Jump to content
Hundeforum Der Hund
schinki

Für mein Mädchen

Empfohlene Beiträge

Hallo Briddel,bin eben erst wieder an den PC gegangen nud habe Deinen Bericht für mich gelesen.Möchte Dir sagen das,das mit Deinem Feivel mir auch sehr leid tut.Er wird meine Kathy bestimmt in empfang genommen haben.LG schinki.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo schinki, es tut mir unendlich leid. Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.

Sei nicht sauer auf die Menschen, die dir raten, dir eine neue Fellnase zu holen. Sie wollen deinen Schmerz lindern, und wissen es nicht besser. Jeder geht mit Trauer anders um.

Ich mußte meinen Seelenhund Charlie vor 3 Jahren ziehen lassen und der Schmerz war unerträglich. Er war meine Antriebsfeder, mein Seelentröster, mein bester Freund, mein Ein und Alles. Und plötzlich war alles still, leer und ich hatte Unmengen Zeit, die einfach nicht verging.

Nach 3 Monaten las ich durch Zufall die Annonce "Welpen zu verkaufen" und irgendwie zog es mich magisch an. Also sind wir hingeahren. Dann sah ich DaVinci, dieses kleine, kranke Fellbündel und mein Verstand sagte, nein, es ist zu früh. Und mein Herz sagte: Hilf! Es war nicht einfach für mich, aber die Leere war durch eine neue Aufgabe nicht mehr ganz so vordergründig, es gab wieder schöne Momente, und die taten so gut!

Die tiefe Liebe zu Charlie ist immer noch da, sie wurde durch DaVinci nicht gelöscht, sondern er hat sich ein neues großes Stück Liebe zu eigen gemacht.

Ich wünsche dir alles , alles Liebe und DaVinci schickt dir einen extra lieben Nasenstubser :kuss:

Trauere mit allem, was dazugehört, und so, wie du es empfindest, ist es für dich richtig. Egal, was andere sagen. Es ist dein Herz und deine Seele, die weint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke Dir Cherry für die schönen Worte,aber weist Du,Du hast Recht,ich kann nur alleine trauern.Meine Schwestern die selber Fellnasen haben,meine kleine Schwester hat seit Dezember auch keinen mehr,aber die war den nächsten Tag schon wieder auf der Suche nach einen neuen.Meine andere Schwester hat drei Schäferhunde und kann/oder will) sich nicht um alle kümmern.Die haben da kein Verständnis für.Unsere Nachbarn fanden das alle traurig.Nur weist Du,so etwas kann ich nicht verstehen oder ich bin zu blöde.Meine Kathy war wie ein Kind für mich,ein Familienmitglied. LG schinki :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach schinki, mach es dir doch nicht so schwer :kuss: du bist keinesfalls zu blöd, so ein Verhalten zu verstehen!!!! Du bist einfach anders als die anderen aus deiner Familie, und das ist nicht negativ gemeint :-) Versuche, stolz auf das zu sein, was du mit deiner Kathy erlebt hast.

Und trauere stolz anders (hört sich grad blöd an). Und notfalls trauern wir hier zusammen, wenn du daheim niemanden hast. Du bist hier nicht allein! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr leid für dich und deinen Hund!

Lass dich von deinen Verwanten nicht drängen!

Schaff dir erst wieder einen neuen Hund an, wenn du bereit dazu bist!

Ich habe auch schon mal etwas ähnliches erlebt!

LG & viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...