Jump to content
Hundeforum Der Hund
WeißerWesti

Der Hund will immer beißen. Was tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo beisammen,

Wir haben einen West Highland Terrier seit 2 Wochen. Er ist somit bereits 10 Wochen alt. Nur haben wir nun folgendes Problem:

Er ist oftmals bisschen aufgedreht und möchte spielen. Jedoch versucht er dabei immer einen in die Finger etc zu beißen. Natürlich kann es sein, dass es für ihn nur Spaß ist, jedoch werden seine Zähne mit der Zeit immer schärfer und es fängt an weh zu tun.

Wir versuchen ihm klar zu machen, dass er es lassen soll (Auf nette Weise) und versuchen auf diese Weise eine dominierende Stellung einzunehmen. Des Weiteren haben wir ihm auch Kauknochen etc gekauft. Er hört jedoch nicht auf.

Aus diesem Grunde habe ich mich nun entschieden, mich hier anzumelden und mal nach Hilfe zu fragen.

Habt ihr Tipps, wie man ihn dazu bringen kann, dass er mit dem "Beißen" aufzuhören?

Mit freundlichen Grüßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich zähl mal alle mir eingefallenen Möglichkeiten auf:

*Lauthals quieken und abrupt wegdrehen- Hund ignorieren (Geräusch wie ein Hund, der sich grad weh tut)

*Bei Biss vehement "nein" und Hund eine Auszeit im Kennel verordnen, bis er sich beruhigt hat

*Falls es aus dem Spiel heraus geschieht: Vehementes "nein", sofortiger Spielabbruch und vorerst ignorieren, bis der Hund ruhiger wird

Und dann musste dir als erstes mal keine Gedanken machen, in dem Alter zwackeln sie häufig. Man sollte nur direkt klar machen, dass es unerwünscht ist. Setz dich durch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Miemingborders,

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die verschiedenen Möglichkeiten. Ich werde es auf diese Weisen versuchen. Ich versuche mich auch richtig durchzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen.

PS: Ich hätte noch eine Frage offen. Was ist ein "Kennel" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ein Kennel (oder auch Transportbox, Flugbox etc) ist eine Art "Käfig". Das ist eine der einfachsten (und sichersten) Möglichkeiten seinem Hund eine Auszeit zu geben. Viele Decken hinein, ein bisschen Kauzeug und den Kennel vorher möglichst dem Hund schmackhaft machen (im Kennel füttern).

Hier mal ein Bild:

Oder auch aus Stoff (aber da gibt es Knabberkünstler, die das gern mal durchkauen ;) ):

Bilder wurden entfernt wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht

Meine Hunde haben jeweils einen und liegen auch gern tagsüber (und auch nachts) darin. Sie sehen es als ihre Kuschelhöhle an und daher muss ich auch nicht mal mehr die Tür schließen. Da drin ist es einfach gemütlich für sie.

Ist aber persönlicher Geschmack, ob man es so machen möchte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, mal schauen, was wir machen. Ich werde es mal vorschlagen.

Vielen Dank nochmal für die schnellen Antworten.

Mit freundlichen Grüßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vielleicht hilft dir das:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Dein Welpe zeigt ein völlig normales Verhalten und tatsächlich beißen tut er sicherlich nicht. Er zwickt!

Aber das darf er natürlich auch nicht. Du musst es ihm abgewöhnen. Laut aufschreien und Spiel und Gemeinsamkeiten abrupt abbrechen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.