Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Hätte ich es nicht selber gesehen, dann würde ich es nicht glauben ...

Empfohlene Beiträge

Hallo Hundefreunde,

es scheint so als wenn das sonnige Wetter nun auch den "letzten" HH hervor lockt, um einen Spaziergang zu unternehmen.....

und heute ist mir der "allerletzte" begegnet, und ich traute meinen Augen nicht als der seinen Hund auf die Sitzfläche der Parkbank pinkeln ließ, und als ich dann rief ob es den keine andere Stelle gäbe an dem der Hund pinkeln könnte, meinte der HH nur das sein Hund immer dort pinkelt wo andere Hunde es auch tun würden, .....

Da ich nicht auf den Mund gefallen bin habe ich gesagt, das mein Hund gerne in andere Autos pinkeln würde und er möge das doch meinem Hund auch bei seinem Auto ermöglichen...

Da sagt der doch zu mir ob ich noch alle Tassen im Schrank hätte, und ob ich sonst noch Wünsche hätte, welches ich dann bejahte ..... und der wäre das man keinen Hund auf Sitzbänke oder gleich neben Sitzbänken das Geschäft erledigen lässt!

Wie "blöd" muss man eigentlich sein .....

weil es gibt doch schon genug Hundehasser.....?

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke seine Reaktion zeigt schon das er das selber nicht ganz so dolle fand oder?

Wer sich verteidigt klagt sich an.

Unser Urlaubshund hatte auch vor ein paar Wochen an eine Bank gepinkelt,so schnell konnte ich gar nicht rennen und Ihn verscheuchen.

Man fand ich das blöde!An ne´Bank pissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An die Bank, oder auf die Sitzfläche einer Bank ist doch noch ein großer Unterschied Linsengericht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nicht so traurig wär könnte man sich über diesen Dialog echt kaputt Lachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte direkt noch ne Kacktüten angeboten um noch schlimmeres zu vermeiden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Unser Urlaubshund hatte auch vor ein paar Wochen an eine Bank gepinkelt,so schnell konnte ich gar nicht rennen und Ihn verscheuchen.

Man fand ich das blöde!An ne´Bank pissen
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53931&goto=1078859

Der Hund war an der Leine und der HH stand ja fast daneben ....... !

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wall:

Ach,Gott ne!

Jetzt weiß ich nicht mehr was ich sagen soll,außer das ich manchmal gerne wüßte was in anderer Menschen Köppe vor sich geht und im gleichen Moment denk ich"Oh, ne besser nicht wissen"

Ich schüttel sowieso fast den ganzen tag meinen Kopf über die Menschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:o :o :o unmöglich :( wie sind manche Menschen nur drauf :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es stimmt schon, wenns nicht so dreist und "traurig" wär, könnte man darüber echt noch herzhaft lachen.

Ist das eigentlich Sachbeschädigung? Irgendeinem gehört die Bank ja, egal ob von einem Verein aufgestellt oder von der Stadt/Gemeinde. Nicht, dass ich gern klage, aber bei solchen Leuten...wär vielleicht ein Hinweis im örtlichen Rathaus vielleicht mal nicht das schlechteste.

Ansprayen darf man ja Bänke auch ned, obwohl das manchmal künstlerisch sicherlich wertvoller ist, als Hundepipi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wir glauben meist nicht, was uns nicht passt

      Das lässt sich in allen Foren und sozialen Medien gut beobachten.   Lesen lohnt sich, um sich dessen bewusst zu werden. Dann kann man vielleicht etwas gegensteuern, obwohl einem vermutlich die unbewussten Zombie Programme, die jedes Gehirn beherrschen einen Strich durch die Rechnung machen.   http://www.spektrum.de/news/warum-wir-nicht-glauben-was-uns-nicht-passt/1483465

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Kaum zu glauben.....

      Kaum zu glauben, aber wahr, das Capperchen, wird heute schon drei Jahr. Ich gratuliere ihm von Herzen. Ich bin so froh, dass er bei mir ist und ich glaube, dass Spike da irgendwie seine Pfoten im Spiel mit hatte. Capper ist ein fröhlicher, witziger, gelehriger Labbi, genau was ich gerade brauche. Er gibt mir so unglaublich viel. Er gibt mir genau das, was ich mir immer erträumt habe. Es ist so schön mit ihm gelassen und entspannt durch die Eifel zu ziehen. Danke,das es dich gibt

      in Plauderecke

    • Kaum zu glauben

      Wir schreiben das Jahr 2014,ich hab eine Frau von 27 jahren kennen gelernt,Sie ist mit Hunden aufgewachsen und die Eltern haben selber noch einen Grossen Hund. So weit so gut. Bis ich im Gespräch erwähnte das mein Emmchen auch Rohes Fleisch kriegt. Die Augen wurden grösser und Sie meinte doch tatsächlich (O-Ton): "Das ist aber gar nicht gut,davon werden Hunde doch wild und fallen Kinder an." Ich war so baff das es doch "junge Leute" gibt die das glauben. Wollt das nur mal kurz los werden.

      in Plauderecke

    • Eine Geschichte für alle, die an die Regenbogenbrücke glauben

      Dieser Tage sah ich im TV in der Sendung "X-Factor" eine Geschichte, die mich sehr berührt hat. Für alle, die die Sendung nicht kennen - es werden mehrere Geschichten erzählt - eine unwahrscheinlicher, als die andere - und der Zuschauer kann raten, welche ist erfunden und welche wahr. Die, welche mich gefesselt hatte, ging so: Ein Mädchen, Kind noch, bekam von seinen Eltern eine Katze geschenkt, eine wunderschöne übrigens. Beide hingen sehr aneinander, liebten sich heiß und innig. Nach Jahren

      in Regenbogenbrücke

    • Wedeln mit der Rute= friedliebend- aufklären oder im Glauben lassen?

      Hallo zusammen, mir fiel gerade keine wirklich passende Rubrik ein, darum habe ich es mal hier in der Plauderecke platziert. Es geht um Folgendes: Mein Bruder hat großen Respekt und teils auch Angst vor Hunden. Er hat allerdings auch den Glauben, dass wenn ein Hund mit der Rute wedelt, er friedlich gestimmt ist. Ich hätte ihn gerne aufgeklärt, dass dem nicht so ist. Meine Mutter meinte, ich solle das bitte so lassen, er käme so gut zurecht. Zunächst lies ich es auch dabei. Jetzt hat er mir a

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.