Jump to content
Hundeforum Der Hund
dahlia_

Tierheim will mir Hund nicht geben :(

Empfohlene Beiträge

Ich glaube nicht, dass sie rausdiskutiert wurde, sondern dass sie sich, wie viel andere schon vor ihr, einfach nicht mehr meldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wo ist Dahlia?

Guckst du hier:

genau, wir sollten vielleicht erstmal das Thema vorerst pausieren, bis ich Neuigkeiten habe :)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56505&goto=1138442

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Christiane,

es war ein rhetorische Frage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

päh, ich hab' sie trotzdem beantwortet! :motz:

Was krieg ich jetzt dafür???! :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Click...Leckerchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autsch, jetzt hab ich mir beim hysterischen Durchdrehen wegen dem *C+B* den Kopf gestoßen. :motz:

Wenn du mir nochmal so'nen Schreck einjagst, pack ich die Moxon aus (oder zücke einen Winke-Smilie).

Aber bevor es völlig OT geht: Ob's wohl nochmal Neuigkeiten von Dahlia geben wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese fadenscheinige Begründung der Auslandsvermittlungsstellen, müßten ja irgendwann mal greifen, da diese in der Zwischenzeit bereits Jahre in der Auslandsvermittlung tätig sind. siehe Spanien.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56505&goto=1140837

Du stellst dir das etwas zu einfach vor, wenige Jahre reichen da nicht ...

... aber du kannst gerne was an unsere Kastrationsklinik in Spanien spenden. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese fadenscheinige Begründung der Auslandsvermittlungsstellen' müßten ja irgendwann mal greifen, da diese in der Zwischenzeit bereits Jahre in der Auslandsvermittlung tätig sind. siehe Spanien.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56505&goto=1140837"

Du stellst dir das etwas zu einfach vor, wenige Jahre reichen da nicht ...

... aber du kannst gerne was an unsere Kastrationsklinik in Spanien spenden. :winken:


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56505&goto=1141046

Ich spende für Animal Help Europe eV nicht für Namensaufsetzer wie Amimal Help Espana e.V. reiner kommerzieller Betrieb, die ihren Vermittlungsnachwuchs aus den Futterstellen beziehen.

Außerdem habe ich ab 1980 über 10 Jahre in Andalusien gearbeitet und schon damals gab es die gleiche Problematik wie heute.

Es gibt ja in Spanien sehr gute Ansätze, aber die haben mit niemanden etwas zu tun, mit denen wir hier in Deutschland Kontakt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin nicht weg vom fenster,habe eure diskussion weiter mit verfolgt! War heute nur leider damit beschaeftigt, mich durch verschiedene Seiten zu klicken, durch die ich zufaellig gekommen bin wegen Auslandsvermittlungen..Tierheime in Ungarn, bis hin zu Tierversuchen & Pelzfarmen in China, wo ich ein Video gesehen habe, dass mich so unsagbar fertig gemacht hat :(

Leider gibt es bezueglich meines Hundes keine Neuigkeiten! Ich hatte heute bei meinem Tierarzt angerufen bezueglich des Sachkundenachweises. Diese hat mir aber gesagt, ich solle beim Amtstierarzt anrufen, da ging aber nirgends einer ran! Versuche es morgen noch einmal!

Die Dame von der Hundeschule hat sich gemeldet & stuende mir gerne zur Seite!

Ich weiß jetzt nur nicht, ob ich mir erst mal den Nachweis zulegen soll & dann mich wieder ins Tierheim begebe oder ob ich direkt dort nachfrage, ob der mir ueberhaupt weiterhelfen koennte?

Dann habe ich mich aber auch erstmal mit meinem Freund darauf einigen muessen, dass wir das Adoptieren auf September verschieben, weil ich im Juli/August nach Wuerzburg ziehe & ich mich erstmal einleben sollte...mein neuer Alltag wird dann logischerweise voellig anders ausfallen. Wollte es irgendwie nicht einsehen, aber wo er recht hat :( Wenn ich den Hund zu mir hole, muss ich mir ja erstmal ein paar Woche Zeit nehmen, damit er sich einlebt! Und wenn ich dann noch mitten im Umzug bin, wuerde sich das drastisch ins Negative auswirken...

Aber irgendwie habe ich mich jetzt selbst in eine aussichtslose Situation gebracht..:

- Wie soll ich den Hund kennenlernen aus dieser Entfernung? Ich koennte jetzt noch die paar Wochen dazu nutzen, nur dann waechst er mir ans Herz & reservieren kann man ihn sich sicher nicht auf 3-4 Wochen? Hinterher ist er moeglicherweise weg.... :(

- Wie sollen die Tierheime die Kontrollen durchfuehren, wenn ich in einem ganz anderen Bundesland leben? Waere auch ein weiterer Grund, mir den Hund nicht zu vermitteln, weil sie vielleicht auch vor der Vermittlung schon meine Wohnung pruefen wollen.

Und noch soviele Fragen, die ich vielleicht doch nicht vorher beachtet habe & mir die Sorge bereiten, dass ich es vielleicht alles falsch angegangen/angehen wollte.. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß jetzt nur nicht, ob ich mir erst mal den Nachweis zulegen soll & dann mich wieder ins Tierheim begebe oder ob ich direkt dort nachfrage, ob der mir ueberhaupt weiterhelfen koennte?

---------Damit Deine Bemühungen nicht umsonst sind, würde ich nochmals ins Tierheim gehen und schauen, ob der Hund überhaupt noch zur Vermittlung steht.[/b]

Würde nochmals freundlich mit der Leitung sprechen, dass Du alles in die Wege geleitet hast bezüglich Nachweis und mit der Dame von der Hundeschule erneut kommen wirst. --------

Dann habe ich mich aber auch erstmal mit meinem Freund darauf einigen muessen, dass wir das Adoptieren auf September verschieben, weil ich im Juli/August nach Wuerzburg ziehe & ich mich erstmal einleben sollte...mein neuer Alltag wird dann logischerweise voellig anders ausfallen. Wollte es irgendwie nicht einsehen, aber wo er recht hat :( Wenn ich den Hund zu mir hole, muss ich mir ja erstmal ein paar Woche Zeit nehmen, damit er sich einlebt! Und wenn ich dann noch mitten im Umzug bin, wuerde sich das drastisch ins Negative auswirken...

--------Das ist ein schlagendes Argument, dass Dein Freund gebracht hat, dem würde ich folgen......

Aber irgendwie habe ich mich jetzt selbst in eine aussichtslose Situation gebracht..:

- Wie soll ich den Hund kennenlernen aus dieser Entfernung? Ich koennte jetzt noch die paar Wochen dazu nutzen, nur dann waechst er mir ans Herz & reservieren kann man ihn sich sicher nicht auf 3-4 Wochen? Hinterher ist er moeglicherweise weg.... :

(

........Diese Frage mußt Du Dir selbst beantworten und mit dem Tierheim dann besprechen.........

- Wie sollen die Tierheime die Kontrollen durchfuehren, wenn ich in einem ganz anderen Bundesland leben? Waere auch ein weiterer Grund, mir den Hund nicht zu vermitteln, weil sie vielleicht auch vor der Vermittlung schon meine Wohnung pruefen wollen.

........Tierheime in der Stadt wo Du hinziehst übernehmen dann die Nachkontrolle ........

Und noch soviele Fragen, die ich vielleicht doch nicht vorher beachtet habe & mir die Sorge bereiten, dass ich es vielleicht alles falsch angegangen/angehen wollte.. :(

.........Wenn das alles nicht so klappt, wie Du Dir das in Deiner ersten Begegnung mit dem Hund vorgestellt hast, dann kann man dies alles organisieren, wenn es wirklich für Dich dieser bestimmte Hund sein soll. Ansonsten war dieser Hund nur der Auslöser für eine bessere Vororganisation auf Deinem Weg mit einem Hund in Zukunft, aber eben nicht diesem.............


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56505&goto=1141605

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.