Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sanny+Timmy

Probleme mit Timmy- er beißt und zwickt bei jeder Kleinigkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde, ich hoffe dass ihr mir vielleicht helfen könnt.

Mein Hund Timmy ist 5 Jahre alt und ist ein Yorki Terrier Cesar Mix. Täglich wasche ich im den Schlafsand von den Augen weg, aber immer wenn ich nur in die Nähe von seinen Augen komme, fletscht er die Zähne und wenn es ihm zuviel wird beisst er zu. Oder wenn wir im Garten sind und er auf die Beete geht (was er nicht darf) da hole ich ihn runter und er beisst wieder zu. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass er in der Familie wo er vorher war geschlagen wurde, aber ich denke schon. Ich habe ihn auch erst seit zwei Tagen, aber was kann ich tun damit er es unterlässt, denn langsam macht es mir Angst und Hunde spüren ja die Angst und machen es da ja erst recht. Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen, es ist mir echt wichtig mit meinem kleenen klar zu kommen.

LG Sanny

post-20672-1406415886,54_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken::winken:

Wenn Du ihn erst seit zwei TAgen hast braucht er noch seine Zeit, gerade wenn er in der letzten Familie geschlagen wurde. Der Schlafsand geht in der Regel auch von alleine weg (ich mach den auch nicht immer weg und trotzdem ist da nichts) , und wenn er nicht in die Beete gehen soll würde ich ihm eine lange Leine dranmachen (am besten mit Geschirr) und ihn gar nicht erst so nahe dran lassen :yes: .

Das erfordert auf lange Sicht Training das er nicht in die Beete geht, aber da können Dir andere bessere Tipps geben als ich ;) .

Hab in der nächsten Zeit noch viel Geduld mit ihm und tüddel nicht zuviel mit ihm/ an ihm rum, er muss sich erstmal eingewöhnen. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nagt und beißt alles an?!

      Hallöchen,   Unsere Rosie ist nun 11Wochen alt und seit knapp 2Wochen bei uns. Die Stubenreinheit sitzt noch nicht 100% aber sie meldet sich bereits schon wenn sie raus muss.. außer sie puscht sich selbst hoch.(dazu gleich mehr) Sitz und den Handtouch haben wir bereits geübt und das sitzt eigl auch ganz gut.Auf dem Spaziergang läuft sie nun in ruhigeren Ecken allein und legt sich auch ab,wenn wir uns auf eine Bank setzen. Letzteres wir v.a. bei etwas größeren Runden beim

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund beißt Katze und wird erschossen

      https://www.badische-zeitung.de/polizisten-erschiessen-kampfhund-in-offenburg-auf-offener-strasse?fbclid=IwAR0NDv6PFK_On9mWDdWY9iVs6DPe3ES_BZpUnrqLYHeSGcgtaFRk3e2sEoU   Das kann doch wohl nicht wahr sein... Sicher ist es schlimm, dass der Hund eine Katze totbiss, aber dafür erschießt die Polizei ihn auf offener Strasse?

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.