Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mistery

Morgendliche Übelkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich muss Euch schon wieder belästigen. Mein wißer Schäfer Welpe macht mir einfach Probleme mitt der Fresserei und der Gesundheit.

Wie ich in einem Beitrag schonmal geschrieben hab, hat er immer mal wieder Ausschlag, von dem keiner so richtig weiß wohers kommt, Durchfall hat er eigentlich auch immer (also etwas dünn), aber nur mittags und abends. Morgens ist alles ok.

Jetzt mach ich mir Sorgen, dass irgendwas nicht stimmt, da er morgens sehr häufig erbricht. Ab und zu ist es gelber Schleim, aber überwiegend Futter vom Abend. 3-4 mal die Woche bricht er morgens und zwar immer noch auf seiner Schlafdecke, also quasi nach dem Aufwachen. Tagsüber ist dann alles i.O. abgesehen davon, dass er bis mittags dann erstmal nichts fressen will.

Was könnte das sein? Empfindlicher Magen bei weißen Hunden? Soll ich ein bestimmtes Futter geben?

Danke und LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schreibst er erbricht Morgens sein Futter vom Abend. Was fütterst du ihm denn? Vielleicht wäre was besser was sich leichter verdauen lässt besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Orijen. Seine letzte Mahlzeit bekommt er so um 8...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ausschlag, mit dem Kot stimmt was nicht und er erbricht morgens das Futter vom Abend. Ich würde wohl erstmal ein anderes Futter versuchen. ;) Vielleicht was für Futter sensible Hunde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde dringend mal die Bauchspeicheldrüse checken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welches Futter ist denn gut? Ich hätte halt gern was ohne Getreide.

Bauchspeicheldrüse :???

Hundetrainer meinte auch schon, dass viele weiße Hunde quasi ohne ersichtlichen Grund immer mal wieder Magen- und Verdauungsschwierigkeiten haben, da sie da viel empfindlicher sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Orijen ist gutes Futter, da hätte ich erstmal eher die Bedenken, dass der Hund ein organisches Problem hat, wie z.b. mit der Bauchspeicheldrüse oder vielleicht sogar Reflux (Speiseröhrenproblem). Wenn das alles nichts ergibt (Tierarzt!), dann würde ich eine Ausschlussdiät machen um zu checken, ob der Hund auf eine Sache alltergisch reagiert, die in Orijen drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist schwarz wie die Nacht bis auf die braunen Abzeichen und hat als junger Hund auch recht oft erbrochen. Da wir ihm sein Futter kochen hat er nur Verdauungsprobleme wenns zu fettig ist oder wenn es Leber gab. Leber gibts keine mehr und zufettig kann man ja beeinflussen. ;) Probleme mit der Fettverdauung deuten ja auch auf Bauchspeicheldrüse hin, aber ich habs nicht untersuchen lassen, weil es sonst keine Probleme gibt. Seit Jahren erbricht er auch kaum noch.

Ich kenn mich mit Trockenfutter nicht aus, aber es müsste auch von deiner Futtermarke was für sensible Hunde geben, ist meistens mit Lamm und Reis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass da mal den Tierarzt draufschauen. Ich denke auch das mit der Bauchspeicheldrüse was nicht stimmt.

Schäfis haben damit leider sehr oft zu tun.

Kann aber auch was harmloses sein. Das mit dem gelben Schleim erbrechen haben viele Hunde, wenn die Fütterungszeiten zu weit auseinander liegen. Aber das er sein Futter am nächsten Morgen erbricht ist nicht normal.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du mal versucht dem Hund mehrere kleine Portionen zu geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.