Jump to content

Grundstellung oder: "Ich soll dem Leckerli folgen? Nö!"

Empfohlene Beiträge

Einzelkind   

Ich krieg die Krise :D

Versuche im Moment meinem Hundegetier die Grundstellung klar zu machen.

Ich soll mich vom Hund 2-3 Schritte entfernen und den Hund mit einem Leckerli oder Ball oder Ähnlichem nah an mein linkes Bein locken, dann Leckerli/Ball hoch und den Hund so ins Sitz bringen. Leckerli rein. Selbes Spiel von vorn.

Hört sich ja simpel an..., eigentlich, aber mein Hund sitzt oder steht hinter mir, starrt das Leckerli/den Ball an und der Hals wird länger und länger und länger ..., kippt beinah vornüber, aber bewegen? Nö. :Oo

Alles freudige zureden ... nichts. Irgendwann legt sie den Kopf schief und spult das ganze Programm runter. Sitz, Platz, Sitz-Platz-Sitz-Pfote, Winken, Männchen ... :(

Hilfe? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
panirac   

Vielleicht probierst du mal aus sie nicht die ganze Zeit anzustarren :D Das verwirrt Hunde, vielleicht klappts ja so. Schau ihn kurz an, schau dann auf deine Hand. Probiers einfach mal aus, ich kann auch ganz falsch liegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Einzelkind   

Stur geradeaus schauen oder auf meine Hand hat den selben Effekt :(

Hund wird zur Giraffe und danach zum Clown ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
panirac   

Hm, ... Hilft es wenn du so an deinen Fuß klopfst, anstatt ihm das Leckerlie hinzuhalten? Das kannst du später ja dann immer noch weglassen, wenn er es mal gerafft hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Einzelkind   

Auch schon versucht. Nüchts, außer dämlich schauen.

Ich glaub sie kapiert einfach nicht, was ich von ihr will und ich weiß nicht, wie ich es ihr klar machen soll. :(

Vielleicht sollte ich versuchen ein Target zu clickern.

Sofern ich den Clicker wieder finde und der Hund nicht wieder so in Stress beim Clickern gerät. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Spitzmaus   
Hm, ... Hilft es wenn du so an deinen Fuß klopfst, anstatt ihm das Leckerlie hinzuhalten? Das kannst du später ja dann immer noch weglassen, wenn er es mal gerafft hat
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54132&goto=1082817

So in etwa hab ich das Roxy beigebracht. Hab auch an mein Bein geklopft und ihr das Leckerlie hingehalten. Hat funktioniert. Jetzt setzt sie sich auch ohne Leckerlie neben mich wenn ich nur an mein Bein klopfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
rotfuchs   

Huhu,

vielleicht kannst als allerersten Schritt/ andere Herangehensweise erstmal du dich ganz nah neben Fräulein Puschel stellen und direkt belohnen.

Dann Puschelfrollein ins Sitz locken.

Wenn sie weiß, uh, meine Schulter an Frauchens Bein ist gut das sich dorthinstellen/Setzen aus geringerem Abstand usw.

LG und Krauler an dein hübsches Mädel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
schnauzis   

Hast Du schon mal versucht, ob sie Deiner Hand, die ein Leckerlie hat, folgt. Immer in Nasenhöhe vom Hund, nicht zu hoch ( sie kann nicht fliegen) und nicht wegziehen, auch wenn sie frech wird und nach dem Leckerlie knabbert.

Am Besten fängst Du an sie mit dem Leckerlie um Dich herum oder hinter Dir her, wenn Du rückwärts gehst, zu führen.

Klappt das, so kannst Du Dich aus dem Rückwärtslaufen in das neben sie Laufen eindrehen.

Wenn das auch klappt, so ziehst Du das Leckerlie beim Anhalten leicht hoch, so das sie im Sitzen es vor der Nase hat.

In jedem Einzelschritt immermal vom Leckerlie abbeißen lassen oder es ihr geben.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wuff   

Nur mal so ein Gedanke:

Hast du deinem Wuffel vielleicht immer nur dann die Leckerchen gegeben, wenn er SITZT?

Dann bleibt er natürlich sitzen, weil er denkt: "Nur so komm ich ans Ziel!" :D

Probiers mal ohne Leckerchen oder Spielzeug.

Vielleicht bist du dann deutlicher zu verstehen und hilft deiner Nase, sich auf DICH zu konzentrieren, anstatt auf Spielzeug oder Futter. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
toxictoast   

Ich hab das mit Kiss über ein Bein-Touch gearbeitet.

Erst mit Leckerlie in die Position geführt, also diese Kreisbewegung/mit Popo-rumrutschen und dann später die Beinberührung belohnt.

Das sah erst so aus:

("Click for action, feed for position")

Dann so:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.