Jump to content
Hundeforum Der Hund
Miroli

Hirschlauf nicht füttern?.....oder doch nur Jägerlatein?

Empfohlene Beiträge

Gegen den Hirsch spricht meiner Meinung nach nicht, daß der Hund danach jagen geht.

Sondern, daß Hirschläufe sehr dicke, harte Röhrenknochen sind, die sehr scharf splitterig auseinanderbrechen, wenn sie zerkaut werden.

Ich füttere ja alles, aber Hirschbein hatte ich aus diesem Grund nur einmal.

Ein barfender Jäger riet mir, darauf zu achten, ob die Cattles solche scharfen Splitterstücke übrig lassen - dann bräuchte ich mir keinen Kopf machen.

Haben sie natürlich nicht. :Oo

Ich bestelle beim Tierhotel immer Rehläufe mit Fell & Huf, da bin ich auf der sicheren Seite. Rehbeine sind wesentlich dünner als Hirsch und die Knochen sind nicht in der Kategorie *steinhart*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh´s wie Martina.

Leider jagt mein Hund nur Rehe... Die Läufe frisst er nicht, wenn ich sie ihm serviere :Oo:zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
..... Eddy könnte daraufhin losjagen wenn er mal einen Hirsch wittert. .....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54127&goto=1082728

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich seh´s wie Martina.

Leider jagt mein Hund nur Rehe... Die Läufe frisst er nicht, wenn ich sie ihm serviere :Oo:zunge:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54127&goto=1082945

Wahrscheinlich jagst Du nach seinem Geschmack nicht ordentlich genug :P:D . Bringst nur die Teile nach Hause, die die anderen Wölfe über gelassen haben :D:kuss: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brüller Dog :D :D :D

Also sollte ich nächstes Mal einfach ein KOMPLETTES Reh ins Wohnzimmer schmeissen?! :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sollte ich nächstes Mal einfach ein KOMPLETTES Reh ins Wohnzimmer schmeissen?! :think:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54127&goto=1082959

Dann wärst Du auf jeden Fall seine Heldin :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DAS denke ich allerdings auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja, und wer seinem Hund rohes Fleisch füttert, muss sich nicht wundern, wenn der blutrünstig wird....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...genau das wurde mir auch schon erzählt.

"Um Gottes Willen, du kannst deinem Hund doch kein rohes Fleisch geben, wenn der einmal Blut geleckt hat...." :motz:

Okay, das mit dem Wild und dann noch mit Fell hat mich doch etwas stutzig gemacht. Vielleicht bin ich auch beim Anblick des Hirschlaufes etwas überfordert :so aber zum Wochenende hin wird der aufgetaut und dann die Kamera bereitgestellt und Eddy serviert. =) Immerhin hat der Hirschlauf so ungefähr die Größe meines Hundes, das ist bestimmt ein paar Fotos wert. :kaffee::zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab unserem Nachbarn / Jäger mal gesagt er soll mit Rippen vom Reh mitbringen und der hat das auch gesagt :Oo

Dann müßte mein Hund Rinder, Kaninchen, Schafe und alles mögliche jagen

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.