Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tatjana!

Wie wichtig sind euch Papiere? VDH? Oder Welpen von jemanden, der diese Tiere ebenso schätzt, ohne Papiere?

Empfohlene Beiträge

Und das weiß der Züchter schon, wenn er den Rüden als Welpen kauft? Halte ich für sehr blauäugig. Gebäudefehler kann ich da nämlich z.B. noch gar nicht erkennen! Und wie er sich vom Wesen her entwicklet auch nicht.

Aber von deiner Art der Zucht habe ich ja schon viel gelesen .....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54999&goto=1103424

Jeder Zuchthund muß zuchttauglich geschrieben werden sind da Fehler (Gebäudefehler oder Charakterfehler) wird er gar nicht zur Zucht zugelassen !! Ist also quatsch dein Einwand....

Man kauft Nachzucht passend zu seiner Linie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir sind VDH-Papiere sehr wichtig, weil das in meinen Augen die einzige Kontrolle ist, die ICH haben kann.

Bei allem anderen (anderen Clubs und Zuchtvereinen) bin ich auf Gutdünken des Züchters angewiesen.

Wenn ich einen Hund mit ???-Abstammung will, dann hol ich nen Wuffel aus dem Tierheim.

Aber auch bei den VDH-Züchtern würde ich mich nur für einen entscheiden, den ich zumindest über Referenzen von gut Bekannten kenne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pepsi, du als Betroffene musst so argumentieren. Das ist mir völlig klar. :D

Linie ist nicht alles. Und Zuchttauglichkeit durch einen Verein ist auch wumpe. Denn ein wirklich guter und passender Hund qualifiziert sich durch weitaus mehr als das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich käme (ausser Tierschutzhund) nur ein Hund von einem SERIÖSEN Züchter in Frage. Da würde ich den VDH vorziehen. Züchter, die die Rasse an Bedürfnisse der Halter anpassen, anstatt passende Käufer für die Rasse zu suchen, wären für mich aussen vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jeder Zuchthund muß zuchttauglich geschrieben werden sind da Fehler (Gebäudefehler oder Charakterfehler) wird er gar nicht zur Zucht zugelassen !! Ist also quatsch dein Einwand....

Man kauft Nachzucht passend zu seiner Linie
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54999&goto=1103447

Jeder Hund hat Fehler, keiner entspricht zu 100% dem Standard.

Deshalb ist es ausgeschlossen, daß ein Rüde zu allen Hündinnen eines Züchters passt. Es ist mehr als bedenklich wenn ein Rüde mehrere Hündinnen eines Züchters deckt. Mit vernünftiger Zuchtauswahl hat das nichts zu tun.

Von daher war der Einwand kein Quatsch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun, es gibt sie, die zuchtausschließenden Fehler, das ist korrekt, und ob ein Rüde, den ich als Welpe kaufe, nicht vielleicht doch irgendwann solch einen Fehler entickelt (z.B. fehlende Zähne), kannst du doch so früh gar nicht wissen. Oder kaufst du nur erwachsene Rüden, die schon eine ZTP haben?

Ansonsten kann ich mich Paige nur anschließen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Steffen

Das sehe ich ganz genauso. Es passt in den wenigsten Fällen. Gründe dafür sind leider oft zum einen Geld zu sparen (Decktaxe ist je nach Rasse ziemlich hoch), den Rüden bekannter zu machen und Zeit und Fahrtkosten zu sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für mich käme (ausser Tierschutzhund) nur ein Hund von einem SERIÖSEN Züchter in Frage.

Und wieviel "seriöse" gibt es noch?

Aber Hauptsache reinrassig und vom Züchter! Da ist es egal, wieviele Erbkrankheiten sie haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für mich käme (ausser Tierschutzhund) nur ein Hund von einem SERIÖSEN Züchter in Frage.

Und wieviel "seriöse" gibt es noch?

Aber Hauptsache reinrassig und vom Züchter! Da ist es egal' wieviele Erbkrankheiten sie haben.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=54999&goto=1103484"

Deshalb schrieb ich seriös und habe nicht verallgemeinert. Ich halte wahrlich nicht alle VDH Züchter für seriös. Die Auswahl würde ich nach reiflicher Nachforschung treffen. Da bei mir der Foxterrier an erster Stelle steht, würde ich immer eine Gebrauchszucht suchen, die automatisch wert auf Gesundheit legt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich würde ausser einem TS Hund auch nur einer von einem seriösen Züchter in Frage kommen.

Auch würde ich das Ausland in Betracht ziehen.

Ich würde mich vorher in entsprechenden Foren über meine Rasse und deren Züchter informieren, da gibt es ja doch haufenweise Erfahrungsberichte.

Und wenn ich jemanden finden würde der mehr als die paar geforderten Untersuchungen macht, wären mir die Papiere egal.

Ob es sowas gibt?

Keine Ahnung, ich habe einen Nothund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...