Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
ETT

Ersthund! Würde diese Hunderasse zu uns passen? (English Toy Terrier)

Empfohlene Beiträge

Hallo . :winken:

Wir möchten uns gerne einen Hund anschaffen ,

vllt passt ja ein English Toy Terrier [ ETT ] zu uns !?

Ich finde den ETT interessant weil :

Ich einen intelligenten,neugierigen,verspielten,frechen,treuen , verschmusten Hund haben will .

Und weil ich einen Hund möchte der Arbeitfreudig ist & nicht nur ein Schoßhund ist.

Ich will ein Hund der nicht viel harrt & leicht zu pflegen ist .

Er soll nicht über 35 cm sein & nicht kleiner als 20 cm .

Ich will einen natürlichen , unkomplizierten Hund in Miniformat.

Ich will später wohl Agility & Dogdance anfangen wenn es soweit ist .

Ich lebe mit meinen Kindern [ 17 und 15 ] und meinem Mann in einen großen Haus mit Garten im schönen Bremen .

Ich arbeite im moment nicht , also ich denke nicht das ich wieder anfange aber wer weiß wer weiß ;)

Mein Mann arbeitet von 6 Uhr bis um 16 Uhr .

Am Wochenende hat er dann auch Zeit was mit dem Hund zu unternehmen .

Meine Tochter [ 15 ] würde einmal am Tag gehen ( sie hat schon öfter einige Monate einen Hund aus der Nachbarschaft / Schäferhund ausgeführt und ihr macht das Spaß und sie liebt Hunde einfach & will auch mit ihnen Hundesport machen )

Was denkt ihr würde diese Rasse zu uns passen ? .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Ersthund nein.

Wenn Du mit einer Sportart beginnst, meldest Du Dich doch auch nicht gleich zu den Deutschen Meisterschaften an, oder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich nicht denke das es diesen typichen Anfängerhund gibt, würde ich sagen warum nicht ? Erkundigt Euch am besten mal bei einem Züchter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, ihr seid nicht nur durch eine Fernsehsendung auf diese Rasse gekommen.

Versucht mehrere Züchter dieser Rasse kennenzulernen, quetscht sie aus wie reife Zitronen.

Wenn ihr dann noch so einen Hund wollt, habt ihr ja schon die ersten Kontakte aufgebaut.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Als Ersthund nein.

Warum denn nicht?!?! Nur weil es ein Terrier ist? :Oo

Warum soll ein aufmerksamer, selbstsicherer, wachsamer ehemaliger Rattenjaeger nicht auch als Ersthund geeignet sein?

ETT, ich finde das hoert sich doch recht passend fuer Euch an :) Sucht beim KfT nach einem Zuechter, guckt Euch die Hunde live und in Farbe an, vielleicht springt der Funke ueber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich hoffe, ihr seid nicht nur durch eine Fernsehsendung auf diese Rasse gekommen.

Versucht mehrere Züchter dieser Rasse kennenzulernen, quetscht sie aus wie reife Zitronen.

Wenn ihr dann noch so einen Hund wollt, habt ihr ja schon die ersten Kontakte aufgebaut.

LG Heike
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53991&goto=1079814

Nein wir sind nicht durch´s Fernseh auf die Rasse gekommen .

Ja , dass mit den Züchter werde ich aufjedenfall die Tage machen .

Danke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Als Ersthund nein.

Warum denn nicht?!?! Nur weil es ein Terrier ist? :Oo

Warum soll ein aufmerksamer' selbstsicherer, wachsamer ehemaliger Rattenjaeger nicht auch als Ersthund geeignet sein?

ETT, ich finde das hoert sich doch recht passend fuer Euch an :) Sucht beim KfT nach einem Zuechter, guckt Euch die Hunde live und in Farbe an, vielleicht springt der Funke ueber?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53991&goto=1079831

Danke für die Seite . ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Als Ersthund nein.

Wenn Du mit einer Sportart beginnst, meldest Du Dich doch auch nicht gleich zu den Deutschen Meisterschaften an, oder.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53991&goto=1079801

Aus welchem Grund sagst du denn , nein ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da ich nicht denke das es diesen typichen Anfängerhund gibt, würde ich sagen warum nicht ? Erkundigt Euch am besten mal bei einem Züchter...


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53991&goto=1079808

Werde ich mal machen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus welchem Grund sagst du denn , nein ?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53991&goto=1081261

Es gibt einfach anspruchslosere Hunderassen für den Anfang. Der Terrier benötigt erfahrene konsequente Hundekenner, wenn der Hund auf Dauer Freude bringen soll. Und es gibt sogar darunter Kandidaten, die auch diese HH schaffen. Es gibt natürlich auch in so einer Rasse a-typische Kandidaten, aber kannst Du den heraus finden.

Ich halte viel davon, wenn man sich am Anfang mit einem Hunde Verhaltensterapeuthen hinsetzt und sich vorher mal wirklich überlegt, was der Hund - egal welche Rasse - eigentlich in Deinem zu Hause für eine Rolle spielen soll und was Du und die Deinen dafür auch an Aufwand bereit bist täglich zu geben und dies 365 Tage x 10-14 Jahre lang.

Und danach würde ich meinen Hund aussuchen. Nicht nach der Optik gehen.

Diese Rasse hat einfach ein bisschen zu viel von allem für den Anfang und läßt ohne Nachbeben kein Fehlverhalten eines HH zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunderasse

      Hallo Leute, könnt ihr mir bei der Hunderasse helfen? der Süße wiegt um die 8kg. Danke euch!   entfernt wegen Urheberrecht.    

      in Suche / Biete

    • Zweithund (Rüde) plötzlich aggressiv gegenüber Ersthund (Rüde)

      Hallo,   wir haben aktuell leider auch ein problem bei der Haltung zweier Hunde. Vorletztes Jahr im Dez. (2017) kam der Zweithund zu uns. War dort 13 Monate alt. Wurde bereits mit 6 Monaten kastriert von den Vorbesitzern. Wir haben im Dez. (2017) unsren Ersthund einen Kastrationschip setzen lassen. Beide haben sich einwandfrei verstanden, es gab nie Streitigkeiten gar nichts. Haben gemeinsam gespielt usw.!   Nun hat ab ca. Nov. 2018 der Chip nachgelassen und unser Ersthund verhält sich nun auch wieder anders. Bsp. bei Spaziergängen werden wieder Pipi-Stellen abgeschleckt und mit den Zähnen geklappert. Er versucht auch unsren Zweithund wieder beim spielen/rennen zu besteigen, was aber mit einem "runter" meinerseits direkt unterbunden wird und dann isses auch gut und sie rennen und spielen normal weiter.   Erste Situation war in einem Geschäft gewesen. Ich halte beide Hunde, da mein Mann bezahlen wollte, es war in einiger Entfernung noch ein weiterer fremder Hund. Plötzlich fängt der Zweithund an zu knurren und schnappt nach unsrem Ersthund. Wir schoben es auf die neue Situation und die Enge dort.   Ein paar Wochen später geht mein Mann die letzte runde mit den Hunden. Das war schon im Dez. 2018 gewesen, kommt nach Hause will sich ausziehen, Hunde warten vor der Haustüre und dann wie aus dem nichts, wieder die gleiche Situation, anknurren / bellen / schnappen und unser Ersthund flüchtet die Treppe runter, Zweithund wollte sogar noch hinterher, mein Mann dazwischen und laut "schluss" gesagt.   So und nun letztes Wochenende war wieder solch eine Situation. Wir liegen abends auf der Couch, Zweithund liegt bei uns und schläft. Da wollte der Ersthund eben auch hoch, durfte er auch von uns aus legt sich hinter mich und der Zweithund guckt ihn die ganze Zeit an ; guckt weg ; guckt hin, fängt an wieder nach ihm zu schnappen und zu knurren. Ich natürlich beide dann danach runtergeschickt.   Und gestern wäre es auch fast wieder dazu gekommen...Zweithund liegt rechts neben mir, Ershund wollte sich links neben mich legen, da kamen wieder diese Blicke und da habe ich sie direkt beide wieder runtergeschickt.   Nun ist es so, dass dies die ganze Zeit kein Problem dargestellt hatte. Im Gegenteil, beide haben vor ein paar Monaten noch gekuschelt, miteinander drinnen auch gespielt. Aktuell passiert drinnen gar nichts mehr...Sie gehen sich aus dem Weg. Draußen haben beide heute wieder miteinander gespielt auf der Morgenrunde! Da war alles in Ordnung ...   Nun ist die Frage, was wir machen sollen um wieder den Frieden herzustellen. Liegt es wirklich daran, dass der Zweithund mit einem unkastrierten Rüden nicht klar kommt?   Auch bereits wenn wir mit ihm draußen sind und er wird bsp angebellt von fremden Hunden, er muss Kontra geben der Zweithund. Wie wir beim Tierarzt letztens waren, kam uns ein unkastrierter Rottweiler Rüde entgegen, den hat er ebenfalls angeknurrt und angebellt und auch nach ihm geschnappt.   Kastration des Ersthundes kam für uns eigentlich nie in Frage. Denn ich wüsste nicht wie wir das machen sollten, mit den Treppen hier und nach einer OP dürfte er ja keine Treppen laufen, ich bekomme keine 30kg 2x täglich hoch und runter getragen. Mein Mann kann ebenso noch keinen Urlaub machen, da er erst vor kurzem eine neue Arbeitsstelle angenommen hat. Einzige Möglichkeit wäre dann, den Ersthund wieder den Kastrationschip setzen zu lassen.

      in Aggressionsverhalten

    • Tierheim Aixopluc, WISTY, 4 Jahre, West Highland Terrier-Mix - ein lustiger, kleiner Hundemann

      WISTY: West Highland Terrier-Mix, Rüde, geb.: 07.2014, Höhe: 38 cm, Gewicht: 10 kg   WISTY kam als Fundhund zu uns. Leider konnten wir keinen Besitzer ermitteln. WISTY ist ein fröhlicher, freundlicher und terriertypisch etwas nervöser und selbstständiger, kleiner Hundemann, der sich gerne bewegt und spielt. Er ist zu allen Menschen, egal ob groß oder klein, immer freundlich. Hier geht er meist mit Familien und deren Kindern spazieren, was ihm sehr viel Freude macht. Er läuft sehr gut an der Leine. Allerdings fängt er an zu ziehen und zu bellen, wenn er anderen Hunden begegnet. In unseren Freiläufen ist er gut verträglich mit anderen, geselligen Hunden. Wird er allerdings angebellt, so bellt er zurück. Gegen eine souveräne, soziale Hündin, die schon in seiner neuen Familie lebt, hätte WISTY sicher nichts einzuwenden. Katzen sollten allerdings nicht im Haushalt sein! Er ignoriert sie zwar, wenn er im Katzenhaus ist (Katzentest) aber versucht sie zu jagen, sobald die Katzen laufen. Für WISTY suchen wir eine aktive Familie, die WISTY ein sicheres Zuhause und einen Platz in ihren Herzen einräumt.   WISTY ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Meine Boston Terrier und ich

      Hallo, mein Name ist Tomas, ich habe fünf Boston Terrier Hündinnen und bin eigentlich seit Jahren viel auf Facebook, Twitter und Youtube unterwegs, nichtsdestotrotz habe ich mir einen denkbar blöden Namen bei der Anmeldung gegeben, naja, man lernt niiieeeee aus! Ich bin im Klub für Terrier, züchte auch und erwarte bald unseren nächsten Wurf. Ich freue mich hier zu sein 😊 Fällt mir noch etwas ein? Im Moment nicht. Aber vielleicht euch. Viele Grüße, Tomas

      in Vorstellung

    • Aus Spiel wurde Ernst

      Bin gestern mit meinem 8 Monate alten Labradorrüden spazieren gegangen.Als uns ein älteres Pärchen mit Hund entgegen kam leinte ich ihn an.Als wir uns passierten sah ich zu meiner Freude dass es sich um einen Herder Schäferhund handelte( ich bin ein Riesen Fan von Herders würde mir aber nicht zutrauen so einen zu halten auch wegen meiner Kinder)‘Beide beschnupperten sich und fingen an zu toben so dass wir sie von der Leine ließen. Das ging 3 Minuten gut dann versuchte der Schäferhund (4 Jahre) meinen Hund ins Nackfell zu beißen und knurrte die ganze Zeit...die Hundebesitzern schlug sofort auf den Hund mit ihrer Leine (inclusive Haken) ein was aber null Wirkung zeigte.beide Halter wirkten völlig überfordert und bekamen ihren Hund nicht in den Griff. Ich schirmte meinen Hund vom Herder ab und trat ihn 2 Mal weg dann erst bekamen die ihren Hund zu fassen und an der Leine war sofort Ruhe. Meine Frage ist nur: spielen Schäferhunde wirklich so rüde oder was ist da schief gegangen?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.