Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wichtig - Betrüger am Werk (bitte lesen)

Empfohlene Beiträge

+

----

-

Hallo an alle,

eine ganz wichtige Warnung (kein April-Scherz!), die bitte an so viele wie möglich weitergeleitet werden soll, und auch in anderen Foren ausdrücklich veröffentlicht werden darf:

Mit sehr dreisten Tricks werden von einer vietnamesischen Hundemafia derzeit angebliche VDH-Welpen mit gefälschten Stammbäumen im Raum Berlin (ggf. aber auch an anderen Orten in Deutschland) zu Schleuderpreisen (150 Euro) verkauft.

Die derzeitige Masche (die sicherlich auch abgewandelt wird) ist die: Es wird mit VDH-Welpen mit VDH-Stammbaum geworben, der aber gefälscht ist. Dazu werden VDH-Stammbäume aus dem Internet kopiert, die Zwingernamen und Namen der Züchter verwendet und es wird als VDH-Mittelsmann Herr Jürgen Bach angegeben, der angeblich die Welpen beim namentlich genannten VDH-Züchter (z.B. Eduard und Cornelia Soller - von der Zollernalb, es ist wahrscheinlich, dass auch andere Züchter auch anderer Rassen betroffen sind) abholt und nach Berlin bringt. Es werden auch Fotos der Welpen oder angeblicher Eltern der Welpen von den Homepages von VDH-Züchter missbraucht. Um dem Verkauf weitere Seriösität zu verschaffen, wird auch ein Schutzvertrag abgeschlossen. Die Übergabe der Welpen wird zunächst an einer Adresse vereinbart, dann aber mehrfach verschoben, am Ende trifft man sich auf einem S-Bahnhof oder unter einer Brücke.

Das Fatale daran ist, dass, wenn man die Angaben im Internet recherchiert,man natürlich nur beim VDH-Züchter landet und somit der Anschein erweckt wird, dass es VDH-Welpen wären, was aber nicht der Fall ist. Alle Daten sind gefälscht und werden missbraucht. Wer sich nicht sicher ist, ob er an diese Hundemafia geraten ist, sollte sich mit dem auf der Ahnentafel angegebenen Züchter in Verbindung setzen und sich über die Transaktion direkt bei ihm informieren, der das dann sicher aufklären kann.

Es handelt sich wie gesagt um Fälschung und Betrug und Welpen, die teils noch nichtmal einen 1. Zahndurchbruch haben, also weit unter 8 Wochen alt sind. Die betreffenden VDH-Züchter sind zwar existent, sie haben aber rein gar nichts mit diesen Machenschaften zu tun.

Polizei und Veterinäramt sind bereits informiert.

Ganz wichtig!!! Wer ebenfalls auf diese oder eine ähnliche Masche reingefallen ist, der sollte umgehend Strafanzeige bei Polizei/Staatsanwaltschaft machen und das Veterinäramt informieren, je mehr betroffene Leute Anzeige erstatten, desto eher kann man den Betrügern habhaft werden, denn natürlich gibt es keine richtigen Namen und keine richtigen Adressen.

Grundsätzlich sollte man keinerlei Übergaben, die nicht an einer festen Wohnadresse in der Wohnung stattfinden zustimmen, da ist in aller Regel ein Haken dran. Außerdem sollte man sich den Personalausweis des Verkäufers zeigen lassen und die Personalausweisnr. notieren. Umgekehrt machen das auch viele Züchter, dass sie die Personalausweis-Nr. des Käufers im Kaufvertrag notieren.

Eine weitere Masche ist, dass Hundehändler aus dem Ausland, z.B. Kamerun, sich ganze VDH-Züchter-Homepages aus dem Internet kopieren und mit dem Namen des Züchters und den Welpenbildern, werben. Ursprünglich haben die Händler aus Kamerun lediglich Inserate im Internet aufgegeben und Vorkasse verlangt, der Welpe kam natürlich nie an, weil es gar keine Welpen gibt, und das Geld war futsch, denn was will man in Kamerun schon mit einem Gerichtsverfahren wegen 300 Euro Verlust, Gerichtsstand ist immer der Ort des Verkäufers. Vermutlich, weil viele Interessenten nach VDH-Papieren gefragt haben, sind diese Leute auf die Idee gekommen, Markenschwindel zu betreiben.

Schaltet euren gesunden Menschenverstand ein, wieso sollte ein Züchter seine Welpen in den Kamerun verkaufen, um sie von dort nach Deutschland unter Preis zu verkaufen? Wieso sollte ein VDH-Züchter seine Welpen für Schleuderpreise über Mittelsmänner verkaufen, wenn er sie bei sich zu Hause für den 5 - 10 fachen Preis direkt verkaufen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Information. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut zu wissen...falls man sich mal mit einem potentiellen Interessenten unterhält...uns kommt so schnell ohnehin kein Zuchthund ins Haus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

danke für die Warnung.

Es gibt sicher genug Leute, die darauf hereinfallen (Schnäppchenjäger halt). Eigentlich weiß man ja, dass man sich die Zuchtstätte im Original anschaut und nicht im Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, Geiz ist eben nicht immer geil.

Mein Mitleid für die Menschen denen sowas passiert hält sich in Grenzen.

Arme Hunde, die tun mit hingegen leid...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich weiß man ja, dass man sich die Zuchtstätte im Original anschaut und nicht im Internet.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56163&goto=1130355

SO ist es :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tja, Geiz ist eben nicht immer geil.

Mein Mitleid für die Menschen denen sowas passiert hält sich in Grenzen.

Arme Hunde, die tun mit hingegen leid...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56163&goto=1130370

Genau, deshalb finde ich die Kameruner Masche längst nicht so schlimm, das ist dann eben Lehrgeld, das die Leute bezahlen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Vater wohnt in Raum Chemnitz, dort haengen auch in vielen Supermärkten Aushaenge von unter anderem Sibirien Husky Welpen, von diesen Besagten Kamerun Leuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, deshalb finde ich die Kameruner Masche längst nicht so schlimm, das ist dann eben Lehrgeld, das die Leute bezahlen müssen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56163&goto=1130651

Danke, genau so sehe ich das auch. Am Anfang stand in den Anzeigen ja auch immer noch, dass der Hundewelpe dann mit der POST kommt. Ehrlich, wer sich ernsthaft ein Hundekind aus Afrika per Paket schicken lassen will, der kann von mir aus gar nicht genug Geld zur Strafe zahlen.

Die letzten Jahre wurde man natürlich schlauer und die Geschichten ausgefeilter - aber trotzdem, Mitleid habe ich da wirklich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ZOS-WERK ObjektSuche Workshop in Schuttertal (9. + 10. Juli)

      Hallo zusammen!   Wie einige vielleicht ja schon mitbekommen haben, habe ich für das Wochenende vom 9. + 10. Juli ganz bei uns in der Nähe einen Workshop mit Gudrun Gentili von http://www.zos-werk.de/zos/index.html organisiert...   und eigentlich war auch alles gut, bis mir ein paar Leute abgesprungen sind und jetzt suchen wir ganz dringend noch mindestens einen, gerne aber auch 2 oder 3 Mitstreiter, die Lust haben sich 2 Tage lang von morgens bis abends mit der Zielobjektsuche zu beschäfti

      in Seminare & Termine

    • Betrüger-Mails im Umlauf

      Ich möchte Euch nur warnen!!!!! Es sind Betrüger-Mails im Umlauf. Angeblich v.. inkasso software-download.mediamarkt.de. Diese mails kommen NICHT vom Mediamarkt. Bitte nicht öffnen , sondern gleich löschen!!!!! Medimarkt ist schon informiert!!!!

      in User hilft User

    • Betrüger?

      http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?id=194032&key=36851695&ende http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?id=194033&key=336275&ende als antwort Sehr geehrte Frau , vielen Dank für Ihr Schreiben, welches wir am 23.11.2012 von Ihnen erhalten haben. Ich möchte den Vorfall noch einmal beschreiben: Ich bin mit unserem Hund Dusty am 14.11.2012 um ca. 18:30 Uhr am Amerikawäldchen zusammen mit meiner Tante spazierengegangen. Die Beschwerdeführerin kam uns auf dem schmalen Weg

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wie gegen Betrüger vorgehen?

      Vorab wollte ich diesen Thread nur für Leute veröffentlichen die evtl. der Meinung sind auch auf Betrüger hereingefallen zu sein. Zum Fall: Das Paar ich nenne sie mal Ernie und Bert, hat sich in einen Hund verliebt. Diesen haben sie über eine Hompage die kostenlose Kleinanzeigen inseriert gefunden. Ernie und Bert haben sich daraufhin bei der "Verkäufer/in" gemeldet. Die Verkäufer haben dem Paar mitgeteilt, das sie in Spanien leben und das der Hund zu ihnen geflogen werden kann. Und das der H

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Betrüger?!

      Ich bin nun auch Mitglied der Gruppe " Man hat versucht mich zu ver..." aber ich bin nicht drauf reingefallen. Hab grad 2 Mails von der "Sparkasse" ich wäre ausgewählt für eine Sicherheitsbestimmung Na klar. Ohne Anschrift oder irgendwas und das Sparkassenlogo sieht auch komisch aus. Wer kennt diese mails ? Lg jacky

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.