Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chrissy

Ich könnte heulen ...

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

das hat jetzt zwar überhaupt nix mit Hunden zu tun, aber ich muß mir das jetzt mal von der Seele schreiben.

Ich habe euch doch schon erzählt, dass wir nächstes Jahr in unsere eigene Wohnung mit Garten umziehen werden.

Und eigentlich lief bis jetzt alles ganz gut.

Letzten Freitag allerdings haben wir einen Anruf von der Dame bekommen, die die obere Wohnung bereits gekauft hat.

Und es ist ja so, dass die Dame das Vorkaufsrecht auf die untere Wohnung hat. Das ist die, die wir kaufen wollen.

Nun sagt uns diese Frau, dass sie nochmal mit ihrem Mann darüber reden will, ob sie nicht doch die Wohnung kaufen. :heul:

Sie wollen schließlich das anständige Leute ins Haus kommen. ?!??!?

Nun wissen die aber schon seit Juni diesen Jahres, dass die Wohnung zum Verkauf steht. Und jetzt müssen sie es sich noch überlegen????

Zu dem Makler und dem noch jetztigen Besitzer hat sie bereits gesagt, dass sie die Wohnung nicht kaufen können.

Und jetzt das!!! :[

Am Dienstag treffen wir uns mit der Dame. Sie will sehen, wer da mit in das Haus zieht. Und dann entscheidet sich, ob wir die Wohnung bekommen oder nicht.

Es ist leider von Rechtswegen so, dass sie sich 2 Monate Zeit lassen kann, um uns und dem Notar die Entscheidung mit zu teilen. :heul:

Selbstverständlich wird am Dienstag unsere erste Frage sein, wie sie sich jetzt entschieden haben. Mein Mann ist auch total sauer, und hat schon zu mir gesagt, wenn deswegen eine schwammige Antwort kommen sollte, werden wir das ganze vergessen und uns nach etwas Anderem umsehen müssen.

Denn nutzt die gute Frau die 2 Monate voll aus, und entscheidet sich dann für die Wohnung, stehen wir da und wissen nicht wohin.

Ich bin echt auf 180. Wir freuen uns wie blöd auf diese Wohnung und dann das!!!

Am liebsten würde ich alles hinschmeißen.

Ich frage mich, wie das dann erst werden soll, falls wir wirklich in dieses Haus ziehen?!?

Ich werde am Dienstag mit total gemischten Gefühlen dahin gehen.

Und wenn die Frau noch so nett ist, erstmal ist sie bei mir unten durch.

Sie hat uns unser ganzes Wochenende versaut mit der Aktion! :[

Mag sein das ich da etwas überreagiere.

Ich finde es nur eine Frechheit uns das so vor den Latz zu knallen.

Wir wissen ja nicht einmal, wem wir was glauben sollen.

Jeder erzählt uns etwas anderes.

Ich bin mal wieder an einem richtigen Tiefpunkt angelangt. :(

Eigentlich dachte ich, endlich haben wir auch mal Glück.

Aber es mußte ja noch etwas kommen. Bis jetzt hat mit der Finanzierung alles wunderbar geklappt. In unseren Augen verlief alles viel zu Reibungslos.

Naja, jetzt heißt es erstmal abwarten und Tee trinken.

Ich danke euch für`s zuhören.

Ich mußte das wirklich loswerden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weh.. das ist wirklich besch...

Wir warten auch noch auf eine Entscheidung, bzgl. eines Hauses.. allerdings wollen wir erstmal nur Mieten.. ABER, der Vermieter lässt sich auch seit 3 Wochen zeit, sich zwischen uns und der Mitbewerberin zu entscheiden.. Und das, wo wir unsere jetzige Wohnung bis zum 05.12. kündigen müssten...!!

Kann dich gut verstehen, sowas hat immer einen "faden" beigeschmack.. Ich drück euch trotzdem ganz doll die Daumen...!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Inga,

:danke für das Daumendrücken.

Ich drücke euch natürlich auch die Daumen, dass alles hinhaut!!! :knuddel

Dieses "warten" ist einfach schrecklich. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja echt blöd :(

Jetzt weiß ich nur nicht ob ich euch die Daumen drücken soll oder lieber raten soll euch nach was anderem umzusehen wenn die so komisch drauf sind.

Ich drück dich mal ganz feste und wartet mal ab bis ihr euch morgen trefft und dann werdet ihr ja sehen ob sie nett sind oder nicht.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wirklich mies :( .

Ich werde Euch auf jeden Fall die Daumen drücken!

LG;Isa samt Fellnasen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:danke auch an euch zwei für`s Daumendrücken.

Ich hoffe ja wirklich das alles gut geht und wir uns verstehen werden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Inga,

:danke für das Daumendrücken.

Ich drücke euch natürlich auch die Daumen, dass alles hinhaut!!! :knuddel

Dieses "warten" ist einfach schrecklich. :(

Wohl war.. das warten ist das schlimmste...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das tut mir ganz doll leid, dass es da für die Vorfreude einen so bösen Dämpfer gegeben hat.

Ich versuche es nur grad mal von der anderen Seite zu sehen. Wenn es im Vorfeld schon geklärte Fronten gibt, bzw. Ihr merkt, dass ihr mit diesen Menschen nicht in einem Haus leben wollt, dann kann die Wohnung noch so schön sein, aber ihr könntet sie nicht genießen, wenn drüber Menschen wohnen, die Euch ständig schikanieren.

Vielleicht hat die Frau einfach davor Angst und ich kann verstehen, dass man sich vielleicht wenigstens kennen lernt, bevor man viel Geld ausgibt.

Ich würde Dir raten, erst mal Wut und Trauer hintenan zu stellen und ganz sachlich in den Termin am Dienstag zu gehen. Versuche doch, es auch für Euch als Chance zu sehen, nicht jahrelang mit doofen Leuten unter einem Dach leben zu müssen und das noch in Eigentum!

Vielleicht wird es ja auch super laufen, ihr seid Euch gegenseitig sympatisch und alles wird gut. DAS wünsche ich Euch jedenfalls.

Ganz liebe Grüße und einen Tröstknuddler

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

auch Dir ein ganz herzliches :danke für die tröstenden Worte.

Getroffen hätten wir uns auf alle Fälle um uns kennen zu lernen. Nur wäre es mir lieber gewesen, es wäre wegen einem anderen Grund.

Für mich ist das einfach kein guter Start in eine gute nachbarschaftliche Beziehung.

Ich verstehe das was Du schreibst sehr gut. Mir ist das alles auch schon durch den Kopf gegangen.

Nur ist es auch so, dass diese Frau nicht selber in der Wohnung lebt sondern ihre Tochter. Und hauptsächlich müssen wir ja mit ihr auskommen.

Das habe ich vorhin garnicht geschrieben, entschuldigt bitte!!!

Es gehen mir im moment so viele Sachen durch den Kopf.

Ich habe einfach Angst, am Dienstag das Falsche zu sagen.

Nicht das wir wegen dem was ich sage, die Wohnung nicht bekommen. :(

Das ist alles so kompliziert! :heul:

Vielleicht sehe ich wirklich alles zu schwarz und es geht doch alles gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir leid, ist eine total blöde Situation für Euch!!

Schliesse mich aber Anjas Bedenken an: wenn es jetzt schon solche Ungereimtheiten gibt, wiesoll es dann erst werden, wenn ihr dort eingezogen seid??

Ich weiß nicht recht.

Natürlich habt ihr euch gefreut, aber lasst es auf euc zukommen, wie sie sich entscheidet!

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

Drücke euch trotzdem die Daumen!

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Heulen?!

      Ich bin bekennender Fan heulender Hunde. Allein diese Haltung des Kopfes und das gespitzte Mündchen könnte ich mir stundenlang ansehen.   Die Husky-Freundin meines Spocks heult mitunter, wenn wir mehrere lautstarke kleinere Hunde treffen. Häufig geht Spock zu seiner Freundin, leckt ihr die Schnauze und animiert sie mit ihm etwa 30 Meter weg von dem Gewimmel zu gehen. Doch manchmal setzt er sich auch neben sie und heult mit.   Ich habe den Eindruck, da

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ich weiß nicht, ob ich da lachen oder heulen soll, ältere Dame mit jungem weißen Schäferhund ...

      bei mir auf den Dreh wohnt eine alte Dame, sehr klein, sehr zierlich, läuft flott aber schon sehr gebückt. Ich Schätze sie auf mind. 70 bis 80 Jahre. Bis vor ein paar Monaten hatte sie eine Malihündin, toller Hund, war aber riesig für nem Mali, best. 70cm. Die Hündin war nicht ohne, wurde nur an der kurzen Leine mit Stachel geführt, zudem hatte die Dame in der anderen Hand immer eine Kette die der Hund auf die Nase bekam wenn er irgendwo hin guckte. Jedenfalls hat sich der Mali dann doch losge

      in Plauderecke

    • Häufiges Heulen- warum?

      Hallo. Zato ist ein Husky- Schäfer und knapp über einem Jahr. Früher hat er immer mal wieder einen Wolfsheulerer losgelassen, doch seit 2 Wochen heult er in der Woche mindestens 5 Mal. Überall, laut. Im Garten, auch mal beim Spazierengehen. Hat das einen Hintergrund? lg, Anna

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Nächtelanges Heulen im Zwinger

      Hey Benny ist 7 Monate alt ist ein schäferhund Husky mix und heult nachts so wie tagsüber im zwinger tagsüber mal 5 Minuten aber Nachts bringt er es manchmal auf 3 bis 4 Stunden. Benny wurde in einem Zwinger geboren und kennt gar nicht das leben in einem haus deswegen dachten wir es wäre kein problem für Ihn Benny geht abends um 21 Uhr in seine Hütte nach einem langen spaziergang und weil er dann schon oft auf dem fußboden einschläft und frühs um 6 gehen wir dann wieder mit Ihm. Am anfang h

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Das Heulen der Hunde ... heulen eure Hunde?

      Hallo zusammen... seit langer langer Zeit beschäftigt mich eine Frage..und zwar warum Heulen meine Hunde nicht?? meine Eltern zb. so wie mein Bruder seine die Heulen bei jeder gelegenheit..wenn Sie eine Sirene hören oder aber man fängt an zu Heulen (Hundeheulen). Man sagt ja auch so habe ich es gelesen, man sollte mit seinem Hund zusammen Heulen den so würde man seinem Hund sehr nahe sein... heult Ihr mit Euren Hunden zusammen?? oder Heulen Eure Hunde?? oder Heulen Eure Hunde auch nicht?

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.