Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
beowoelfchen

1. Mai Wanderung

Empfohlene Beiträge

Da heute optimales Foxi-Wetter ist (trocken, nicht zu warm) sind wir zu einer längeren Wanderung aufgebrochen.

Ein paar Fotos habe ich auch dabei gemacht:

post-5489-1406415920,64_thumb.jpg

post-5489-1406415920,67_thumb.jpg

post-5489-1406415920,71_thumb.jpg

post-5489-1406415920,74_thumb.jpg

post-5489-1406415920,76_thumb.jpg

post-5489-1406415920,79_thumb.jpg

post-5489-1406415920,81_thumb.jpg

post-5489-1406415920,83_thumb.jpg

post-5489-1406415920,86_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Bilder :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Bilder, danke für´s Zeigen :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider war nix mit Sonne, dafür war Foxi aber etwas agiler als in den letzten Tagen.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Fotos :) das Bild auf der Wiese finde ich sehr schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Fotos :) das 4te ist zum schreien ^^ echt super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Foxi ist echt `ne süße Fellnase!!! :)

Sehr schöne Bilder!

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder und wieder alles ohne uns. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Bilder, wirklich!! :kuss:

=):klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!

@Riko: Dann müsst ihr halt mal zum Spaziergang vorbeikommen! Ein Stückchen Kuchen und ein Tässchen Kaffee zur Stärkung würde ich bestimmt auch erübrigen können - dann sind unsere bergigen Wege auch zu verkraften.

:D

Grüße, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Am Ende der heutigen Wanderung, standen wir an der Regenbogenbrücke

      Vielleicht bedeutet Liebe auch Lernen jemanden gehen zu lassen, Wissen wann es Abschied nehmen heißt, nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Wege stehen, was wahrscheinlich besser ist, für die, die wir lieben.
      (Sergio Bambaren)

      in Regenbogenbrücke

    • Louis erkundet die Ammerleite...oder die erste Wanderung ohne Olivia

      Am Dienstag haben meine Freundin und ich mit Louis eine Wanderung an die Ammerleite gemacht. Das ist ein wunderschönes Naturschutzgebiet im Voralpenland. Die Tour hatte es in sich, da wir einige Male das Tal über steile Anstiege verlassen mussten, um dann wenig später wieder ins Tal hinab zu klettern! Bei bestem Wetter und mit reichlich Verpflegung, haben wir uns 6 Stunden Zeit gelassen, um die 13 km Rundtour zu bewältigen. Louis lief, bis auf ganz kurze Abschnitte, alles offline und es tat einfach gut ihn so entspannt laufen zu sehen. Auch mir ging es an dem Tag blendet, erst am Abend auf dem Rückweg, wurde mir richtig bewusst, wie einfach wandern sein kann, wenn man nicht diese ganze Logistik rund um Olivia berücksichtigen muss. Es ist eine ganz neue Erfahrung für mich und es fühlte sich gut an. Olivia ist ja nach wie vor tief in meinem Herzen, aber nun ist Louis mal dran und eine neue Ära hat begonnen! Viel Spaß beim mitwandern.... Davon haben wir unterwegs einige getroffen, aber Louis hatte null Interesse an ihnen! Die Wege waren zum Teil abenteuerlich, aber für Louis und uns kein Problem. Louis hatte keinen Drang weit nach vorne zu laufen....einfach traumhaft! Er kann so niedlich gucken....*schmelz* Bei der Wärme tat eine Abkühlung in der Ammer richtig gut, wobei Louis ohne seinen Ball eh nur im Wasser steht.... Ein bisschen mit Frauchen das Kiesbett erkunden war dann auch ganz schön! Das Tal sah einfach nur schön aus. Eine ausgewogene Brotzeit hatten wir natürlich dabei, denn Wandern und Staunen macht hungrig! Dann ging es weiter, vorbei an tollen Mooswänden. Weiter ging es über tolle Almwiesen. Eine kleine Pause musste auch wieder sein und Louis tollte ausgelassen mit meiner Freundin......er war einfach nur glücklich!! Zum Schluss ging es dann noch zu einem Felsdurchbruch und ein schöner Tag ging zu Ende!

      in Hundefotos & Videos

    • Junghund und Wanderung mit vielen Höhenmetern?

      Hei an alle, darf ich um euere Einschätzung bitten? Eine Freundin von plant in zwei Wochen eine gemeinsame Wanderung auf den Gaustatoppen - 3,5 km, nicht weit, das Problem sind die Höhenmeter, an die 700 auf steinigem Weg. Fina (Großpudeldame) ist jetzt 6 Monate alt, kennt Spaziergänge bis maximal 3 Stunden (dann mit Pausen), auch mal über steiniges Gelände, aber größere Steigungen haben wir bisher vermieden. Freundin (nicht sonderlich hundeerfahren) sieht da gar kein Problem, meine Partnerin meint, das geht gar nicht und ich hänge irgendwo dazwischen. Als sie kleiner war, hat sie viele Touren im Rucksack mit gemacht, vielleicht wäre das auch wieder eine Lösung - in meinen großen Tourenrucksack passt sie noch rein, vielleicht sollten wir das wieder mit ihr trainieren? Was meint ihr?

      in Junghunde

    • Wanderung durch's Taubertal

      Wanderung durchs schöne Taubertal bei Rothenburg Mühle Tauber Rothenburg ob der Tauber. Eine vollständig erhaltene mittelalterliche Stadt. Die bei den japanischen Touristen fast auf gleiche Ebene wie londin und Paris rangiert ;-) Mit alten Rebsorten bepflanzte Hänge. Der Wein diente früher dazu das unbekömmliche Wasser zu desinfizieren. Beindruckendes Brückenbauwerk. alte Holzbrücke mit Dach Weg zur Kuranlage Wildbad Eine Hochzeitsgesellschaft wurde mit Pferdegespannen im Schloss abgeholt. Da staunten selbst Orpheus, Fee u. Altair So sehen Kreuzungen von Wanderwegen aus. Vermutlich das Zentrum Europas. Der Rhein-Main-Donau-Radweg kreuzt hier auch und der führt immerhin von der Nordsee an's Schwarze Meer. Die Tauber bietet immer eine Erfrischung an Einsame Täler und viele hölzerne Brücken Stromschnellen Wehre

      in Hundefotos & Videos

    • Wanderung durch Hohenlohe

      Wir machten am Sonntag eine Wanderung durchs wunderschöne Hohenlohe. Von Forchtenberg im Kochertal in ein Seitental des Flüsschens Kupfer. Weinberge im Kochertal bei Forchtenberg Backhäusle in der Nähe einer Burgruine Einsame Waldwege Ein Brücke bestehend aus einem verbreiterten Baumstamm hatte einige Tücken. Die Hunde kamen überdie Brücke auf mich zugestürmt. Orpheus als Erster. Sie hatten aber übersehen, dass das nasse Holz sehr rutschig war. Als sie vor mir bremsen woltlen und ins Rutschen gerieten sah alles nach Asterix u. Obelix aus. Drei Hunde kamen mir entgegengeschlittert, häftig rückwärtsrudernd. Da die Brücke aber so small war hat es mich auf der anderen Seite praktisch rausgespült ;-) Eine kleine Pause auf einer Holzpolter. Altair mal wieder beim Stöckchenholen im Wasser Flache Furten im Flüsschen Kupfer Blick auf Forchtenberg Zu Abschluss ein klasse Restaurant mit davor geparktem antikem NSU RO 80

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.