Jump to content
Hundeforum Der Hund
procten

Weichspülhund?

Empfohlene Beiträge

Es ist schon Verdammt Erschreckend was aus so einer tollen Hunderasse geworden ist....

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es ist schon Verdammt Erschreckend was aus so einer tollen Hunderasse geworden ist....

Grüsse Alex
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1127459

Das von Dir soetwas kommt, war klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich glaube halt nicht das es der Sinn von ca. 400 Hunderassen ist,

das sich alle wie nen labrador Verhalten und ich finde es schade das so was aus einer der am best selektierten Hunderasse geworden ist und ???

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt viele Eigenschaften, die einen Hund auusmachen. Ich mag meinen Hund wegen seiner bullitypischen Eigenschaften, aber damit meine ich nicht, dass er kernig auftritt.

Der Bulli ist immer nervenstark, geduldig und freundlich gezüchtet worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig darauf kam es ja schließlich bei der Entstehung dieser wunderbaren Rasse an ...lol

Grusse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alex Herz hätte vor Freude gehüpft, hätte dein Elvis den Yorkshire und die Katzen zerlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir die Videos angeschaut, aber irgendwann aufgehört zu lesen :Oo

Meine Meinung: ein klasse Hund !!

Da können sich andere Hunde (bzw. deren Halter) eine Scheibe abschneiden. Gute Impullskontrolle und Akzeptanz, dass "Herrchen" der Futterverteiler ist.

Hilfesuchend ist der Blick vom Bulli sicher nicht... der guckt so ! Eher ein Sichtkontakt - Bindung zum Halter, worauf manch´einer erst hinarbeiten muß. (der andere kleine Hund fixierte z.B. nur das Leckerchen)

Könnt ihr das mit Euren auch oder tun Euch (die das hier kritisiert haben) dann die Hunde leid ???

Der Yorki(?) war da eher unsicher, schutzsuchend, "griffig", könnte aber auch seinen Mensch als Resouce verteidigt haben - was für mich absolut inakzeptabel wäre - müßte man sich nochmal anschauen.

Das Abrufen aus dem Hundekontakt könnte allerdings besser klappen ;) wie auch das Timing beim Belohnen könnte zügiger kommen, damit die Verknüpfung passt ;)

Aber ansonsten finde ich, der Bulli ist gut gelungen :)

Teilweise wird doch arg "vermenschlicht", hineininterpretiert und Probleme gesehen wo keine sind, zeitgleich jedoch wichtige Elemente in der Erziehung vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Richtig darauf kam es ja schließlich bei der Entstehung dieser wunderbaren Rasse an ...lol

Grusse Alex
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1130157

Bullterrier waren ursprünglich Jagdhunde und kleine Bullterrier Begleithunde. Dass Bullenbeißen oder Rattenbeißen ist ein Ausschnitt aus der Vergangenheit dieser Rasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Habe mir die Videos angeschaut, aber irgendwann aufgehört zu lesen :Oo

Meine Meinung: ein klasse Hund !!

Da können sich andere Hunde (bzw. deren Halter) eine Scheibe abschneiden. Gute Impullskontrolle und Akzeptanz, dass "Herrchen" der Futterverteiler ist.

Hilfesuchend ist der Blick vom Bulli sicher nicht... der guckt so ! Eher ein Sichtkontakt - Bindung zum Halter, worauf manch´einer erst hinarbeiten muß. (der andere kleine Hund fixierte z.B. nur das Leckerchen)

Könnt ihr das mit Euren auch oder tun Euch (die das hier kritisiert haben) dann die Hunde leid ???

Der Yorki(?) war da eher unsicher, schutzsuchend, "griffig", könnte aber auch seinen Mensch als Resouce verteidigt haben - was für mich absolut inakzeptabel wäre - müßte man sich nochmal anschauen.

Das Abrufen aus dem Hundekontakt könnte allerdings besser klappen ;) wie auch das Timing beim Belohnen könnte zügiger kommen, damit die Verknüpfung passt ;)

Aber ansonsten finde ich, der Bulli ist gut gelungen :)

Teilweise wird doch arg "vermenschlicht", hineininterpretiert und Probleme gesehen wo keine sind, zeitgleich jedoch wichtige Elemente in der Erziehung vergessen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55577&goto=1130314

Danke.

Ich bin auch etwas erschreckt darüber, was für eine Vorstellung Einige von Hunden allgemein und von diesen Rassen zu haben scheinen.

Aber ich denke, dass es vielen schwer fällt sich in andere Rassen hinein zu versetzen. Natürlich gibt es Bullis, die nicht nervenstark sind und/ oder aus sonstigen Gründen kein gutes Verhalten zeigen, aber das ist denke ich bei allen Rassen der Fall. Es bleiben nunmal Individuen.

Dass Bullis aber außergewöhnlich nervenstark sein können, wenn man sie richtig händelt, wird man von vielen Bulli-Haltern hören.

Mein Büro liegt direkt an einer U-Bahn-Baustelle und als wir letztens an einem Bauarbeiter mit Presslufthammer vorbei gingen, verhielt sich mein Hund so, als ob er taub wäre. Der ging da so cool daran vorbei, dass das auch Passanten völlig erstaunt hinschauten.

Jetzt werden wieder einige fragen, warum man das seinem Hund antut und das er irgendwann austickt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ähem......,

der bullterrier gehörte weder zum bullenbeisserschlag ,noch ist er irgendwie verwand mit der später daraus entstandenen rasse des bullenbeissers.

der einzige echte bullenbeissernachfahre (kleiner brabanter bullenbeisser) ist der deutsche boxer.

aus dem grossen wurde die deutsche dogge(saupacker,hatzrüde)entwickelt.

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...