Jump to content
Hundeforum Der Hund
rasputin1406389626

Mich hat ein Hund gebissen

Empfohlene Beiträge

nun, das klingt nicht gut. Und wird durch Immunschwäche sicher nicht besser.

Gut wäre es gewesen, die Wunde gleich im Anschluss in Betaisodona zu baden. Viel machen kannst du da wo du jetzt bist, wohl nun nicht mehr.

Wünsche dir, dass alles gut geht

(und ja, das war von den Großeltern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung! :)

Schließe mich Mallimann an: Tetanus (falls du nicht über eine aktuelle Impfung verfügst) und Antibiotikum nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das gefährliche an Hundebissen (auch wenn sie sich gegenseitig beißen) sind meist nicht die Bissverletzungen ansich sondern die Bakterien die übertragen werden!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55959&goto=1125387

Genau das sagt rasputin doch!

Denke ebenfalls: Tetanus und Antibiotikum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

herzlichen Danke euch allen, jetzt kann mir nur noch der Allmächtige helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Antibiose ist die gabe von Antibiotika um eben eine Sepsis ( Entzündung und Infektion ) zu verhindern. Tiefe Bissverletzungen müssen ´´offen´´ heilen d.h. von innen nach aussen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

(und ja, das war von den Großeltern)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55959&goto=1125393

Ich bin ein wenig konfus, da doch in solchen Spruchweisheiten uraltes Weistum steckt, das eigentlich immer Anwendung fand und schon seit ewigen Zeiten überliefert wird.

Wie kann dann der Hundespeichel so schlimm krank machen was die Schweizer jetzt herausgefunden haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Antibiose ist die gabe von Antibiotika um eben eine Sepsis ( Entzündung und Infektion ) zu verhindern. Tiefe Bissverletzungen müssen ´´offen´´ heilen d.h. von innen nach aussen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55959&goto=1125400

Antibiotika habe ich nicht bekommen (was eigentlich auch nicht schlecht ist ,weil viele Medikamente die man hier zu kaufen bekommt nachgemacht, gefälscht ,minderwärtig sind).

Tja der wilde Osten.....

Sag mal, wie lange kann man den eine Infektion noch rückwirkend behandeln wenn ich in ein paar Wochen einen Flug bekomme um in die brd zum Artzt zu gehen wäre das ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rasputin!

Zu dem Bakterium kann ich Dir leider nichts sagen, davon hab ich noch nie gehört. Aber ich möchte Dir dringend raten, die Verletzung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Ich selbst hatte vor einiger Zeit eine Bissverletzung durch einen Hund in der Hand, die ich sofort nach dem Biss im Krankenhaus versorgen lies. Außerdem bekam ich ziemliche Antibiotika-Hämmer mit nachhause.

Trotzdem war die Hand 24 h später etwa doppelt so dick, ich musste Notoperiert werden und 10 Tage im KH bleiben, danach war ich weitere 14 Tage zuhause krank geschrieben. Während dieser Zeit musste noch mehrfach "nachoperiert" werden, da sich das Fremdeiweiß, das durch den Biss in meine Hand gelangte, dort verkapselte.

Wenn die Wunde stark anschwillt und die Schwellung/Rötung auch über die direkte Umgebung des Bisses hinauswandert (ein paar cm reichen schon) würd ich an Deiner Stelle unmittelbar das nächste Krankenhaus aufsuchen. Verlass Dich nicht auf irgendwelche alten Weisheiten.

Ich will Dir keine Angst machen, aber nimm das bitte ernst, selbst wenn es nur ein kleiner Biss war kann das böse enden.

Gute Besserung und liebe Grüße

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sag mal, wie lange kann man den eine Infektion noch rückwirkend behandeln wenn ich in ein paar Wochen einen Flug bekomme um in die brd zum Artzt zu gehen wäre das ok?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=55959&goto=1125405

Solltest Du eine Blutvergiftung haben, zählen Stunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je ich wünsche dir gute Besserung. Hier in D würd ich mir auf die Wunde noch Rivanol Salbe machen. Die hilft super wenn sich was entzündet. Wenn du das nächste mal in D bist, dann solltest du dir welche mitnehmen. Das 1. Mal kam ich damit in Berührung als bei einer OP sich die Vene infiziert hatte und als mein Senior die Hand durchgebissen hatte halfs auch gut gegen die Entzündung. Ich weiß ja leider nicht was du so dort noch bekommen kannst bzgl Medis, als meine Hand durch war hab ich die Hand noch täglich in Seifenwasser (mit Arztseife) gebadet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ängstliche werden öfter gebissen

      https://news.liverpool.ac.uk/2018/02/02/anxious-personality-may-linked-heightened-dog-bite-risk/   Das ist ja nicht neu und habe das schon selber erlebt- bin selber bisher nur einmal "gebissen" worden, als ich wegen etwas sehr aufgewühlt, verunsichert, verheult und fertig war- in dem Moment hatte mich der Hund von hinten geschnappt, ich hatte den gar nicht bemerkt. Ich fuhr herum mit einem "Geht's noch" und  war einfach nur tierisch beleidigt , mit dem Hund war nie wieder was.  

      in Aggressionsverhalten

    • Kind vom Hund gebissen , was nun?

      ich mache diesen Thread sehr bewusst auf.   ich möchte mal reden aus der Sicht Geschädigter. Wie verkraften meine Kinder diese Hundebisse?   Können sie einfach wieder normal auf Hundebegegnungen reagieren?       ist es einfach eine Zumutung, Hund so auf Kinder zu laufen zu lassen? Siehe, ich lasse lieber meinen Hund  in der Fussggängerzone an einer 5m Leine selbst entscheiden???   Bitte,bitte, versteht mich nicht falsch, ich will nicht

      in Plauderecke

    • Hund hat gebissen.

      Hallo! Ihr könnt das Thema ja schon an der Überschrift erahnen. Heute geht es um unseren 8 Monate alten Labrador Retriver Rüden Percy. Ein (eigentlich) sehr ruhiger und gutmütiger Junge. Heute auf der Spielwiese, wir spielten mit dem üblichen Rudel, stieß ein neuer 6 Monate alter Hund dazu. Dessen Besitzer versuchte alle Hunde mit einem quietschenden Ball zu animieren. Percy, der alles was quietscht nicht mehr her gibt sobald er es hat, hat ihn sich natürlich geschappt. Der "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und gebissen werden

      Hier geht's weiter mit der Diskussion. Ausgelagert aus “Ich klage an!“.

      in Aggressionsverhalten

    • Hund hat gebissen

      Hallo zusammen.. Mein Mann und unsere Kinder (10j/6j/10m) haben einen labbi-mix.. Die Hündin kam mit 12 Wochen zu uns und ist mittlerweile 2 Jahre. Der Alltag,  die Spaziergänge und alles was dazugehört läuft reibungslos.. mit Artgenossen haben wir auch keine Probleme. Sie ist sehr aufgeschlossen und wirklich lieb.. Unser 6 jähriger und Emma (Die Hündin) hatten von Anfang an immer das innigste Verhältnis.. jeden morgen wenn er aufsteht setzt er sich auf die Couch, Emma legt sich zu ihm

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.