Jump to content
Hundeforum Der Hund
procten

Weichspülhund?

Empfohlene Beiträge

Naja, ich habe die Videos gesehen um dessen Beurteilung du hier ja gebeten hast. Ich sehe, wie du deinem Hund Leckerlies vor die Nase legst, um ihn zusehen zu lassen, wie ein anderer sie wegfuttert, wie du ihm sein Futter von Kitten wegfressen lässt und statt die Kitten wegzuschicken ihn als Blödmann bezeichnest...das mal zu dem, was dort zu sehen ist und das beurteile ich genauso, wie oben beschrieben. Futter hinlegen und es ihn nicht nehmen lassen mag eine gute Konzentrationsübung sein...aber meinen lass ich die Sachen hinterher nehmen, wenn ers gut gemacht hat und belohne seinen Gehorsam damit, das er die Leckerlies nehmen darf und nicht damit, sie vor seiner Nase weggefressen zu bekommen...denn wenn du etwas hinlegst, es ihm verbietest und dann kommt ein anderer und darfs nehmen, hast du deinem Hund beigebracht, das der andere ranghöher ist (wäre etwas anderes, wenn du dem anderen das Futter hinstellst und deiner dann ran will)...und das obwohl der andere noch nicht mal zu eurem Rudel gehört...ich halte das für verkehrt und sogar gefährlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naja, ich habe die Videos gesehen um dessen Beurteilung du hier ja gebeten hast. Ich sehe, wie du deinem Hund Leckerlies vor die Nase legst, um ihn zusehen zu lassen, wie ein anderer sie wegfuttert, wie du ihm sein Futter von Kitten wegfressen lässt und statt die Kitten wegzuschicken ihn als Blödmann bezeichnest...das mal zu dem, was dort zu sehen ist und das beurteile ich genauso, wie oben beschrieben. Futter hinlegen und es ihn nicht nehmen lassen mag eine gute Konzentrationsübung sein...aber meinen lass ich die Sachen hinterher nehmen, wenn ers gut gemacht hat und belohne seinen Gehorsam damit, das er die Leckerlies nehmen darf und nicht damit, sie vor seiner Nase weggefressen zu bekommen...denn wenn du etwas hinlegst, es ihm verbietest und dann kommt ein anderer und darfs nehmen, hast du deinem Hund beigebracht, das der andere ranghöher ist (wäre etwas anderes, wenn du dem anderen das Futter hinstellst und deiner dann ran will)...und das obwohl der andere noch nicht mal zu eurem Rudel gehört...ich halte das für verkehrt und sogar gefährlich...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1127158

Wenn Du Dir alles vorurteilsfrei anschaust, dann wirst Du erkennen, dass es zwei Videos von fehlgeschlagenen Tricks/ Übungen ist ;) Es ist also so nicht geplant. Zum anderen kannst Du an dem einen Video erkennen, dass er für seine Geduld belohnt wird.

Zu dem Rest möchte ich nichts kommentieren. Wir sind da glaube ich nicht auf einer Wellenlänge. Rangordnungen und Rudelzugehörigkeiten und was sich daraus ergibt, ist gkaube ich ein anderes Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun, das mag sein...du wolltest das die Videos zum Thema "Weichspülhund" beurteilt werden...woher man nun wissen soll, was einen Normalzustand oder einen misslungenen Trick zeigt, weiß ich nicht...aber soweit ich dich verstanden habe ging es ja genau darum, das dein Hund sich wohl recht viel bieten lässt...ich denke, ich habe auch klar gemacht, dass ich das nicht für komplett negativ halte, aber dort eben auch Grenzen sehe...insofern....ja, scheinbar haben wir ein Stück aneinander vorbei kommuniziert und sind uns ein Stück einfach nicht einig...ist ja kein Beinbruch, habe auch nur meine Meinung geäußert :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Koernchen

Ein Tipp am Rande:

Schau Dir mal die Bezeichnung der Videos an. Dort steht "failed trick 1 und 2" und das bedeutet, dass der Trick nicht funktioniert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, auf die Bezeichnung habe ich zugegebenermaßen gar nicht geachtet...mein Fehler...sorry! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin verliebt in deinen Hund. Passt gut zu Sui!!

Ich finde nichts schlimm daran, dass der eine Hund dem anderem das Leckerchen wegschnappt. C'est la vie. Ich habe oft das Gefühl, dass Leute ihre Hunde vor ganz banalen, alltäglichen Dingen zu sehr schützen. Außerdem muss gutes Verhalten nicht immer bestärkt werden.

Wieso muss man Hunde vor jeder Kleinigkeit schützen?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@LedZeppelin: Mir geht es nicht darum, den Hund vor jeder Kleinigkeit zu schützen. Ich habe nur das auf den Videos gezeigte fälschlicherweise für den Allgemeinzustand gehalten und wenn dem so wäre, hielte ich das für verkehrt...wenn so etwas im Zuge eines misslungenen Tricks mal vorkommt, sehe ich das schon genauso wie du: Kommt vor, Pech gehabt. ;) Ich hab einfach nicht aufmerksam genug gelesen sondern nur gesehen, was auf den Videos ist weil ich das Thema so verstanden habe, das die Videos nur Beispiele des Alltags wären. Das dem nicht so ist, darüber wurde ich ja gerade aufgeklärt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Ich finde , ohne das was hinein zu interpretieren deinen Hund Klasse! Sei froh und glücklich das er so passiv ist, denn immer hin hast du einen sogenanten Kampfhund. Stell dir mal vor der würde eine Ecke agressiever reagieren? Na da wäre aber die Kacke am dampfen, dann würden die Leute anders reden und du hättest echt Probleme.

Mein Cooper ist auch so ein Gentlemen, hält sich aus Streitigkeiten rauß und läßt andere zuerst aus der Wasserschüssel trinken, auch wenn der Durst noch so groß ist. Ich bin froh das mein Hund so ist wie er ist denn so hab ich auch weniger Ärger.

Und noch was! Ich finde deinen Hund unglaublich süüüßßßß!!!!!!!http://www.polar-chat.de/images/codeseven/smilies/smilie_22.gif

MAli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, das mit den Smilis einfügen lerne ich wohl nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gesagt, liebe ich meinen Hund und versuche ihn vor Schäden zu bewahren.

Allerdings muss man auch berücksichtigen, dass einem Bulli in der Gesellschaft mehr abverlangt wird und es ein unterschied ist, ob der Labrador knurrt oder schnappt, weil ihm etwas nicht gefällt, oder der Bulli das macht.

Wenn ich z.B. manche höre, wie sie erklären, dass ihre Hund kleinere Streitigkeiten selber klären, dann trifft dies bei einem Hund wie dem Bulli nur bedingt zu bzw. ist dies in der Öffentlichkeit nur selten gern gesehen.

Solche Situationen kann ich nur mit auserwählten Hundehaltern machen, die nicht sofort in Panik geraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...