Jump to content
Hundeforum Der Hund
juergen32wue

Tiertrainer/Ausbilder H. M. hat keine reine Weste

Empfohlene Beiträge

ich schreibe im namen eines sehr guten freundes der einen blindenführhund besaß den er am 12. Jauar 200ß vom Herrn M. erhalten hat. bei der Hündin (deutscher Schäferhündin) war schon bei der vorstellung zu bemerken, daß sie zu dünn war. Es gab bezüglich gesundheitszeugnisses vom Hund bei der Gespannsprüfung schon probleme, daß Herr M. diese Papiere nicht gleich dabei hatte. Dann empfiehl er meinem Freund dem Hund nur mit Rohfleischfutter und flocken zu füttern. Der Hund nahm einfach nie zu, hatte immer wieder hunger. Schlußendlich nach einem Tierarzt wechsel stellte sich heraus, daß die hündin an bauchspeicheldrüsen problem leidet. Sie muß seitdem am Tag 12 Tabletten einnehmen. Sie wurde in der hießigen Tierklinik aufgenommen und wird behandelt. In der zwischenzeit haben wir auch über den Tierschutz Schwarzenberg heraus gefunden, daß Herr M. keine reihne weste hat, es bekannt ist, daß er nicht ordnungsgemäß mit den Hunden umgeht, er uns erzählt hat, daß er ein großes gelände habe wo die Hunde frei rumlaufen kann, aber der tierschutz sagt, daß die hunde nur zum Training aufs gelände kommen, ansonsten werden sie in Boxen gehalten. wir haben auf jeden Fall den tierschutz und den örtlichen veterinär eingeschalten die sich um alles kümmern werden.

Hat jemand von euch/ihnen auch solche erfahrungen mit dem herr M. gemacht? würde mich über rückmeldungen sehr freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr mal geschaut, mit welchem Verband er zusammenarbeitet und dort mal nach gefragt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NEIN WIE KANN MAN DAS RAUSBEKOMMEN WO ER EINGETRAGEN IST DER HERR xxxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf seiner Homepage steht, dass er Mitglied im Verein deutscher Blindenführhundschulen e.V. ist.

Vorausgesetzt wir reden über den gleichen H.M. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jürgen,

nimm den Namen lieber raus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur mal so am Rande zum Futter: was besseres als rohes Fleisch gibt es ja wohl nicht. Trotzdem muss man sich auskennen, damit der Hund ausgewogen ernährt wird.

Zum anderen kann ich nichts beitragen.

Ich finde es aber irgendwie bedenklich, wenn man hier Namen reinstellt. Auch wenn der Vorwurf sich erhärtet oder wahr ist, ist es dennoch zurzeit eine Rufschädigung und Verleumdung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus rechtlichen Gründen:

:closed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.