Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hansini

Rassebericht - Deutscher Jagdterrier

Empfohlene Beiträge

Uli hat diesen Link in einem anderen Thread gebracht. Damit er nicht untergeht, eröffne ich einen neuen Thread für diese geniale Rassebeschreibung. Eure Meinung dazu würde mich interessieren.

http://www.krambambulli.de/infos/detail.php?nr=7298&kategorie=infos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Beschreibung trifft den DJT voll.

Kenne die Hündin meines Trainers ;)

Solche Hunde haben in Privathand nichts zu suchen, außer sie sind völlig aus der Art geschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also noch dem Artikel würde ich noch nicht mal mehr im Traum daran denken diesen Hund zu halten. Sollte dein nächster Hund nicht ein DJT werden, Heidi?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davon bin ich schon lange ab, zumindest mir einen Welpen zuzulegen. Ich hoffe, dass Felix noch eine Weile bei mir bleibt, dann werde ich lange trauern. Danach, denke ich, wäre ich nicht mehr jung genug für eine solche Aufgabe. Ein Notfallhund wird es allemal sein. Sollte es per Zufall ein aussortierter DJT werden, der für die Jagd nicht gut genug war, why not? Die Wahrscheinlichkeit, dass es ein aussortierter Glatthaar Foxterrier wird, ist deutlich größer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ein super Rassebericht :respekt::respekt::respekt: man kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus.

Dieser Bericht zeigt auch deutlich die liebe zu der doch sehr eigenständigen Rasse.

Vor einigen Jahren als wir noch in einem Mehrfamilienreihenhaus lebten hatten wir in der Nachbarschaft eine Ärztin die einen DJT hatte.

Der Hund war schon durch einige Hände gegangen und kam dann aus dem Tierheim zu Ihr.

Sie hatte auch ganz schön zu kämpfen mit Ihm - aber sie hat sich arrangiert.

Meine Nachbarin ging zu Ihr zum putzen und musste dann auch vormittags mit dem Hund Gassigehen. Wobei der Hund nie abgeleint wurde. Auch bei seiner Besitzerin nicht mehr.

Am Anfang als sie ihn hatte hat sie ihn noch ohne Leine laufen lassen - als er dann aber Autos, Motorräder und ähnliches verfolgt hat und noch dazu in Autoreifen biss- wohlgemerkt in einen fahrenden - war es dann aus mit Freilauf.

Er war auch so ein Schredder...... und Rüden und andere Tiere standen auch auf seiner Liste.

Und dazu war ein noch ein Ausbruchskünstler.

Sie hat mal zu mir gesagt hätte ich ihn nicht genommen - säss er immer noch im Tierheim oder würde nicht mehr leben.

Wenn wir uns beim Gassigehen getroffen haben - stand der Hund immer unter Anspannung.

Und ich kann auch voll und ganz verstehen warum der Hund in Jägerhand soll.

lg

Revanche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Arbeitskollegin arbeitet therapeutisch mit ihrem DJT-Mix. Der muss wohl völlig aus der Art geschlagen sein, wenn ich das so lese...oder es war der Mix, der ihn zum leinenführigen, netten, agilen Hund macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Mixen weisst Du nie was durchschlägt. Felix ist Glatthaar Foxterrier - Beagle - Mix. Ausser der Liebe zu Menschen hat er nix vom Beagle. Mindestens zu 98% Foxterrier. Bei einem Bruder ist es genau andersrum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöner Bericht.

Höchstwahrscheinlich steckt ja in unserer Lucy auch ein wenig davon, aber nicht so :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So und nun stehste da, als Hundetrainer und hast gerade in der welpengruppe ein Pärchen, Hundeanfänger... und ratet mal was die haben...reinrassig!

Nun müsste ich denen das ausdrucken und was sollten sie dann tun und was werden sie tun?!

Es ist zum Schluchzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...