Jump to content
Hundeforum Der Hund
procten

Weichspülhund?

Empfohlene Beiträge

Es kommt sicher auch auf den Gesamtzusammenhang an...in den Videos sieht man einen Hund mit hoher Frustrationstoleranz/Impulskontrolle, aber die Videos geben ja auch nicht den ganzen Alltag wieder.

Ich denke es ist für jeden Hund wichtig, eine gewisse Frustrationstoleranz zu haben.

Wenn der Hund im Alltag aber ständig Frustrationen ausgesetzt wird (und Futter wegnehmen ist, wenn der Hund nicht pappsatt ist, sicher eine Frustration), dann ist es was anderes, dann kann irgendwann etwas passieren (bei JEDEM Hund). Aber ich denke mal, du lobst ihn auch für entsprechendes Verhalten und sein Alltag besteht nicht daraus, ständig der "Doofe" zu sein? Dann sieht die Sache doch schon wieder ganz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Paige, wieviele Bullies kennst du, die Dinge selber regeln?!

keinen. Ich habe den Hund wie einen Hund beurteilt und das auch noch ohne Ton.

Was ich ohne Ton und ohne Berücksichtigung der Rasse gesehen habe steht oben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Paige' wieviele Bullies kennst du, die Dinge selber regeln?!

keinen. Ich habe den Hund wie einen Hund beurteilt und das auch noch ohne Ton.

Was ist ohne Ton und ohne Berücksichtigung der Rasse gesehen habe steht oben ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1115918

Aber man kann einen Hund doch nicht ohne seine Rassezugehörigkeit beurteilen?!

Und es geht doch darum, dass der Besi der Meinung ist, sein Hund wäre ein Weichspüler und würde sich nicht wehren, da andere das scheinbar so sehen.

Das zeugt mir eben nicht von Sachverstand, den man aber bei der Haltung von Hunden haben sollte, nur meine Meinung. Das heißt ja GsD nicht, das immer gleich was passiert, dafür sind Hunde zu grandiose Wesen.

Denn wie würde ein sich wehren denn aussehen?! Ein Bulli knurrt nicht und ein Bulli fletscht nicht, wie andere Rassen mit anderer Anatomie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich finde die Videos "ok".

Bis auf das mit der Katzen Situation das ist für mich ein No-Go. Der Hund hat ja augenscheinlich erwartet das der HV nun mal ne Ansage mach, die kam aber kein Stückchen...

Ich hätte A die Katzen weg genommen oder B den Hund zu mit geholt und ihm gezeit das ich nun möchte das die Katzen futtern. Aber nur daneben stehen wird den Hund auf Dauer dazu bringen Dinge selbst zu regeln EGAL ob es ein Bulli, ein Senfhund oder ein Pudel ist.

Meine hätte in der Situation mit dem Yorki reagiert wie der Hund von Hansini, wobei ich es icht soweit hätte kommen lassen, da ja klar war, das der Yorki mächtig Stress hatte. In der Katzensituation hätte meine wahrscheinlich mal gebrummt und ganz ehrlich DAS gestehe ich ihr in solch einer Situation zu und ich hätte die Katzen auch sicher weg genommen wenn ich den Hund füttere haben die Kitten nichts da zu suchen und Ende der Disskusion.

Die anderen Vids mit dem schwarzen Hund fand ich sehr nett gemacht, der Hund wartete auf dein Signal und blieb auch cool als Nr. zwei sein Lecker klaute das ist eine gut Übung und da er ja "sein" Lecker auch bekam ok finde ich.

Wobei ich mir, an deiner Stelle wirklich Gedanken machen würde wie es dem Hund in den Situationen geht. Devot ok aber die Katzensituation empfand ich als demütigend und sonst als nichts, abgesehen davon das der Hund sehr schön Anweisung von dir erwartete aber nicht bekam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei ich denke, dass es Momentaufnahmen sind, die nicht das Gesamtbild widerspiegeln müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn der Hund auf dem Video toll reagiert, ein Leckerchen zwischen zwei Hunde zu legen und drauf zu warten wer "gewinnt" ist für mich ein No-go....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht doch nicht darum, ob die Videos oder der Hund gut, böse, ok oder nicht sind. Sondern ob ihr da einen devoten WEICHGESPÜLTEN Hund seht!!!!

devot.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die Fragestellung schon verstanden.

Trotzdem mag so viel Unvernunft nicht unkomentiert lassen, da tangiert mich die Frage ob der Hund devot ist peripher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich sehe keine devoten oder weichgespülten Hund, sondern einen gut erzogenen, duldsamen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Hund der nach 4 - 5 mal rufen noch nicht kommt nennst Du gut erzogen?

Achso, Du hattest ja keinen Ton, von daher ist Dir das vielleicht entgangen....

Mich würde übrigens immer noch das Alter des Hundes interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...