Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Saemluna

Real natur?

Empfohlene Beiträge

:winken: Hallo, :winken:

Ich weiß zum 1.000.000 Trockenfutter!! :wall:

Aber ich habe da doch noch ne Frage!!!

Würdet ihr Real natur empfehelen???

Oben könnt ihr abstimmen!!

Naja nachdem ich mich hier schon mal informiert hatte habe ich weiter gerechnet und gesucht :kaffee: und ich finde Real natur gut! =)

Und es liegt in meine monatlichen buge pro Packung zwar nicht billig aber auf den Monat gerechnet passt das. ;)

Tschaui und Danke schonmal für eure Antworten:kuss:

P.s.:Bekommen Hunde wenn man sie auch langsam umstellt etwas Durchfall vom Kaltgepressten Futter hatte da mal irgendwie was gelesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich füttere auch real nature. Trocken- und Nassfutter. Unsere Emma kommt damit bestens zurecht. Ausschlaggebend war für uns damals, dass auch dass Nassfutter zu 70 % Fleischanteil hat und recht wenige Zusätze.

Ich habe sie damals langsam umgestellt und sie hatte keinen Durchfall. Und sie ist sehr empfindlich, was Magen-Darm angeht.

LG

Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

durch Real Nature haben meine zwar keinen Durchfall bekommen, aber sie mussten viel häufiger "kacken" als mit normalem Trockenfutter (wir nutzen es nur als Leckerchen) - hatte sich aber recht schnell wieder normalisiert!

Unsre beiden mögen es sehr :) Ich würde es empfehlen....es ist viel besser als der sonstige Mist den man so kaufen kann! :)

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Anfangs hatte der Hund das Nassfutter bekommen - ich fand das richtig gut im Geruch und in der Zusammensetzung. Da Rinti auch gut ist und günstiger obendrein habe ich auf Rinti geschwenkt. Jetzt gibt's gar quasi gar kein Nassfutter mehr, weil ich ein gutes Trockenfutter füttere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bam Bam hat von dem Nassfutter so nen fiesen Durchfall bekommen der blutig war, das ich gar nicht wußte was ich machen soll. Und aufs Trockenfutter hatten wir riiieeesssenn haufen. Durchfall sollte er nicht bekommen. Wenn die Haufen etwas weicher sind und mehr, dann kann es an der Umstellung liegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh,

ich habe mich verschreiben ich meinte ,ob die Hunde davon mehr groß machen müssen :??? oder ist das nur bei der Umstellung????

Und die Umfrage bezieht sich auf das Trockenfutter :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sollte nur bei der Umstellung sein. Das kann ein bis zwei Monate dauern bis es sich einspielt. Ansonsten solltest du ein anderes nehmen. Meine machen Minihaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuckervollrohrmelasse?! Nein danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • So verändert Wandern in der Natur Dein Gehirn

      Mal wieder etwas, was WIR hier natürlich alle schon wissen - eh klar, erleben wir ja täglich mit unseren Hunden  http://mymonk.de/wandern/   Aber nett zu lesen ist es trotzdem.    

      in Plauderecke

    • Natur weg - Autobahn kommt

      Heute muss ich mich mal ein wenig ausheulen. Durch das Lieblingsspaziergebiet der Hundehalter am Rande unseres Städtchens, wird die Autobahn gebaut. Ja, ich weiß, Autobahnen braucht man, geht nicht ohne und irgendwo müssen sie ja hin.....   Trotzdem macht mich das jetzt sehr traurig, wenn ich sehe, wie tagtäglich in diesem bisher ruhigen Gebiet, Heimat vieler Wildtiere, täglich Bäume abgeholzt werden, schwere Maschinen rumpoltern und dieses Fleckchen Natur , auch Erholungsgebiet für viele Naturliebenden, Stück für Stück zerstört wird. Ich habe wunderschöne Stunden hier verbracht, sei es bei unzähligen Ausritten auf den Pferden oder auch auf Spaziergängen mit den Hunden, sowie mit Hunden und Pferd gemeinsam.  Hier wurden übrigens Szenen aus "die wilden Kerle" gedreht, die mit dem Fort und einige Szenen in der Natur.    Und nun liegen zerstückelt viele der alten, großen, "ehrwürdigen" Baumriesen im Matsch, bereit zur Abholung zum Verheizen. Man merkt, wie gestresst und orientierungslos die Rehe und auch Raubvögel gerade sind, die hier ihr friedliches Zuhause haben - hatten.... Mein Herz blutet.........   Aber den Fortschritt kann man nicht aufhalten. ich hätte dem aber lieber einige bereits bewirtschafteten Anbauflächen geopfert, anstatt dieses letzten Stückchens Natur.....        

      in Plauderecke

    • Hund, Natur und mehr - Joeys Jahr 2015

      Ich habe die Tage ein paar Bilder gemacht - die werde ich Euch jetzt einfach mal zeigen! :D   Sind zwar auch noch welche vom Ende des Jahres dabei, aber das wird ja wohl kein Problem sein!   Leckerliwerfen - die Bilder haben Seltenheitswert, nicht, weil ich geizig mit Leckerlis wäre, nein! Nur fängt Joey nicht wirklich! Entweder er trifft nicht oder er bemüht sich gar nicht erst, bzw. dreht sich sogar weg, als würde ich die Leckerlis mit voller Wucht auf ihn werfen!               Cool, ich darf 4 Bilder auf einmal hochladen!     :Oo Das wird ein langer Abend!

      in Hundefotos & Videos

    • Tierheim Aixopluc: TROL, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - liebt Ausflüge in die Natur

      https://www.youtube.com/watch?v=v_ZCLlYpFi0   TROL, Schäferhund-Mix-Rüde, Geb.: 02/2008, Gewicht: 22,5 kg, Höhe: 55 cm

      TROL wurde in Monistrol gefunden. Daher sein Name ;-)
      Als TROL ins Tierheim kam, war er sehr abgemagert. Wie und wo er gelebt hat, konnte nicht heraus gefunden werden.
      TROL hat im Tierheim schon gut zugenommen. Als sehr menschenbezogen können wir ihn im Momant nicht beschreiben. Er freut sich zwar auf die Menschen, aber ausgiebige Krauleinheiten mag er derzeit nicht. In seiner neuen Familie kann sich dies aber natürlich noch ändern, sobald er einen Bezug zu seinen Menschen aufgebaut hat.
      Ausflüge in die Natur genießt TROL sehr. Er erkundet seine Umwelt aktiv mit der Nase. Er läuft gut an der Leine und zweigt auch keinerlei Leinenagression. Das kleine Hunde-1-x-1 muss er aber noch lernen.
      Wer gibt dem mittelgroßen TROL ein Zuhause?

      TROL ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.  




              Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991 2379897 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com
      Rebecca Brock, Handy: 0172 3290732 , Mail: beccyaixopluc@googlemail.com
      Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: manu008900@yahoo.de
      Anna Latuszek, (Schweiz) , Handy: ( 0041 ) 78 7169741 , Mail: anna.latuszek@hotmail.ch
      Eddie Gonzales, Tel.: 08678 747718, Handy: 01522 9626859 , Mail: office@natural-dog-training.de
      Sven Frey, Handy: 0177 7885949 , Mail: svenaixopluc@googlemail.com


      Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Ist sie nicht schön, die Natur?

      http://mobil.n-tv.de/wissen/Spermienkonkurrenz-schuetzt-Jungtiere-article13956141.html Zurück zur Natur, denn sie weiß besser als wir dumme Menschen ... aber bitte nur die Rosinen der Natur herauspicken.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.