Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BlueSusa

Detail-Fragen zur ZOS

Empfohlene Beiträge

Wer weiß es genau?

Welcher Geruch ist der Entscheidende für den Hund wenn es um das Feuerzeug geht?

Ist es das Gas? Der Feuerstein? Der Kunststoff? Oder die Geruchskomposition die dem Feuerzeug anhaftet?

Beim Kugelschreiben: Ist es die Mine? die Hülle? die Kombi?

Sollte man ein Objekt aus Holz, nach ca. jeder 10. Suche auskochen, damit es seinen ursprünglichen Geruch nicht verliert?

Oder wäre das auch vielleicht ganz falsch?

Weiß jemand genaueres über die unterschiedlichen Positionen zum Hund, für die jeweiligen Objekte, beim Startritual?

Es gibt dazu unterschiedliche Meinungen. Ich habe meine Eigene. ;)

Ich wüsste allerdings gerne was tatsächlich richtig ist. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Einfach mal den Thomas oder die Ina fragen.

www.dogworld.de

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das wäre eine Möglichkeit.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Meinung nach ist es der Eigengeruch des Objektes den der Hund mit der Belohnung verknüpft.

Dieser Geruch setzt sich eben aus den einzelnen Komponenten zusammen. Das macht es ja auch aus, daß zwei Objekte nicht gleich riechen können.

Der Gegenstand sollte meiner Meinung nach nicht abgekocht werden. Durch das tägliche Training gewöhnt sich doch auch die Hundenase an den " Geruchswandel ". Wenn man dann das Objekt "sterilisiert" wird es für den Hund garantiert nicht einfacher.

Beim anklickern sollte das Objekt weit genug aus deiner Hand heraus gucken, so das der Hund es einfacher berühren kann und nicht bei einer Berührung mit deiner Hand belohnt wird. Geduld & Timing ;o)

VG, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dieser Geruch setzt sich eben aus den einzelnen Komponenten zusammen. Das macht es ja auch aus, daß zwei Objekte nicht gleich riechen können.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54111&goto=1083048

So sehe ich das auch. :winken:

Genau diese Geruchskomposition macht das jeweilige Objekt so einzigartig.

Andere Frage: Wie wichtig ist es, Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien zu benutzen.

Ist Feuerzeug und Kugelschreiber i.O.

Oder sollte zu dem Feuerzeug vielleicht besser eine (z.B.) Münze oder Holzklammer passen?

Wenn man an die Differenzierung denkt, sollte es eigentlich klar sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jeder gegenstand hat seinen eigenen geruch. somit könntest du auch 3 feuerzeuge nehmen. nur wirst du dann wohl das problem haben sie nicht untereinander zu verwechseln und falsch zu bennen ;)

also mach es für dich einfacher und nutze unterschiedliche gegenstände (oder auch materialien).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß jemand genaueres über die unterschiedlichen Positionen zum Hund, für die jeweiligen Objekte, beim Startritual?

Was meinst du mit unterschiedlichen Positionen?

Mein Startritual am Ansatz ist immer gleich, lediglich das Hand- und Hörzeichen ist je nach ver- stecktem Gegenstand unterschiedlich.

ZOS-Gegenstände sollen übrigens sehr sorgfältig aufbewahrt werden.

Baumann empfiehlt, das Aufbewahrugsbehältnis aus dem gleichen

Material zu wählen, aus dem der ZOSGegenstand ist:

z.B.

Feuerzeug in Plastikdose (nicht Plastiktüte!!)

Holzklammer in Holzdose/-schachtel

BÜroklammer in Blechdose

Sollte sich der Hund am Eigengeruch des Hundeführers orientieren,

sollte man beim Verstecken mit Handschuh oder Pinzette arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was meinst du mit unterschiedlichen Positionen?

Mein Startritual am Ansatz ist immer gleich, lediglich das Hand- und Hörzeichen ist je nach ver- stecktem Gegenstand unterschiedlich.

Das Startritual ist bei uns ganz individuell aus. Je nach Suchobjekt, stehe ich entweder VOR dem Hund

und schicke entweder nach RECHTS ODER (anderes Objekt) LINKS, an mir vorbei, entsprechend mit Handzeichen, rechte Hand ODER linke Hand.

Oder (anderes Objekt), ich stehe SEITLICH zum Hund und schicke nach VORNE weg.

(Immer mit Benennung und jeweiligem Handzeichen)

:z.B.Feuerzeug in Plastikdose (nicht Plastiktüte!!)

Holzklammer in Holzdose/-schachtel

BÜroklammer in Blechdose

Ist mir bekannt, danke.

ABER, warum nicht Plastiktüte??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also mach es für dich einfacher und nutze unterschiedliche gegenstände (oder auch materialien).


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54111&goto=1083963

DAS dürfte für den Hund auch einfacher sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ABER, warum nicht Plastiktüte??

Plastikbeutel können durchlässig sein.

Ich habe es z.B. schon sehr oft erlebt, dass Plastikbeutel beim Auftauen auslaufen.

...und wenn was rauskann, kann auch was rein....andere Gerüche eben.

Je "sauberer" man den ZOSGegenstand aufbewahrt,

umso zweifelsfreier kann der Hund sich den entsprechenden Geruch merken.

Was die unterschiedlichen Positionen angeht...

Ich hab das so noch nicht gesehen.

So wie ich es mache/beschrieben habe, habe ich es bei Baumann gelernt.

Baumann selbst sagt jedoch, dass er nicht den Königsweg in Sachen ZOS erfunden hat.

Also gibts kein richtig oder falsch und wenn dein Hund und du damit zurecht kommen,

ists doch prima.

Ich selbst hab Mühe bei drei Hunden die Gegenstände mit Hör- und Sichtzeichen

nicht zu verwechseln. Wenn ich mir da noch unterschiedliche Positionen

merken müßte :o

Du bist aus Burbach?

Dann trainierst du doch sicher bei Uschi, odr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.