Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wauzi86

Welpe erbricht und frisst nicht (er hat es leider nicht geschafft)

Empfohlene Beiträge

Liebe Tanja,

mein Hund hatte mit 4 Monaten Parvovirose, es war ein Impfschaden. Ich habe sie durchbekommen, nicht verzweifeln. Sollte es Parvo sein, kann ich Dir zur Tierarztbehandlung gute Medikamente nennen, die mir damals von einer Hundeheilpraktikerin gegeben wurden.

Denk an Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke ganz fest die Daumen das Malouk die Nacht gut übersteht und das es kein Parvo ist sondern ein heftiger Magen-Darminfekt.

Liebe Grüße

Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns werden die Daumen ganz tolle gedrückt, dass der süsse Schatz

erstmal die Nacht gut übersteht und dass es dann hoffentlich ganz schnell wieder

besser ist. :kuss::kuss:

Ich bin aber auch mit meinen Gedanken bei Euch, fühlt Euch liebevoll gedrückt.

Forumsdaumen sind immer die besten Daumen, außerdem drücken ja auch unsere

Fellnasen auch ihre Pfoten.

Alles Liebe

Lisa und Paddy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für den Kleinen!

Das wird wieder gut! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,

wir drücken dem kleinen Schatz auch alle Daumen und Pfoten !!!

Alles wird gut!!! :yes:

Lg

Nikita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen. Gibt es schon was neues von unserem kleinen Patienten? Hier sind alle Daumen ganz fest gedrückt und wir denken an Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Tanja,

Gibt es schon was neues von unserem kleinen Patienten?

Ich traute mich nicht zu fragen :(

Hier sind alle Daumen ganz fest gedrückt und wir denken an Euch.

Wir sind auch in Gedanken bei Euch und drücken ganz fest die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mein Gott, ich les das erst grad. :( Hoffentlich geht alles gut. Mein Welpi und ich denken ganz fest an Euch :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben eben mit der Klinik gesprochen, da waren die Laborergebnisse noch nicht da.

Die Ärztin hat meinen Freund aber gefragt ob es sein könnte das Malouk Rattengift gefressen hat.

Bei uns im Garten ist kein Rattengift und im Wald keine Ahnung.

Sein Zustand hat sich aber noch nicht verändert. Nicht besser und nicht schlechter geworden.

Er bekommt halt jeden Tag eine Infusion etc.

Heute haben die ihm sicherheitshalber was gegen Gift gegeben.

Und die Ärztin meinte, wenn es Parvo sein sollte und er bis Freitag durchhält hat er das gröbste überstanden.

Weil die ersten 4 Tage wird zeigen ob er überlebt oder nicht.

Ich bin nur noch am heulen, muss die ganze zeit an den kleinen denken.

Der ist 4 Monate und muss sowas schon durch machen.

Das Leben ist so ungerecht.

*heul*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohweia ... :(

Hier ist weiterhin alles gedrückt inklusive Püühpfoten *seufzz :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...