Jump to content
Hundeforum Der Hund
InFlames

Hilfe! Welpe bricht nach Impfung!

Empfohlene Beiträge

hallo ihr lieben,

ich machs kurz: ich hab heut meinen 13 wochen alten welpen zu einer neuen tierärztin gebracht (bin umgezogen) und hab ihn dort impfen lassen. da das mein erster hund ist und ich noch nich wirklich weiß, wie das alles abläuft, hab ich der tierärztin den impfass in die hand gedrückt und meinte, sie soll impfen was gemacht werden muss + wurmkur...gut, der ganze spaß hat mich am ende 80,- euro gekostet -.- aber das ist jetzt nebensache. soweit ich das herauslesen kann, hat sie gegen tollwut geimpft und auffrischimpfungen gemacht...

so und eben grad hat mein kleiner ALLES herausgebrochen, was sich heute in seinem bäuchlein befand...wirklich alles....jetzt mach ich mir große sorgen. kommt das mal vor, dass hunde impfungen derart nicht vertragen oder hätte ich ihn gar nicht füttern sollen oder wie wo was?

um antworten wäre ich sehr dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das kann schon mal sein, das es zu so einer Reaktion kommt. Aber ich denke es kommt eher von der Wurmkur, dioe macht man in der Regel nicht zusammen mit dem Impfen.

Guck das der Kleine genug trinkt und beobachte das weiter, wenn es bis Morgen nicht besser ist, dann geh bitte zum TA.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das kann nach einer Impfung schon mal vorkommen.

Ich würde den Hund beobachten und evtl. auch mal Fieber messen.

Wenn es nicht besser wird morgen bitte zum TA.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Langsam kreig ich Angst vor den Impfungen, hab nun erfahren das es immer mehr zwischenfälle bei Impfungen gibt.

Geh bitte mit dem kleinen zum Tierarzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schlimm ist das Impfen nicht nur der Tierarzt hat die wurmkur gleich mit gemacht und das verträgt ein kleiner welpenkörper nicht so gut

Man soll 7 Tage vor der Impung die Wurmkur geben weil der Impfstoff mit Tollwut bei Welpen auch nicht ohne ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schlimm können aber Impfungen sein!!!

Mein 14 Wochen junger Rüde wäre begingt durch die Staupe Impfung fast gestorben!!

Hochgradig Brech Durchfall- so schlimm -kann´s nicht sein, abends noch um 22.00 in die Tierklinik, der kleine war apathisch,

Blutabnahme- 2 Tage später- der Schock!

Ob mein kleiner noch LEBT!

Laut Laboruntersuchung ist nach der Impfung Staupe ausgebrochen!

Laut THP kommen solche Zwischenfälle häufiger vor, nur redet keiner darüber.

Für mich die Hölle, Staupe ist hochgradig ansteckend und ich habe noch mehrere Hunde.

Isolier mal ein Welpe in der Eingewöhnungs- Sozialisierungsphase

Aber so schlimm sind Impfungen nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu InFlames,

wie gehts deinem Wauz denn in der Zwischenzeit?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

80 Euro find ich allerdings auch etwas heftig. Und wie schon gesagt wurde, die Wurmkur gibt man eine Woche vorher.

Naja, wie gehts denn dem Kleinen?

Ich würd allerdings echt überlegen, den Tierarzt dann doch nochmal zu wechseln. Normal kommt mir das nicht vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur knapp hat er es Überlebt, muß nun alle 6 Wochen zur Blutabnahme, die Titter bestimmen lassen.

Lobte den Tierarzt, das er ihm ein Breitband Antibiotika gab, er lacht und meinte Staupe reagiert nicht auf Antibiotika, der Kleine Mann hätte Kampfgeist, 80% aller Haus und Wildtiere überleben Staupe nicht.

Darf den kleinen vorerst nicht impfen lassen, und meine anderen Hunde müßen nun auch zur Blutabnahme antreten.

Ich bin nur Überglücklich das ich den kleinen Behalten konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach dir darüber nicht zu viele Sorgen!

Das kann schon mal vorkommen, doch um sicher zu gehen das dein Liebling nicht krank ist kannst du ja trotzdem beim Tierarzt vorbei schauen!

Obwohl ich der Meinung bin das es in diesem Fall nicht notwendig ist!

Gute Besserung!

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Pilzinfektion nach Impfung ?

      Hallo zusammen,   ich hoffe einfach mal das hier irgendjemand helfen kann bzw. einen Tipp für uns hat.   Unsere Dalmatiner Hündin (11) war vor ca. 2 Wochen ganz normal zur Impfung beim TA. Kurze Zeit später fing sie an komisch zu atmen, so als wäre ein Nasenloch verstopft. Auch das recht Auge sah sehr komisch aus, gerötet, stehts voll mit Schleim. Ins das eine Nasenloch kann man nicht wirklich reinschauen, es sieht aber definitiv anders aus als die andere Seite.   S

      in Hundekrankheiten

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.