Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kalixa

Erziehung und Sauberkeit

Empfohlene Beiträge

hallo an alle

ich bin neu hier.ich hoffe mir kann jemand weiter helfen bei meinem problem.

also ich habe eine 1 1/2 jährige Golden redriever hündin habe sie mit zehn wochen bekommen.

das problem was ich habe mit ihr is sie hat seid ca 6 wochen ihre tage oder wie man sagt is sie läufig.das problem was ich mit ihr habe is.wenn ich oder mein freund sie mal loben oder streichle oder wir sie mal nur ansprechen macht sie uns ihn die wohnun.auch macht sie das wenn wir sie gar nich ansprechen.sie macht sich auch nich bemerkbar das sie mal muss.vorher hat sie sich immer bemerkbar gemacht und hat auch gehört wenn man ihr was gesagt hat.wenn wir draussen sind können wir sie nich von der leine lassen sie rennt sofort zum wasser wenn wir in der nähe von wasser sind.wie gesagt sie hört auf kein rufen von uns.sie trinkt dann soviel das wir dann bald wieder raus müssen mit ihr da sie sich ja nich von alleine bemerkbar macht.wir sind eigendlich immer viel mit den hunden draussen.wir haben noch eine 5 jahre alte labrador mischlingshündin.dazu kommt bei der jüngeren hündin noch das sie sehr dünn is obwohl sie fressen tut.ich kenne es von goldis das sie einen guten kräftigen körberbau haben nur meine nicht.würde mich über antwort freuen.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kalixa und herzlich Willkommen im Forum!

Am besten, du schaust mit deiner Huendin beim Tierarzt vorbei. Das viele unkontrollierte Wasserlassen koennte von einer Blasenentzuendung kommen. Das ist schmerzhaft und muss schnell behandelt werden.

Zum Gewicht: Was heisst 'sehr duenn'? Kannst du bei deiner Huendin die Rippen sehen (oder ist sie sehr 'puschelig')? Wie gross ist sie und wieviel wiegt sie? (Falls du das nicht weisst, kannst du sie beim Tierarzt gleich wiegen lassen.) Was fuetterst du? Wieviel fuetterst du? Wieviel Bewegung hat sie? Wie sieht ihr Kot aus, hat sie Durchfall? War sie schon immer duenn, oder hat sie abgenommen?

Falls sie ausreichend frisst und trotzdem untergewichtig ist, wuerde ich beim Tierarzt einen Gesundheitstest machen lassen: Grosses Blutbild, Schilddruese, Bauchspeicheldruese, Kotuntersuchung. Manche Hunde sind in ihrer Jugendphase einfach spillerig und legen erst spaeter zu - ich habe auch so eine Kandidatin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen! :winken:

Seit 6 Wochen ist sie läufig und hat großen Durst? Geht mal besser zum Tierarzt, das scheint nicht Normal zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seid 6 Wochen "läufig" und großer Durst deuten auf eine Gebärmuttervereiterung hin und sollten dringends vom Tierarzt untersucht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken::winken::winken: Herzlich Willkommen!

Gute Besserung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wart ihr denn inzwischen beim Tierarzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich stimme den anderen zu, deine Hündin ist nicht gesund, gehe mit ihr dringend zum TA!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erziehung Jagdhund/English Pointer

      Hallo liebe hundefreunde,    Ich habe seit kurzer Zeit einen englischen pointer Mischling (Fundhund) ca 2 Jahre alt. Meine Freundin hat diesen mit zu mir in die Wohnung gebracht da wir zusammen gezogen sind. Der Hund hat bei mir einen sehr großen Garten und eine große Wohnung. Zu meiner Frage: im Garten hört der Hund super, kommt wenn man ihn ruft und macht alle kommandos nur wenn ihn (ich glaube langweilig ist) hört er nicht mehr und ist auch schon über den Zaun gesprun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • taube Hündin ohne Erziehung

      Ich habe ein Problem und bekomme es nicht in den Griff. Kurz zu Rosi. Rosi ist eine 6 jährige taube Hündin aus schlechter Haltung. Sie ist jetzt 5 Wochen bei uns. Leider hat sie in ihren 6 Jahren keine Erziehung genossen und kann gar nichts. Wir fangen bei null an. Ich war gestern mit beiden Boxern (Rosi und Harry) auf dem Feld Gassi. Harry geht ohne Leine, da er gut erzogen und gehorsam ist. Soweit alles gut. Ich habe Schneebälle geworfen und beide sind danach geflitzt. Auf dem Rückw

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erziehung oder übertriebene Einflussnahme?

      Nach vielen Themen, wie etwa dem über das "Mäuseln" oder aktuell der Sache über das Verständnis zwischen Hund und Katze, geht mir durch den Kopf, inwieweit ich es okay finde, all die Charaktereigenschaften, Anlagen, Wesenszüge eines Vierbeiners erzieherisch zu beeinflussen, gar verändern zu wollen, bis er sich annähernd so benimmt, wie sein Mensch es gern hätte.   Bin gespannt auf Eure Meinungen!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erziehung

      Hallo! Ich hoffe ich mach das hier richtig, ich bin die neue Ich stell mich kurz vor... Wir sind zu viert( Kids sind 7 und 13) und unser Hund ( OEB/ American Bully Mischling,11 Mon) und bei ihm liegt logischerweise das Problem . Wir sind nicht ganz unerfahren was Hunde angeht. Unser vorheriger Hund war ein Labrador Retriever Mischling. 15 Jahre hatten wir ihn. Jetzt zum Bully... Ich bekomme ihn überhaupt nicht erzogen. Er zerstört sein Körbchen , springt viele

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erziehung mit 2 Jahren

      Hallo, ich habe ja in einem anderen Post schon kurz erzählt dass wir einen Hund aus dem Tierschutz aufnehmen möchten. Nächste Woche soll es soweit sein, und obwohl wir versuchen uns einzulesen und meine Eltern auch immer einen Hund hatten, kommen, je mehr man nachdenkt, Fragen auf. Was mich grundlegend interessiert, wie sieht es mit der Erziehung aus? Der Hund, ein kniehoher Mischling, wohnt momentan in einer Pflegestelle. Ich habe heute, wieder, mit dem Pflegefrauchen telefoniert

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.