Jump to content
Hundeforum Der Hund
Goofy

Das Polar-Buch -2- ... bekommen wir das hin?

Empfohlene Beiträge

Dann kann man sich das ausdrucken oder wir veröffentlichen das Ganze.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54119&goto=1082640

Wie veröffentlichen?

Drucken? Verkaufen?

Wer soll denn das kaufen? Wen soll das brennend interessieren' was der Hund von XY am Tag xy gemacht hat?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54119&goto=1083202"

Lapidar gesagt: Die ganzen Hundebücher, die die Menschheit so kauft (Lassie, mein Freund namens Bello, ..) sind nichts anderes. Da liest man auch was ein xyz-Hund oder gar ein ausgedachter Hund den lieben langen Tag so macht.

Von daher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Miemingborders, klar es gibt ja auch nichts einfacheres, als ein Buch auf den Markt zu bringen :-) Die Druckkosten, ein Verlag finden, der das Buch vertritt, gute (!) Geschichten finden, das Buch vermarkten, Werbung .... Aber: Viel Glück!

Lassie kenne ich wohl, den anderen schon nicht mehr! Man muss da schon wirklich gut sein oder "kult" haben! Ansonsten ist soetwas oft Brotlose kunst, vor allem weil die Bevölkerung eh immer weniger Bücher liest, dank dem Internet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was spricht denn dagegen, wenn man hier im PC eine Geschichtensammlung macht.

So ne Art "Buch im Polar-Chat".

... ich habe auch nicht ans veröffentlichen gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was spricht denn dagegen, wenn man hier im PC eine Geschichtensammlung macht.

So ne Art "Buch im Polar-Chat".

... ich habe auch nicht ans veröffentlichen gedacht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54119&goto=1083240

Da spricht überhaupt nichts gegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So habe ich es aufgefasst, dass wir intern geschichten sammeln.

oder lag ich da falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Miemingborders, klar es gibt ja auch nichts einfacheres, als ein Buch auf den Markt zu bringen :-) Die Druckkosten, ein Verlag finden, der das Buch vertritt, gute (!) Geschichten finden, das Buch vermarkten, Werbung .... Aber: Viel Glück!

Lassie kenne ich wohl, den anderen schon nicht mehr! Man muss da schon wirklich gut sein oder "kult" haben! Ansonsten ist soetwas oft Brotlose kunst, vor allem weil die Bevölkerung eh immer weniger Bücher liest, dank dem Internet!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54119&goto=1083235

Du kannst mir nun gern erklären wo ich von Druckkosten, Verlag finden, Marketing etc gesprochen hab. Nirgendwo? Ach? :kaffee:

Ich habe lediglich darauf hingewiesen, dass das was hier geplant ist zum Teil absolut nichts anderes ist, als eh schon aufm Markt herum schwirrt (grad vor kurzem gab es doch jemanden, der 99 Geschichtchen über Hund/Katz veröffentlich hat). Also bitte unterstell mir nicht irgendwelche infantile Gedankengänge, die ich so nie geäussert habe/äussern würde. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, so groß und kompliziert hatte ich das nicht gedacht.

Ich habe nur festgestellt, dass viele Mitglieder eine bemerkenswerte Fähigkeit haben, zu schreiben., die mich erheitert, fröhlich macht und sonnig stimmt.

Das kann ich anbieten:

Wer möchte, schickt mir heimlich eine Hundegeschichte (auf PN) und erteilt mir damit gleichzeitig die Erlaubnis, eventuelle Vertipper oder so nach bestem Wissen zu korrigieren, seinen Namen und seine Bilder zu verwenden. Vor der endgültigen Veröffentlichung wird die Geschichte noch einmal an den Verfasser geschickt.

Ich kopiere das und spanne Euch bis zum Advent auf die Folter.

Dann gibt es jeden Tag eine Hundegeschichte.

Es wird also nur ein internes Buch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, das ist ja eine tolle Idee! :)

Unser Polar-Chat-Adventskalender. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm, noch ist ja nicht mal das Polarbuch 1 erschienen ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kopiere das und spanne Euch bis zum Advent auf die Folter.

Dann gibt es jeden Tag eine Hundegeschichte.

Es wird also nur ein internes Buch sein.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54119&goto=1083537

Find ich eine gute Idee - bin dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn ältere Hunde ein Zuhause bekommen…

      Schon lange wollte ich ein Thema eröffnen um dort über meine Senioren zu berichten. Da es seit 3 Tagen einen Neuen gibt ist das jetzt ein guter Zeitpunkt dies umzusetzen. Mal sehen ob und wie schnell ich es schaffe dort alle vorzustellen. Angefangen wird mit dem Neuzugang.   Am Mittwoch, spät abends, habe ich Joschi vom Transporter der gerade aus Rumänien gekommen ist abgeholt. Ich kannte von ihm ein Bild auf dem er im Platz lag und wirklich sehr süß und eher dick aussah. Sein Alter wu

      in Hunde im Alter

    • Mein Hund hat Welpenfell bekommen

      Hallo Ihr alle! Ja in meinem Betreff steht ja schon das "Problem". (Fals falsche Rubrik bitte Verschieben) Am 6. Februar wurde unsere Hündin Kastriert. Nicht einfach so, sonder sie hatte angeschwollene Zysten und stand am Anfang einer Gebärmuttervereiterung. Nun hat sich ihr Fell verändert. Sie wird immer Brauner an den Hinterläufen und überhaupt ist ihr Fell ganz anderest geworden. Mir fiel das garnicht so auf, sondern eher meiner Mutter. Uns sprechen immer wieder Leute an, die sagen "

      in Hundekrankheiten

    • Kann ein Hund Parkinson bekommen?

      Hallo zusammen...🙋‍♀️ Tut mir leid für den langen Text, hoffe auf Euer Verständnis!  Weis jemand von Euch etwas über Parkinson bei Hunden?  Ob sie das bekommen könnten oder was die Anzeichen dafür wären? Kann nichts über Google finden.  Das wäre mir sehr hilfreich und ich würde mich freuen, endlich etwas darüber zu erfahren.  Grund dafür ist: Mein Hund Xeno, ein Boston Terrier und wird am 6.6.2019, 5 Jahre alt.  Zittert aus unerklärlichen Gründen, fast den ganz

      in Hundekrankheiten

    • Kontrollwahn in den Griff bekommen

      Hallo,    Gestern war eine Hundetrainerin bei uns, weil Greta Stress mit unserem Neuzugang hat. Laut ihr hat Greta es sich zur Aufgabe gemacht, als Wachhund zu fungieren. Sie sieht sich als Sicherheitsbeauftragte, die alles kontrollieren will. Der andere bereits vorhandene sieht sich als mein persönlicher Bodyguard. Aber er hätte jetzt von Haus aus kein großes Problem  mit dem kleinen, aber Gretas Kontrollwahn überträgt sich jetzt auf ihn. Und ich bin Personal, das alle Wünsche sofort

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Habt ihr die Flöhe auch so los bekommen ohne extrem gründliches putzen ?

      Meine Hundetrainierin sagte mir ich muss unbedingt wenn der Hund Flöhe hat die Umgebung mit behandlen. Der Tierarzt hatte adventage aufgetragen vor 4 Wochen weil wir ein floh gesehen hatten. Dann habe ich alles geputzt und gewaschen  und mit umgebungsspray behandelt. der Tierarzt sagte allerdings das ich völlig übertreibe denn selbst wenn die Flöhe dann irgendwann schlüpfen sterben sie weil sie den Hund beißen und er ja behandelt wird. Jetzt bin ich verunsichert. Wir haben ein Haus und der Hund

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.