Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Rechtfertigt der Erfolg den Einsatz, wenn auch nur kurzfristig, von jedem Hilfsmittel?

Empfohlene Beiträge

wie soll ich sie dann anweden ? wie würdest du es mir empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

derzeit benutzt du es eher als Locksignal "komm her. Es gibt Futter".

Der Sinn von Disks ist ein anderer.

Eine Schnellerklärung zur Konditionierung (gibt ein ganzes Buch dazu von John Fisher):

dem Hund wird Futter vorgelegt und sobald der Hund versucht, es zu nehmen, werden die Disks daneben geworfen und das Futter entfernt. Das wird in immer gesteigerter Form und verschiedenen Varianten wiederholt, bis der Hund verknüpft "wenn ich die Disks höre, klappt es eh nicht".

Anschließend kann man eine Alternative anbieten "komm zu mir. Da ist es schön".

Aber wie gesagt, die Disks per se sind nur und ausschließlich ein Abbruchsignal, die besagen "Stopp, ist nutzlos".

Wie du die anschließende Alternative belegst, bleibt dir überlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sagt denn Deine Trainerin wie Du sie anwenden sollst. Hat sie Dir doch sicher vor Ort gezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja also ich benutze sie schon als abruchsignal ; Denke ich :-)

wenn er anfängt stunk zumachen Sage ich laut Nein wenn das nicht klappt kommt die Disc er hört auf und kommt zu mir (die aufmerksammkeit ist dann bei mir) Hund ist ja an der Leine. dafür lob ich ihn dann, weil er hat ja aufgehört.

wir haben sie am Anfang mal neben hin geworfen da ist er erschrocken seit dem raschel ich und er bricht dann eigentlich sofort ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du schon angefangen die Disc als Hilfsmittel zu reduzieren oder verwendest Du es noch bei jedem Abbruch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na gut, dann hab ich deine erste Beschreibung ein wenig missverstanden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nicht immer Mitlerweile reich auch schon das Strenge Nein

wir machend as aber auch erst seit ca 3 Wochen und nur an der Leine. Wenn ich alleine Gassi geh gehe ich anderen Hunden momentan aus dem weg, ausser ich kenne sie, dann darf er ohne Leine auch mal tobenm, aber auch da hatte er dann sehr Dominate anwandlungen , ich raschlete mit der Disc udn er Spielte weider normal weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie definierst Du dominante Anwandlungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ich kenne viele Trainer, die die Disks einfach als Erschreckersignal benutzen, ohne den Hintergrund zu kennen...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt Anja. Kenne da auch ein paar Exemplare.

Beispiel. Sehr ängstliche Zwerpinscher-Mix Hündin. Bellt Menschen an, weil sie Angst hat. Die Halterin wirft ihr die Disc vor die Füsse. Hund liegt zitternt im Platz. Trainer hat ihr gesagt, dass das der gewünschte Effekt ist. AUA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.