Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bonnie

Geschotterte Wege, gewöhnen Hundepfoten sich daran?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich habe wohl mal wieder nicht aufgepasst, man lernt ja jeden Tag dazu als Ersthunde-Besitzerin. Jedenfalls hat Blue vor ein paar Tagen vom Spaziergang eine Ballenverletzung, besser an drei Pfoten sieht es so aus, als ob er sich den Ballen abgelaufen hat, er hat so kreisrunde "Löcher". Könnt Ihr Euch darunter was vorstellen?

Ich denke mal, das kommt von den geschotterten Wegen hier im Harz, er ist ja noch jung und rennt dann auch viel. Im Winter isses nicht so aufgefallen, da lag ja überall Schnee, aber jetzt fällt mir auf, dass fast alle Wege im Wald geschottert sind, ich hab echt Mühe zur Zeit reine Waldwege zum Laufen zu finden.

Gewöhnen sich die Ballen daran und werden sozusagen härter?

Ich gehe ja zur Zeit nur ca. 30 Minuten spazieren, möchte das aber wenn er erwachsen ist ausdehnen auf laaaange Spaziergänge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nehme an, Dein Hund läuft an der Leine oder bei Fuß. Ich lasse meinen Hund selbst entscheiden, auf welchem Untergrund er gerne gehen möchte, da offline. Freiwillig sind meine Hunde Spitzsteinwegbelege nie gegangen. Mein jetziger Hund läuft bei solchem Belag auf Wald- oder Wiesenboden parallel zum Weg.- Dadurch kenne ich keine Ballenverletzungen. Das gleiche gilt für Asphaltwege. Wenn wir wandern, benutzt mein Hund die Grünstreifen rechts oder links vom Asphalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Wauz geht auch offline, er hört sehr gut. Ich achte jetzt auch darauf, dass er mögichst auf dem Grünzeug am Rand läuft, aber ich mach mir halt Sorgen für die Zukunft, schonmal vorausschauend sozusagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoi

meiner hat das manchmal auch nach rasanten Start/Stopp Sachen, bspw. beim Spielen. Gibt sich aber immer von selber wieder...

Generell gewöhnen sich Füsse daran, wie auch beim Menschen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gewöhnen sich die Ballen daran und werden sozusagen härter?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55761&goto=1120296

Ja!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mein Wauz geht auch offline, er hört sehr gut. Ich achte jetzt auch darauf, dass er mögichst auf dem Grünzeug am Rand läuft, aber ich mach mir halt Sorgen für die Zukunft, schonmal vorausschauend sozusagen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55761&goto=1120312

Merkwürdig, dass Dein Hund freiwillig auf solchem Untergrund geht. Das mein Hund solchen Belag mal überquert ja, aber so lange drauf laufen, dass die Ballen Verletzungen aufweisen, kenne ich weder von meinem jetzigen Hund, noch von meinen vorherigen Hunden.

Kann Dir nicht helfen, wenn Dein Hund frei laufen kann. Sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kenn ich auch, Tommy hat die gleiche Verletzung am Ballen auch vom Schotterlaufen. Ich bekam von der TÄ eine Creme, die wir schmieren müssen. Ich versuche schon Wege zu laufen, wo kein Schotter ist, denn der läuft auch nicht aufm Grünstreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hab ich auf dem Spaziergang einfach nicht aufgepasst, da mir das Problem noch nicht bewusst war.

Hier im Harz hats manchmal Wege, wo es die eine Seite steil bergauf und die andere echt steil bergab geht und da ist der Grünstreifen manchmal recht schmal, nicht vorhanden oder ich hab einfach Angst, dass er abrutscht und hab ihn da weggerufen.

Ich bin jetzt vorsichtiger und passe auf, dass er auf Grün laufen kann.

Vielen Dank erstmal für die Infos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke die Pfoten gewöhnen sich auch dran, ist ja beim Menschen auch so wenn die immer Barfüß laufen.

Sammy macht es nichts aus auf Schotterwegen zu gehen, aber es ist auch nicht so viel bei uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Generell kann man schon sagen, dass Hundepfoten sich daran gewöhnen :)

Allerdings kenne ich auch einen Hund, der mittlerweile selbst auf Wiese Schuhe tragen muss, weil die Pfoten ansonsten anfangen zu bluten.

Der Hund ist auf links und wieder zurückgekrempelt worden. Scheint keine körperliche Ursache/Mangelerscheinung zu sein. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...