Jump to content
Hundeforum Der Hund
chandini

Gefühlslos

Empfohlene Beiträge

danke schön

naja ich dachte eben früher, dass mir solche Sachen nichts anhaben könnten - da ich sozusagen damit gross geworden bin (mein Dad führt ein Krematorium)

Meine beste Freundin macht humanmedizin - was sie z.T. von den Praktikas erzählt tönt nicht viel besser als bei uns. - Verbiegen von Gliedmassen, doofe Scherze etc.

was ich halt nicht so toll finde ist, dass Tiere extra dafür sterben müssen (z.b. Ferkel und kleine Schweine)

naja man wird sich wohl daran gewöhnen müssen

@ Karl: das finde ich eine schöne Idee - werde ich versuchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was möchtest du denn beruflich mal machen?

der tod ist immer und überall - schlimm und noch viel schlimmer!!

möchtest du gerichtspathologe werden, dann gewöhne dich mal ganz schnell an ganz üble dinge. nicht nur an den geruch sondern auch an das aufschneiden der leichen. da darf man nicht zimperlich sein! der gerichtspathologe ist das fast wichtigste glied in der aufklärung von morden!!!

wenn man keine tiere oder menschen aufschneiden kann, dann sollte man gewisse jobs sein lassen!!

da ich selber "im namen des gesetzes" arbeite, kann ich da ein wenig mit reden!! ich habe mich nach fast 2 jahren versetzen lassen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. die morde usw. gingen ja noch, aber der sexuelle missbrauch an kindern..... ich kann das nicht mehr ab! sowas kannste nicht abstreifen! dass können auch nur die wenigsten pathologen, die schneiden alles und jeden auf, essen dabei ihre stulle. das muss man können!

ich habe soo viele fälle die mit den kuriosesten und auch wiederlichsten morden vergewaltigungen zu tun hatten bearbeiten müssen - es war schlimm!! aber sexueller missbrauch an kindern geht an keinem spurlos vorbei. ich, kollegen der staatsanwaltschaft und der ploizei, haben sich versetzen lassen, weil DAS nimmt kein normaler mensch einfach so hin, DAS nimmt man mit nach hause!!

eine arbeitskollegin von meinem damaligen kollegen und mir tat immer so taff usw. die hatte den "müll" jaauch nicht so auf dem tisch liegen. mein kollege auch nicht. diese kollegein kam ständig in unserer büro, passend zur mittagszeit, wo wir aßen und hat uns mit blutigen filmen zu gesülzt, wollte sie doch mir den appetitt verderben. ja, das ist pervers! aber wenn mir einer pervers will, der selber vor seinem eígenen pubs laufen geht...

ich hatte gerade einen bildband einer akte auf dem tisch, da hatte ein junkie von hinten mit einer axt einem taxifahrer den schädel eingeschlagen. wie sie bilder aussahen, brauche ich ja wohl nicht zu sagen? ich hatte mit nudeln mit bolognesesauce kommen lassen, sah fast so aus, wie einiges der bilder. diese kollegin kam rein und redete kopierender weise wieder platt über blutige filme. da habe ich ihr gesagt, dass das doch nur platt sei; sie solle mal auf die bilder und dann auf mein verglei9chbar aussehendes essen gucken - tat sie... zum kotzen ist sie aber noch raus gegangen. ich habe lecker weitergegesen. nicht weil ich pervers bin, sondern weil diese bilder mir nichts mehr anhaben konnten. ich habe mir auch einen schutzschild gebastelt, der meist auch hält, aber bei kindern eben nicht. drum bin ich da weg!!

pathologie und der gleichen ist ein beruf für den man "gemacht" sein muss!! sonst gehts nicht!!

dancer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich denke auch, dass manche Leutchen so ihre Gefühle verbergen wollen.

Kann mir vorstellen, das das nicht sehr leicht für dich ist.

Hut ab vor dem, was du bis jetzt geleistet hast.

Ich drücke dir die Daumen das du es schaffst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.