

300 g Zucker

2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)

Butter für die Form

Quark, Eigelbe, Zucker und Puddingpulver gut verrühren und die sehr steif geschlagenen Eiweiße unterziehen. Diese Masse in eine gut gefettete Springform (26er) füllen.

Eine Stunde bei mittlerer Hitze (ca. 175°C) backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5 - 10 min. stehen lassen. Zum Auskühlen auf das "Gesicht" legen.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Auch kein Trockenkuchen, aber Hochgenuss - Wirklich!

Springformboden mit Blätterteig belegen (der Frische oder Tiefgefroren (natürlich angetaut!) )

dann:

125 g Ziegenfrischkäse

125 g Creme Frash

125 g Zucker

1 Tütchen Vanillezucker

1 Ei

miteinander verrühren und auf den Kuchenboden geben. Backofen auf 190 Grad vorheitzen.

2 Große Äpfel schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf den Kuchen legen.

Backzeit: 40-45 Minuten!

Auch warm schmeckt diese Kuchen super! Der Kuchen ist kinderleicht zubereitet und geht wirklich schnell!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh danke, mit so vielen tollen Ideen hatte ich gar nicht gerechnet. Vielen Dank euch allen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.