Jump to content
Hundeforum Der Hund
Beatelutzen

Tipps gesucht, Hund bellt ununterbrochen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Momentan befinde ich mich in einer sehr schlimmen Situation .

Ich besitze einen Yorkshire Terrier . Vor ca. 9 Monaten haben wir einen Jack Russel dazugenommen , der an einem Rasthof festgebunden war. Wir haben ihn mitgenommen und ihm ein schönes zu Hause gegeben . Leider kriegen wir es aber nicht hin , das er mit dem bellen aufhört . Unser Vermieter hat uns bereits 2 mal angeschrieben und verwahnt und die Nachbarn kommen auch schon immer und beschweren sich . Wir haben schon alles probiert . Hundeschule,Anti-Bellhalsbänder,Bachblüten etc. aber nichts hat geholfen. Gerade eben habe ich mit unserem Vermieter gesprochen und er meinte das wir ausziehen müssen wenn wir den Hund nicht abgeben . Ich kann es nachvollziehen . Es ist wirklich nicht schön das unser Timmy immer bellt und es nervt wirklich , aber wir wollen ihn nicht abgeben . Es würde meiner Tochter (7 Jahre) das Herz brechen. Ich habe meine Tierärztin gefragt was man machen könnte und sie meinte man könnte ein Band trennen lassen , dann würde er immer noch bellen können , aber nicht mehr so laut , sie würde es aber nicht machen . Ich habe ein richtig schlechtes gewissen , das ich dies überhaupt in betracht ziehe , aber ich weiss wirklich nicht was ich noch machen soll . Vielleicht kann mir hier jemand helfen .

Vielen Dank

Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Tip:

Such dir eine Hundeschule/Trainer, der dir zeigt, wie man das Bellen abgewöhnt!

Vor denen habe ich schon einige gute Dinge gehört: http://aachen-hundeschule.de/

Ruf doch an und frage direkt, ob sie dir bei eurem Bell-Problem helfen können.

Das Durchtrennen der Stimmbänder ist abartig und meines Wissens auch tierschutzrelevant!

Grüße

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

wann bellt er denn?Wo und wann und wie?

Was macht ihr denn mit dem Hund? Beschäftigungstechnisch?

Stimmbänder würde ich nie trennen lassen.....dann braucht man auch keinen Hund und wenn ihr das in Betracht zieht - ganz ehrlich,dann würde ich dem Hund ein neues zuhause suchen.

Das geht mal gar nicht! :(

Schreib mal meine Trainerin an - wir haben auch ein Forum....die kann dir evtl helfen!

www.hundeschule-redbone.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Hallo!

Wie kann ich mir das vorstellen, wenn Du sagst "der Hund bellt immer nur"?

Bellt er wenn er alleine bleiben muss? Bellt er wenn es klingelt (anschlagen)? Bellt er wenn andere Hund/Menschen an der Tür vorbeigehen?

Wie genau läuft es denn?

Eigentlich sollte es machbar sein das Bellen zu unterbinden z.B. beim Tür klingeln oder ähnl. Wenn er beim alleine-bleiben bellt, dann muss er das alleine-bleiben vielleicht nochmal ganz neu lernen.

An so Dinge wie Stimmbänder durchtrennen solltest du nicht mal denken.....

Was für eine Tierärztin schlägt denn sowas vor?

Viele Grüße,

Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal sagen, das wäre eine illegale Amputation, ich würde eher einenm Hund ein anderes zu Hause suchen, z.B. auf dem Land, wo sein Bellen nicht so stört, als dem Hund die Möglichkeit der Kommunikation zu nehmen! Ansonsten einen guten Trainer suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Tierärztin....bewegt sich ein bisschen am Rande der Illegalität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe meine Tierärztin gefragt was man machen könnte und sie meinte man könnte ein Band trennen lassen , dann würde er immer noch bellen können , aber nicht mehr so laut , sie würde es aber nicht machen .

wieso sie würde es doch nicht machen, passt doch ..

Schließe mich den oberen Fragen an. Wann , Warum bellt er?

Ein paar Infos mehr wären nicht schlecht.

Wie seid ihr bisjetzt vorgegangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halo,

Danke für die Antworten.

Er bellt wenn meine Kinder sich bewegen , wenn sie reden , wenn jemand vor der Tür steht , wenn das Telefon geht , wenn draussen Leute auf der Straße laufen und reden ( nur wenn ich das Fenster auf Kippe habe ) . Beim Gassi gehen bellt er durchgehend . Egal ob Leute an uns vorbeilaufen , wenn Autos vorbeifahren etc .

Ich denke es wäre einfacher zu sagen wann er nicht bellt. Wir waren schon in zwei Hundeschulen und beide meinten das man das hinbekommt , aber es gab keine Besserung.

Wenn ich das richtig verstanden habe , wird die Stimme leiser .

Gruß

Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist er mit der Gesamtsituation einfach überfordert? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich sehr nach Stress an....

habt ihr mal die Schilddrüse untersuchen lassen???

Lastet ihr ihn irgendwie aus? Suchspiele etc.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.