Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Otto braucht ganz dringend Forumsdaumen

Empfohlene Beiträge

Schön das Otto, die OP gut überstanden hat. :klatsch::klatsch::klatsch:

Dann wünsche ich weiterhin alles Gute und baldige Genesung. :kuss::kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Super Ulrike, da fällt mir auch ein Stein vom Herzen. :)

Einen ganz dicken Knuddler an den Otto.

Wann darfst du ihn wieder mit nach Hause nehmen?

Was wurde bei der OP denn gegen die Entzündung gemacht, also wie und was operiert man da?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53864&goto=1077587

Es hat ja keiner an "nur Entzündung" geglaubt! Auf dem Ultraschall sah man deutlich Steine..mit langen Schatten .

Es waren 3 Ärzte dabei und haben vorher noch die Bilder von gestern angesehen - die haben echt dicke Steine erwartet.

Weil dieBlasenwand so geschwollen ist, konnten sie dann nicht ertasten - meinten sie zumindest - und haben auch noch die Blase geöffnet.

Es sollte versucht werden, so war die OP geplant, die Steine Richtung Harnröhre zu schieben und zu versuchen, sie so an´s Tageslicht zu befördern. Die Chance, dass das klappt, stand bei 10%.

Ansonsten: Blase auf und ausspülen.

Da sie nix ertasten konnten, haben sie das dann auch gemacht - und nüschts nicht gefunden...außer Schmodder von der Entzündung.

Und das nach einer Woche stramm Baytril - unglaublich!

Und ich habe keinen Schimmer, woher er das haben könnte. So schnell sammelt sich das ein Rüde doch nicht auf. Der hat den ganzen Winter vorgewärmte Decken im Auto gehabt und muss bei Regen, wenn´s kalt ist, nen Mantel tragen.

Schon merkwürdig. Na, mal abwarten, was ich nachher noch erzählt bekomme.

Jedenfalls erstmal ganz herzlichen Dank für die guten Wünsche an euch alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ulrike,

schön, dass "ihr" die OP gut überstanden habt. :knutsch

Alles Gute für Otto für die Genesungszeit. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt echt merkwürdig.

Die Hauptsache ist ja jetzt, dass er jetzt wieder genesen kann. :)

Das ist schon immer was mit den Hunden, wenn sie doch nur mal frühzeitig zeigen würden das etwas mit ihnen nicht stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Op ist gut überstanden und das macht mich für euch beide sehr froh :) . Pfleg und betüddel den Lüdden nachher schön. Bin gespannt was der Tierarzt später noch erzählt und wünsch weiterhin gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, es wird schon alles gut gehen :)

Lg Marianne mit Barnie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@moorteufel

Ja, diese Blasenentzündungen sind tückisch. Flori lag erst 10 Tag in der Klinik mit Harnwegsentzündung und Lungenentzündung. Es muss mit der Harnwegsentzündung angefangen und dann zur Lungentzündung aufgestiegen sein.

Der Bursche muss das schon Wochen rumgeschleppt haben und keinen Ton ...

Da siehst Du mal, dass da alle Vorsicht nix nutzt. Ich weiß bis heute nämlich nicht wann und wo er sich das geholt hat. Habe nur einen Verdacht, ein Abend im Restaurant auf dem feuchten Schuhabstreifer vor der zugigen Glastüre (draussen -10°; letztes Januarwochenende mit Schneechaos). Aber hol mal einen ausgewachsenen Landseer mit Dickschädel von so einem Schuhabstreifer wenn der meint, dass es da Klasse ist.

Auf jeden Fall schnelle und super gute Besserung an Otto und Dir eine gute Erholung von dem Stress.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[ALIGN=center]:klatsch:=) Ich hab ihn wieder! =):klatsch:[/ALIGN]

Jetzt weiß ich zwar immer noch nicht, woher das kam, aber momentan ist´s auch wurscht.

Er ist in seinen Korb getorkelt, hat rundrum alles vollgepieselt (wie man sich über so eine Sauerei freuen kann!! Das glaubt kein Schwein! :D ) und schnorchelt jetzt seelig neben mir.

@ baerle

Du hast doch auch ein gestandenes Mannsbild...das ist echt ungewöhnlich, dass die eine Blasenentzündung kriegen.

Ist bei Flori denn alles spurlos vorüber gegangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@moorteufel

Ja, die Blasenentzündung ist komplett weg. Er bekam aber auch 10 Tage Infusion mit Antibiotika in der Klinik und hinter her noch 4 Wochen Antibiotika in Tablettenform zu Hause, allerdings auch und hauptsächlich wegen der Lungenentzündung. Er musste die 4 Wochen (während der ersten 2 Wochen 19 Tabletten am Tag - da waren noch je 2x 4 Schleimlöser dabei - und dann 11 Tabletten am Tag nehmen) 3 verschiedene Antibiotika nehmen alle für Lungenentzündung und Harnwegsentzündung und laut Haustierarzt weit und breit die teuersten (aber wer spricht in dem Moment schon von Geld ...).

Heute bekam er nachdem er diese Woche immer mal wieder genießt hat und gestern etwas hustete eine Immunaufbauspritze (Tierarzt meinte, dass er einen leisen Ton auf den Bronchien hört, aber nur weil da vorher die Erkrankung war, sollte man zur Sicherheit etwas tun), die muss Montag nochmal wiederholt werden und dann sind wir das Thema hoffentlich endgültig los.

Fazit: So ein gestandenes Mannsbild schweigt so lange bis er schier draufgeht, bevor er zugibt, dass ihm irgendwas weh tut. Die "Krankheit" hat sich innerhalb von Stunden so verschlimmert damals, dass wir völlig perplex waren. Er hat nie auch nur einen Ton gesagt und dann am Samstag abend gejammert vor Schmerzen und Sonntag dann Fieber und Notdienst ...

Ja, ja die Jungs, aber hauptsache Dein Otto ist wieder wohlbehalten zu Hause und kommt wieder auf die Beine. Es braucht halt Zeit bis die Infektion weg und das Immunsystem wieder auf dem Posten ist. Aber mit Geduld und Zeit wird das schon. Wir geben jetzt zur Stärkung des Immunsystems noch Tropfen mit Echinacea, Cats Claw und Plantago (haben wir von www.naturheilkunde-bei-tiere.de) und haben den Eindruck, dass das hilft. Die haben auch pflanzliche Sachen für die Harnwege und bauen hauptsächlich auf chinesische Medizin. Gegen den Harngrieß gebe ich Flori aber auch noch vorbeugend Cranberries ins Essen (ist wohl ein altes Hausmittel lt. Internetrecherche).

So jetzt habe ich Dich aber ziemlich zugetextet, da kannst Du mal sehen wie tief der Schock noch bei mir sitzt.

Also dann noch weiterhin gute Besserung an den Buben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marion, der Link funzt nicht...

Kannst du da nochmal editieren, falls es jemanden anders noch interessiert?

Ich hab mir den Shop schon selber vor einigen Tagen rausgesucht - wurde bei Drei Hunde Nacht empfohlen.

Bis jetzt habe ich da noch nicht bestellt, weil ich ja die Zusammensetzung des Gries noch nicht kenne - aber das Eulogist passt wohl immer.

Dann man auch gute Besserung für Flori!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Biete : FRED & OTTO unterwegs im Ruhrgebiet und 2 weitere

      Neu und nur durchgeblättert für 10 €       Neu, 10 € 80 ° Nord   http://www.amazon.de/Kinnvika-80%C2%B0-Nord-Einsamkeit-Polarnacht/dp/389405493X     Sowie   Der mit den Wölfen lebt, Shaun Ellis   Gebraucht, aber gut erhalten, 5 €      

      in Suche / Biete

    • Wir bräuchten Forumsdaumen für Fly! (OP erfolgreich überstanden :))

      Hallo ihr Lieben,   heute fuhr mein Mann routinemäßig mit Fly in unsere Tierklinik, um mal wieder die Analdrüsen entleeren zu lassen. Dabei ließ er auch einen Blick auf ein "Gerstenkorn" (Fachausdruck hat mein Mann vergessen) am Auge werfen, was sich bei Fly gebildet hat. (Hatten wir wegen ihres Ponys anfangs gar nicht bemerkt)        Jetzt wird Fly morgen um 8.15 Uhr operiert und da ich nach ihrer schweren Erkrankung im Frühjahr  etwas schissig bin, hätte ich für die OP gerne eure Daume

      in Hundekrankheiten

    • Otto der Urlaubslabi

      Seit Sonntag, geben wir mal wieder einer armen Fellnase, die nicht fliegen mag, ein Feriendomizil. Für 3 Wochen wird Otto jetzt an unserem Familienleben teilnehmen und es klappt alles wie aus dem Bilderbuch. Aisha machte die ersten 2 Tage deutliche Ansagen... he sei nicht so penetrant (Leftzen hochziehen)... und Otto, wenn er pfeifen hätte können, zog sich zurück Seit heute spielen sie zusammen und verstehen sich allerbestens. Chispa ist das eh Wurscht, Hauptsache der "Neue" weiss sic

      in Hundefotos & Videos

    • Bitte einmal Forumsdaumen für ein junges Labbi Mädchen

      Halli Hallo, Ich brauch heute mal Eure Daumen (nicht für Jala) für ein Labbimädchen (10 Monate) im Freundeskreis. Die Arme hat einen verschleppten Kreuzbandriss (Tierärztin hat seit Weihnachten gesagt es seien Wachstumsbeschwerden) . Nun hat der Hund schon Arthrose und es ist eine extrem komplizierte OP von Nöten, die im Zweifel auch Schieflaufen könnte, so dass dann Amputation oder sogar Einschläfern (o-Ton Tierklinik) das nächste wäre. . Mir tut die Kleine (die totalen leinenknast ha

      in Gesundheit

    • 4 Monate Forumsdaumen für den Bären... und nun der Abschied

      Mein lieber, alter Sherlock ist letzte Woche auf schneebedecktem Glatteis mehrfach hinten ins Spagat gegangen und seither große Mühe beim Aufstehen. Generell sind seine Muskeln hintern nur noch marginal vorhanden, so dass wir erst mit ABS-Socken gearbeitet haben, nun aber auf die Trixi Active Walker Schuhe mit Gummiprofil umgestiegen sind. Damit klappt es besser, aber noch lange nicht so, dass man es gut nennen könnte. Es sieht nicht so aus, als hätte er Schmerzen, es ist einfach fehlende Kraft.

      in Regenbogenbrücke


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.