Jump to content
Hundeforum Der Hund
procten

Weichspülhund?

Empfohlene Beiträge

wären alle Hunde so freundlich hätten wir keine Hundediskussion.

Ich kann an den Videos nichts aber auch gar nichts schlimmes finden (gut ich hatte den Ton nicht an).

Er ist nicht sonderlich futterneidisch - eigentlich überhaupt nicht.

Und was am ersten Video so schlimm sein soll, erschließt sich mir nicht.

Elvis hätte jederzeit weggekonnt, denn er ist zum Yorki hin nicht umgekehrt.

Und mangelndes Vertrauen zum HF sehe ich ebenfalls überhaupt nicht, denn dann würde er das selbst regeln. Das tut er aber nicht.

Er wartet geduldig nach dem Motto "wird schon alles seine Richtigkeit haben" mit einer fast philosophischen Gelassenheit.

Ich find den Hund klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mir absolut nicht sicher ob es absolute Gelassenheit oder nicht doch eher Frustration aus Mangel an Optionen, Unterstützung durch den Halter ist. Egal was es ist. Es ist immer noch besser als ein Hund, der alles selbser Regeln will. DAS fände ich erheblich schlimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Egal was es ist. Es ist immer noch besser als ein Hund, der alles selbser Regeln will. DAS fände ich erheblich schlimmer.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1115852

Das ist es sicherlich ... nur fraglich, wielange dieser Hund noch so sein wird, oder ob das dicke Ende noch kommen wird *nachdenklich gugg*

Aber wie schon gesagt, ich möchte keines der beiden Extreme für meinen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe jetzt nur drei der Videos gesehen und da sehe ich nix weichgespültes und auch wirklich gar nix devotes. Er benimmt sich dort nämlich typisch wie ein Bulli, da sie selber so gut wie nicht fletschen und knurren, verstehen sie dies meist auch nicht als drohen, wenn man es ihnen nicht von kleinauf beibringt.

Er ist steif und wedelt stark im oberen Rutenbereich, das ist KEINE devote Geste. Dein Geplappere ist ihm schnurze und DAS finde ich schlimm, ein Elvis runter und gerade ein Hund dieser Rasse hat sofort zu reagieren. Nicht weil er gefährlicher ist, oder sonstwas, sondern weil Menschen Angst vor ihm haben, und wenn er da schon nicht gehorcht, wird er es draußen auch nicht tun. Finde ich schade.

Da dein Hund nicht verhungert aussieht, verhält er sich auch bei Futter und Kitten völlig natürlich und nicht weich gespült. Lass den mal 2 -4 Tage hungern und mach das nochmal, dann siehst du, ob er wirklich ein Weichspüler und devot ist...

Was sehe ich beim Spiel mit dem Yorkie? Das dein Hund Drohverhalten und Aggression witzig findet und der Meinung ist, dass man SO spielt.

Auch hier packt er sich aus Spiel mal einen kleinen Hund und dann sagst du, er war immer so devot?!

Guck bitte richtig hin und erziehe deinen Hund, damit nicht wir mit den Kampfies noch mehr erleiden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was am ersten Video so schlimm sein soll, erschließt sich mir nicht.

Elvis hätte jederzeit weggekonnt, denn er ist zum Yorki hin nicht umgekehrt.

Und mangelndes Vertrauen zum HF sehe ich ebenfalls überhaupt nicht, denn dann würde er das selbst regeln. Das tut er aber nicht.

Er wartet geduldig nach dem Motto "wird schon alles seine Richtigkeit haben" mit einer fast philosophischen Gelassenheit.

Ich find den Hund klasse.

Du hast das geschrieben was ich gedacht habe ;)

Nochmal, ich seh es genauso :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf dem ersten Video konnte der Yorki nicht weg - ob der die Situation so witzig fand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wären alle Hunde so freundlich hätten wir keine Hundediskussion.

Ich kann an den Videos nichts aber auch gar nichts schlimmes finden (gut ich hatte den Ton nicht an).

Er ist nicht sonderlich futterneidisch - eigentlich überhaupt nicht.

Und was am ersten Video so schlimm sein soll, erschließt sich mir nicht.

Elvis hätte jederzeit weggekonnt, denn er ist zum Yorki hin nicht umgekehrt.

Und mangelndes Vertrauen zum HF sehe ich ebenfalls überhaupt nicht, denn dann würde er das selbst regeln. Das tut er aber nicht.

Er wartet geduldig nach dem Motto "wird schon alles seine Richtigkeit haben" mit einer fast philosophischen Gelassenheit.

Ich find den Hund klasse.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1115848

Huhu Paige, wieviele Bullies kennst du, die Dinge selber regeln?!

Die Hunde tun das nicht, sie haben einen hohen Frustrationsgrad, sie kennen kaum Aggression und sind eher die, die Kloppe bekommen(Ausnahmen bestätigen die Regel). Sieht man ja schön in den Videos. ABER das tun sie nicht, weil sie devot sind, sondern weil sie das nicht verstehen, was ihnen der Hund da mitteilt und nur sehr geringes Schmerzempfinden haben. Die sind dickfällig bis es richtig knallt, selbst da stehen sie oft blutend da und kapieren nicht, was gerade passiert ist--- Das geht meistens gut...

Aber eben nur, weil der Hund ein guter ist. Und da würde ich mich eben nicht verlassen wollen. Denn es ist und bleibt ein Tier und daher nicht 100%ig einschätzbar, als Halter dieser Rasse MUSS ich aber mittlerweile 100%ig sein, denn sonst sind die bald weg vom Fenster und das wäre so schade :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, ganz ehrlich, bei der Beurteilung der Videos, des Verhaltens, kommt es auch ein klein wenig darauf an was man selbst für einen Hund zu hause hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube, ganz ehrlich, bei der Beurteilung der Videos, des Verhaltens, kommt es auch ein klein wenig darauf an was man selbst für einen Hund zu hause hat.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1115892

Inwiefern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund würde sich in einigen Situationen ähnlich verhalten (Katze) in anderen ganz anders (mit dem Yorkie hätte er Tabularasa gemacht, wenn ich nicht einschreiten würde). Das handhabe ich so, weil es auf Felix zugeschnitten ist und auch natürlich auf mein Leben.

Das Leben der TE ist aber ein anderes als meins und mein Hund ist ein anderer als Procter. Da ich aber diese Hintergründe zu wenig kenne, muss ich meine individuelle Vorstellung in die Beurteilung mit einfließen lassen. Ob es richtig, realistisch ist, ist wieder ein ganz andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...