Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Umstellungen im Alter

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

bei den Hunden ist es wie bei den Menschen: Je älter umso mehr sollte man auf kleine Anzeichen achten.

Vor allem sollte man:

durch regelmäßige Gewichtskontrolle den Hund auf dem Optimalgewicht halten

beim Futter evtl. auf Seniorfutter umstellen

darauf achten, ob er sich beim Spazierengehen öfters hinlegt oder danach länger müde ist

die Spiele gelenkschonender gestalten

Beobachten, ob er Probleme beim Laufen, aufstehen oder hinlegen hat

Beobachten, ob er mehr Wasser trinkt

regelmäßig die Zähne kontrollieren

Welche biologischen Vorgänge gehen mit dem Alterungsprozeß einher?

Veränderung des Verhältnisses von Fett und Körperwasser, indem das Wasser, insbesondere das intrazelluläre Wasser, um ca. 10 % abnimmt

Abnahme der Körpermasse wiederum durch Abnahme nahezu aller Gewebe

(Ausnahme : Fettgewebe)

Abnahme der Zellmasse, insbesondere von Niere, Leber und Muskeln

Abnahme der Knochenmasse und Verdichtung der Knochenstruktur

unwesentliche Verminderung der Hirnfunktion

Abnahme der Atmungs-, Kreislauf- und Nierenfunktion um bis zu 30 - 50 %

Verminderung der maximalen Sauerstoffaufnahme um ca. 40 %

Abnahme der Funktion des Immunsystems und Einschränkung der Immunfunktion des Thymus

Abnahme der Widerstandskraft gegenüber traumatischen Einflüssen, die zu einer erhöhten Verletzungsgefahr bei gleichzeitiger Abnahme der Heilungstendenz führt

Veränderung der Magenschleimhaut, Leber und Pankreas (in der Regel unwesentliche Beeinträchtigung der Verdauungsfunktion)

mikroskopisch lässt sich eine steigende Ateriosklerose feststellen

Zunahme der Fettablagerung im Herzen und Tendenz zur Herzvergrößerung, verminderte Durchblutung, die zu einer Herabsetzung der Herzleistungsfähigkeit und Frequenzsteigerung bei Belastung führen können

verminderte Elastizität des Gefäßsystems mit einer Tendenz zum Bluthochdruck

Demineralisation des Kiefers (Zahnverlust)

Diese Veränderungen haben ein unterschiedliches Ausmaß und verlaufen asynchron (nicht parallel und nicht mit gleicher Geschwindigkeit) weshalb es auch nicht festgehalten werden kann, wann das Altern beginnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.