Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hova

Gutes und preiswertes Futter für Allergiker?

Empfohlene Beiträge

Ich weiss auch nicht genau, worauf Juma beim Rind allergisch ist. Wenn es nur das Fleisch wäre, könnte ich stattdessen ja einfach Pferdefleisch nehmen, aber wenn er auch Knochen und Pansen nicht mehr verträgt, wirds schwierig. Dazu gibts ja kaum Alternativen und wenn, dann sind sie schwierig zu beschaffen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54233&goto=1086104

Ist bei Berta genauso. Die bekommt auch keine Knochen. Etwas Pansen allerdings schon, das geht grad noch so (2 Mal die Woche etwa 50g zum anderen Fleisch hinzu). Ansonsten nur Pferd, mal etwas Wild oder Kaninchen und Fisch.

Aber du hast ja geschrieben, dass die Kocherei dich nervt (ich nehme an, das Zubereiten wäre dir auch ohne Kochen zu umständlich?), was ich verstehen kann.. Insofern macht es ja keinen Sinn, dir frische Alternativen zu nennen. Das wirst du ja auch alles selbst wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt aber auch Lammpansen, das wäre vielleicht eine Alternative?!

Auch bei Knochen und Innereien kann man auf andere Tiere ausweichen. Beim Barfen kannst du halt gezielt testen, was sie verträgt und was nicht, beim Trockenfutter kannst du nie einzelne Bestandteile testen.

Und wir bestellen uns zB das Futter so, dass wir gar nicht viel portionieren müssen und ich mach den Plan so, dass wir wirklich in den Kühlschrank greifen, das Futter in den Napf geben und dort noch etwas "warm" werden lassen. Ich sag mal am Tag allerhöchstens 10 minuten und da ist das Gemüse hexeln schon dabei. Halt umgelegt, manchmal dauerts natürlich länger, manchmal weniger lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Frickateer: Beim Barfen hat mich das Zubereiten eigentlich nicht gestört. Ich habe getreidefrei gefüttert und Fleisch, Pansen, Knochen, etc., das ich gekauft habe, waren immer schon portioniert. Daher musste ich es nur noch auftauen und etwas püriertes Gemüse daruntermischen.

Aber für die Ausschlussdiät bin ich wegen der Kartoffeln dauernd am Kochen und das ist auf Dauer schon nervig.

@panirac: Ah, ich wusste gar nicht, dass es auch Lammpansen gibt! Das wäre natürlich eine gute Alternative. Die Frage ist nur, ob ich das auch wirklich beschaffen kann...

Ich muss mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen. Aber eigentlich tendiere ich momentan eher zum Trockenfutter, weil es halt doch einfacher ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, wenn mir jemand sagen kann, wo ich frischen Lammpansen bekomme, wäre ich ihm sehr dankbar.

Bisher habe ich das nur mit Schlundfleisch gemischt gesehen.

Manuela, ich verstehe dich. Ich denke auch manchmal, ich schmeiße diese ganze Frischfütterung hin und fütter nur noch Terra Canis oder so. Da macht Berta mir aber einen Strich durch die Rechnung, die will frisches Fleisch. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manuela, ich verstehe dich. Ich denke auch manchmal, ich schmeiße diese ganze Frischfütterung hin und fütter nur noch Terra Canis oder so. Da macht Berta mir aber einen Strich durch die Rechnung, die will frisches Fleisch.

Ja, dann hast du wohl keine andere Wahl :D .

Juma frisst zum Glück alles, aber BARF liebte er auch besonders. Wenn es frische Knochen gab, hüpfte er vor Freude immer wie ein junges Fohlen :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Happy Dog Schiene Africa, Neuseeland oder Toscana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.