Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo,

jetzt ist Spargelzeit, dürfen Hunde das essen ??? Allerdings würde ich es kochen.

Ich finde es nirgendwo, alles Gemüse ist dabei nur kein Spargel. Habe heute 500 gr frischen geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gekochter Spargel ist für Hunde kein Problem,

aaaaaaaaaaaaaaaaaber mach Dich darauf gefasst, das Du Nachts zum "pipimachen" raus mußt.

Spargel treibt !!!

Meine ganz persönliche Erfahrung :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Und wenn ich nur 1 Mahlzeit morgens gebe ???? Wollte es auch mischen mit Kartoffel und Ei und Möhre, so als fleischfreie Mahlzeit. Abends bekommt er TF.

Hatte ich auch nicht gewusst das er dann soviel davon muss :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde lieben gekochten Spargel. Pearly bekommt immer extra viel, damit ihre Blase noch besser gespült wird.

Wenn es meiner Sandy richtig schlecht ging, war Spargel das Einzige dass sie mochte. Mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und Schinken. Das war auch ihre letzte Mahlzeit. Ist zwar nicht das geeignete Fressi. Aber wenn ein Hund schon uralt ist, schadet das auch nicht mehr.

Die Urinmenge wird auf jeden Fall höher und es riecht auch nicht gerade gut. Das ist aber normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hatte gestern 2 kg, aber für mich alleine ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Man sagt, Spargel hilft gegen Rheuma, Arthrosen....

Allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gemüsesülze mit Spargel, Fenchel Und Paprika (vegetarisch)

      Ich wußte gar nicht, dass ich so viele Rezepte aus de mvegetarischen Bereich haben. Waren für mich immer nur Beilagen. Aber dies hier ist super für den Sommer, als leichtes Mittagessen. Gemüsesülze mit Spargel, Fenchel Und Paprika Zutaten: 3 Stangen Spargel 1/2 grüne Paprikaschote 1/2 rote Paprikaschote 1 Fenchelknolle 500 Milliliter Gemüsebrühe 125 Milliliter Weisswein 1 Teelöffel Agar-Agar (pflanzliches Geliermittel) 2 Esslöffel Petersilie feingehackt 2 Teelöffel Thymian fein gehackt 2 Esslöffel Schnittlauch fein geschnitten 150 Gramm saure Sahne 50 Gramm Joghurt natur 1 Spritzer Zitronensaft Pfeffer Salz Zubereitung: Spargel schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Paprikaschoten in 3 cm grosse Stücke und Fenchel zuerst in Scheiben schneiden, dann diese halbieren oder vierteln. Das gemischte Gemüse in der Gemüsebrühe weich kochen und herausnehmen. Den Weisswein mit Agar- Agar verrühren und zur kochenden Gemüsebrühe geben, zwei Minuten kochen lassen. Je 1 El Petersilie, Schnittlauch und Thymian darunter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse in Kaffeetassen geben und mit Brühe aufgiessen abfüllen. Diese über Nacht in den Kühlschrank stellen und die Sülze gelieren lassen. Für den Dip saure Sahne mit Joghurt und den restlichen Kräutern mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zum Anrichten die Sülzen vorsichtig stürzen und mit Sauerrahmdip servieren. Dazu frisches Vollkorrnbrot.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Bandnudeln mit grünem Spargel (einfach und trotzdem edel)

      Bandnudeln mit grünem Spargel Zutaten: 1000 Gramm grüner Spargel 400 Gramm Bandnudeln frische oder eine entsprechende Menge getrocknete 200 Gramm roher Schinken, in Streifen geschnitten 400 Gramm Creme double 200 Gramm Erbsen tiefgekühlt 100 Gramm Parmesan frisch gerieben 2 klein Bund Kerbel, gezupft Salz Pfeffer Muskatnuss Butter Zubereitung: Den Spargel putzen, waschen und in Stücke schneiden. Dann in wenig Wasser mit etwas Butter, Salz und Zucker ca. 8 Minuten dünsten. Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abgiessen. Den Schinken kurz anschwitzen, mit Creme double ablöschen, und die Erbsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Nudeln mit der Schinkensahne, dem Spargel und dem Parmesan vermengen. Abschmecken und den Kerbel unterheben. Sofort servieren!

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Und für Sonntag:Asparago alla primavera (Grüner Spargel mit Kartoffel-Ricotta-Creme)

      Asparago alla primavera Zutaten: 250 Gramm Kartoffeln mehligkochend 100 Milliliter Gemüsebrühe 1000 Gramm grüner Spargel Salz 1 Esslöffel Butter Zucker 3 Esslöffel Walnussöl 1 Zitrone Saft 250 Gramm Ricotta (1 Becher) bunter Pfeffer Mandelblättchen Zubereitung: Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in der erhitzten Gemüsebrühe ca. 15 Minuten garen. Spargel waschen, putzen und das untere Drittel schälen. Salzwasser mit Butter und etwas Zucker erhitzen und den Spargel darin ca. 12 Minuten garen. Spargelwasser abgiessen, dabei 1/8 Liter des Kochwassers auffangen. Kartoffeln in der Brühe pürieren und das Spargelwasser angiessen. Zwiebel ganz fein würfeln und mit Öl und Zitronensaft zu den Kartoffeln geben. Ricotta unterrühren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit dem Spargel anrichten. Die Creme mit gerösteten Mandelblättchen und buntem Pfeffer bestreuen. Dazu ein schöner trockener Weißwein (z.B. Riesling von der Mosel)

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Bevor die Spargelzeit vorbei ist: Spargel mit Lachs und Orangenbutter

      Stangenspargel mit Lachs und Orangenbutter gratiniert (mal was anderes vom Spargel) für 6 Portionen Zutaten: 400 Gramm Lachsfilets frisch 20 Stangen weisser Spargeln 20 Stangen grüner Spargeln 3 Orangen unbehandelt 1 Prise Salz 0,1 Liter Weisswein trocken 1 Liter Schlagsahne (nicht erschrecken, ist ja für 6 Personen) 3 Schalotten 100 Gramm Butter Estragon Kräuter zum Garnieren Zubereitung: Lachs von der Gräte schneiden und schräg einschneiden. Spargel schälen. Orangen heiß waschen, Schale hauchdünn abschälen ohne die weisse Haut. 1 Orange auspressen. Die Hälfte des Saftes mit wenig Salz und dem Spargel in kaltes Wasser geben und einmal aufkochen. Im Sud erkalten lassen. Zubereitung der Sauce Die beiden restlichen Orangen auspressen und 0, 2 l Saft abmessen, diesen mit dem Weisswein und der abgeschälten Orangenschale auf die Hälfte einkochen. Die Hälfte der flüssigen Sahne zur Orangensauce geben und auf 1/8 l einkochen. Die kleingeschnittenen Schalotten in 20 g Butter glasig dünsten und mit dem eingekochten Orangensud ablöschen, gut durchkochen und durch ein Sieb passieren. Die Sauce wieder auf den Herd stellen und mit Salz, Pfeffer und gehacktem Estragon abschmecken. 50 g kalte Butterwürfel unterrühren, die restliche Sahne steif schlagen und kurz vor dem Anrichten unterheben. Die Teller mit etwas gekürzten Spargelstangen anrichten, Lachsscheiben auflegen, würzen mit Salz und Pfeffer und mit der Orangensauce bestreichen. Das Ganze unter dem Grill für 2-3 min goldbraun überbacken bis Spargel und Lachs gerade warm sind. Mit frischen Kräutern garnieren.

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.