Jump to content

Willkommen !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's los

Hundeforum Der Hund
Campina+Nancy

Pfötchen geben beibringen!?

Empfohlene Beiträge

Seit einiger Zeit versuche ich nun schon, Nancy

"Pfötchen" beizubringen. Ich habe es immer so gemacht,

dass sie sich erstmal hinsetzen sollte und dann habe ich ihr

Pfötchen genommen, dabei "Pfötchen" gesagt und ihr dann

ein Leckerlie gegeben.

Allerdings hat es bis jetzt noch nicht geklappt.

Ich übe es jeden Tag mit ihr, aber sie weiß immer noch nicht,

was sie bei diesem Kommando machen soll.

Bringe ich es ihr so richtig bei?

Und wie habt ihr euren Hunden "Pfötchen" beigebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leckerchen in die Faust nehmen und den Hund animieren, da IRGENDWIE dranzukommen.

Wenn es mit der Schnute nicht klappt, wird der Hund irgendwann eine Pfote zum Einsatz bringen. Dann clicken (clickerst Du überhaupt?) und wenn sie geschnallt hat, dass es darum geht, die Pfote zu Deiner Hand zu bewegen, das Kommando "Pfötchen" draufsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

meine Hundetrainerin hat es uns so gezeigt, das wir ein Leckerchen in eine Hand nehmen sollen

den Hund vorher "Sitz" machen lassen

in die Knie gehen und in etwa gleicher Augenhöhe wie die des Hundes gehen

ihm das Leckerchen zeigen und daran riechen lassen, dann holt er es sich ja automatisch und während du es ihm gibst z.B. "fein" zu ihm sagen und gleichzeitig entweder die linke oder rechte Pfote deines Hundes mit deiner Hand von unten leicht die Pfote anheben, in den allermeisten Fällen macht es deine Fellnase automatisch... ihn sozusagen an der Pfote kitzeln

und wenn er dir seine Pfote gegeben hat einfach kurz über seine Pfote entlangstreichen und ihn loben...

Viel Erfolg

Mirjam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben es auch so gemacht, wie von Tina beschrieben. Leckerchen genommen, Hundi kurz gezeigt, dass es in der Hand verschwindet und die Faust hingehalten. Die meisten sind motiviert. Entweder durch schlecken, nagen, stubsen etc. und irgendwann wird er die Pfote dazu nehmen. Das sofort bestätigen (am optimalsten mit dem Clicker). Aber es kann dauern. Manche Hundis schützen Desintersse vor (vielleicht gibt Frauchen ja nach). Dann einfach demonstrativ in die andere Richtung schauen und Faust vor die Schnute halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe es nun mal so auprobiert,

aber Nancy versucht bloss mit der Schnauze an

das Leckerlie zu kommen ohne irgendwann die Pfote

zu benutzen. Wenn sie merkt, sie kommt da mit der Schnauze

nicht ran, macht sie "Platz" und schaut mich erwartungsvoll an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gebe Pfötchen fand ich doof..........ich habe einfach ein Stück Fleischwurst in die Hand genommen und vorher andere Sachen mit ihm geübt. sitz....Platz....sitz.

Dann habe ich gib 5 gesagt aber das Stück Fleischwurst in der hand behalten.

Irgendwann versuchte er mit der Pfote dran zukommen......Toll habe ich gesagt die Pfote genommen und gib 5 gesagt und das Leckerlie war da.

Heute sage ich nur gib 5 er setzt sich hin und gibt die Pfote.

Allerdings wenn er bettelt hebt er auch die Pfote oder wenn ich mit ihm schümpfe.

Sch....dann hat er mich rum bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Leckerchen in die Faust nehmen und den Hund animieren, da IRGENDWIE dranzukommen.

Wenn es mit der Schnute nicht klappt, wird der Hund irgendwann eine Pfote zum Einsatz bringen. Dann clicken (clickerst Du überhaupt?) und wenn sie geschnallt hat, dass es darum geht, die Pfote zu Deiner Hand zu bewegen, das Kommando "Pfötchen" draufsetzen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54079&goto=1081856

so hab ichs auch gemacht.. nur ohne zu klickern, sondern bei Pfotennutzung "Hand auf" leckerchen... :D und später dann komando dazu. bei uns heißt es "links" und "rechts"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Super, danke für eure Tipps!

Nancy kann jetzt sogar schon "Pfötchen" auf Kommando.

Wenn sie sieht, dass ich ein Leckerlie in der Hand halte,

gibt sie nun sogar schon Pfötchen, ohne dass ich etwas sagen muss :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hehe! Das kenn ich. Wenn ich waszu essen in der Hand hab setzen sich beide vor mich hin. Und wenn das nix hilft heben sie die Pfoten hoch. Im Zweierpack noch unwiderstehlicher! *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das beste ist ja auch noch, dass Nancy das ganze dann im

Schnelldurchlauf macht... *g*

sie sieht das Leckerlie, setzt sich sofort hin und gibt ganz schnell

das Pfötchen, damit es nicht so lange dauert, bis ich ihr das Leckerlie gebe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.