Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Gwenni

Warum läuft Hund mit Absicht einen anderen Hund um?

Empfohlene Beiträge

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass Kira (Hund meiner Schwiegerelter, 14 Monate alt) öfters mal in voller Absicht in Mona reinläuft bzw. einfach umläuft. Gestern stand Mona ca. 3 Meter von mir weg und Kira ist im gestreckten Galopp voll in Mona reingelaufen.

Mona hat daraufhin Kira erstmal über`s Feld getrieben.

Wie sollte ich mich in so einer Situation verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das scheint ein Hund zu sein, der rüpelhaft spielt.

Solange Deine Mona damit zurecht kommt und ihn alleine in die Schranken weist ist das in Ordnung. Ich würde das nur abbrechen, wenn Mona zu sehr gestresst wird oder der andere nicht auf Zurechtweisungen ihrerseits reagiert.

Einschreiten würde ich nur, wenn er in direkter Nähe der Menschen solche Aktionen startet oder wenn Mona zu Dir kommt um bei Dir Schutz zu suchen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dorina hatte das in ihrer Rüpelphase auch drauf. Begann so mit zirka 5 Monaten. Total respektlos ist sie in andere Hunde hinein gerannt, mit allen Vieren auf sie rauf gesprungen usw.

Ist gefährlich. Zum einen kann ein erwachsender Hund mal eine "richtige" Ansage machen und dann ist oftmals Tierarzt angesagt - auf der anderen Seite kann sich aber natürlich auch ein angesprungener Hund verletzten und das muss ja nicht sein.

Dorina durfte nur noch mit ausgesuchten Hunden toben die ihr körperlich gewachsen waren und sich nicht unterbuttern ließen, sobald ich merkte ... "jetzt dreht sie frei und wird überkandidelt" habe ich sie heraus gefischt und sie hatte erst mal kurz Auszeit. Kurzes Stück Seil am Geschirr war da Gold wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mona spielt auch sehr körperbetont aber sie variiert das je nach Hund. Einfach einen anderen Hund umrennen kenne ich von ihr nicht.

Andere Hunde rennt Kira nicht um. Sie rennt zwar los, wenn ein Hund 200m weit weg ist. Wenn ich sie dabei habe dann leine ich sie an, wenn ich einen anderen Hund sehe und sie darf dann erst los, wenn sie sich ruhig verhält, wenn wir beim Hund sind.

Weil wenn Kira los düst, dann rennt Mona hinterher. Sie will dann Kira zurückholen und gestern hat sie das zum ersten Mal auch geschafft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lanya macht das auch hin und wieder.

Gerne bei Hunden, die unsicher sind. Ich werte das bei ihr als Mobben und nehme sie dann sofort raus aus dem Spiel. Sie ist ein grosser schwerer Hund und setzt das gerne, meiner Ansicht nach, unfair ein und das dulde ich nicht.

Abgesehen davon, denke ich da wie Paplita, das kann auch in die Hose gehen und mit Verletzungen enden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ist der Hund zufälig ein Terrier??

Ich kenne das Verhalten auch :) macht mein Jacky aber nur bei ausgewählten Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das Umrenne haben früher unsere Hunde wechselseitig gemacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wissen nicht genau was drin ist. Terrier glaube ich eher weniger (obwohl sie nen richtigen Dickschädel hat),...ich denke eher so Dalmatiner Galgo Irgendwas.

Wie gesagt Mona spielt auch sehr robust und bei unsicheren Hunden kann es schon mal sein, dass die denen in den Po zwickt. Da hole ich sie sofort raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.