Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jackson

Nach reiflicher Überlegung...

Empfohlene Beiträge

OH ja ich kann dich vollkommen verstehen.

Ich hatte mir vor ca einem jahr ein Hund aus dem Internet ausgesucht,sofort in Ihn verliebt.

Wir sind einmal die woche ihm besuchen gefahren,damit er uns schon kennenlernt.

Leider konnte ich ihn ja noch nicht mitnehmen.

5 wochen musste ich ja noch warten.

Ach,war das ne schwere zeit.

Aber jeden besuchertag war ich sooo aufgeregt.....das war liebe....

auch deine schwere zeit des wartens wird schnell vorrübergehen. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tina, klar kannst Du den kleinen Knopf dann auch kennenlernen.

Juhuuuu =)

Ich freu mich so für Euch, Nadine :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freu mich sehr für euch Nadine und warte gespannt auf Fotos :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

viel Vorfreude wünsch ich Dir

und Fotos sehen will

:prost: :prost: :prost: :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freu mich für Euch und bin schon sehr auf die Bilder gespannt :knuddel

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freue mich für Euch und hoffe auf gaaaaaaanz viele Fotos, weisst Du schon einen Namen ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke vielleicht Marlow. Wir sind aber noch am überlegen, weil so klein und niedlich bleibt der Zwerg ja nicht :-)

Hoffentlich gehen die Wochen jetzt schnell rum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja - dass kenn ich :D

Da könenn Wochen zu Jahren werden.

Herzlichen Glückwunsch - und ich freu mich auch auf gaaaaaaaaanz viele Foddos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann mal auch von mir herzlichen Glückwunsch und das die Wochen schnell vorbei gehen ;)

Lg Marianne mit Barnie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das schönste war mein Sohn, er hatte einen glanz auf den Augen, als er den kleinen auf den arm hielt. Er freut sich echt ganz doll!!

Ihr mit euren Fotos :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Überlegung wie ein Hund gehalten werden soll

      Hallo! Ich beschreibe mal kurz unsere Situation: Wir (Paar mit Kleinkind) leben auf dem Land mit Eigenheim, großem Hof und Hühnern. Wir überlegen, uns einen Familienhund zuzulegen, der gleichzeitig ein Teil der Familie sein soll, aber eben auch den Hof beschützen sollte. Nun zu meinen vielen Fragen: Würde es sinnvoller sein, den Hund draußen schlafen zu lassen, damit er auch nachts anschlägt bei Gefahr? Ist es überhaupt möglich, dass er dann gleichzeitig auch ein Familienhund zum kusch

      in Der erste Hund

    • Überlegung Krankenkasse wechseln

      Hallo liebe Foris, da ich schon längere Zeit den Gedanken habe die Krankenkasse zu wechseln und daher diverse vergleiche, dachte ich mir ich frage einfach mal in die Runde Bei welcher Krankenkasse seid ihr?Warum? Also was findet ihr an denen gut, welche Leistungen werden erbracht, die andere Krankenkassen nicht erbringen? Falls ihr gewechselt habt, wohin und weshalb? Ich bin schon immer bei der AOK Baden Württemberg gesetzlich versichert. Ich habe einen Bandscheibenvorfall am Halswirbel un

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Überlegung einen Hund anzuschaffen - Werde ich ihm gerecht?

      Hallo erstmal, Ich entschuldige mich vielmals schon vorweg, da dieses Thema sicherlich schon öfters aufgearbeitet wurde. Dennoch möchte ich hier meine Überlegungen den kritischen Forennutzern einmal offen legen um mir eure Meinungen einzuhollen. Da ich mir nun schon seit langem der wunsch nach einem Hund offenbart hat, habe ich mir nun tatsächlich ernsthafte Gedanken gemacht ob ich mir einen Hund anschaffen soll oder eben nicht. Als erstes macht sich da natürlich die Befürchtung breit, ob man

      in Der erste Hund

    • Kinder und Hunde, eure Meinung zu meiner Überlegung

      Hi, ich möchte eine Überlegung von mir zum Thema "Kind und Hund" zur Diskussion stellen. Vorab: Mit Kind meine ich alles was sich gezielt selbständig bewegen kann und von Bartstoppeln oder Brustansatz noch weit entfernt ist. Mit Hund alles mit Fell und einer nicht traumatischen Vergangenheit. Die Grundüberlegung: beide Lebensformen sind Lebensformen, also nicht programmierbar - keine Roboter. Sie sind eher lust- den rationell gesteuert und je nach Alter und Entwicklungsstand mehr oder weniger

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Eine Überlegung (ggf. je nach Abstimmung - Umsetzung, wenn ich Zeit finde)

      Das Thema Werbung Overkill hat mich zu folgenden Überlegungen geführt: [*]Ich möchte langfristig das Spendensystem auslaufen lassen bzw. an der Erhöhung des Betrages (15 Euro einmalig) festhalten, da der Aufwand außer Verhältnis zur Unterstützung des Forums steht. Nur eine objektive Betrachtung der Dinge. Ich weiß das Engagement der "Sponsoren" durchaus zu schätzen. Aber ein Forum dieser Größe muss sich nach Feierabend "händeln" lassen. [*]Die Werbung wird rechts neben das Forum verlagert. E

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.