Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Ronja

Linsenluxation

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Hat jemand von euch schonmal was davon gehört?

und zwar hatte das mein Hund vor ca. 3Monaten und wurde dann am Auge operiert.

Hab mich etwas kundig gemacht, ist wohl ein bindegewebsschwäche bei der sich die Linse aus der verankerung lösst und ins vordere bzw ins hintere Auge fällt. Führt zu unerträgliche schmerzen wenn nicht gehandelt wird, da sich durch anstauen des Kammerwassers des Auge der innendruck sehr stark erhöht. Kommt oft bei Terriern vor sagt man. Mein Hund hat die OP gut gemeistert auch wenn er mit seinen 12 Jahren nicht mehr der jüngste ist. Sieht nicht sonderlich schön aus und ist auf diesem auge mitlerweile auch blind auf dem einen, aber auch damit kommt er gut klar. besser aufjedenfall als das ganze Auge raus zu nehmen.

hat irgendjemand erfahrungen damit? würde gerne mal bilder von anderen hunden sehen die das auch gehabt haben.

LG Andrea :so

post-139-1406410954,29_thumb.jpg

post-139-1406410954,37_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Möchte mich vorstellen und habe gleich Fragen zur Linsenluxation

      Hallo! Meine Familie ruft mich Sammy, ich bin jetzt bissl über drei Jahre und bei meinen Leuten seit 2 1/2 Jahren. Leider mußte ich am Samstag in die Klinik, weil mein Auge seit einer Woche schon entzündet war und nicht besser wurde. Im Gegenteil, es wurde milchig trüb. Bei der Untersuchung merkte Frau Doktor, dass meine Linse einfach nicht mehr auf ihrem angestammten Platz ist. Nun muß ich mich operieren lassen und wollte mal fragen, ob einer oder eine von Euch damit Erfahrung hat (Risiken für

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.