Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mirot

Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

Empfohlene Beiträge

Die Bilder sind klasse!

Wie die meisten anderen hier auch, würde ich mir viel öfter viel mehr Bilder dieser Rassen wünschen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

k050.gifk050.gif

Danke für die supertollen Bilder :kuss:

Ich finde die Hunde einfach klasse :)

In Gifhorn konnten wir mal eine Gruppe junger Leute mit Staffis erleben/kennenlernen, die haben mit denen gespielt und als sie bei uns vorbei kamen haben sie ganz vorsichtig gefragt ob die Staffis mit unseren Hunden (Cavalier King Charles Spaniel und Podenco) spielen dürften.

Wir haben natürlich ja gesagt und das war ein Gewussel...einfach nur schön zum zuschauen :)

Bis eine Rotti Besitzerin vorbei kam und gemotzt hatte, das DIESE Hunde doch wohl an die Leine gehören :wall: aber ihr Rotti der einen Sch*** gehört hatte lief frei....bei sowas könnte ich :motz:

Die jungen Leute waren dann wie "geprügelt" und haben sich von dannen gemacht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig, richtig toll, was du da leistest :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
super schick. aber hier im schönen Bayern ists so' wenn dir ein Gutachter bestätigt dass sie reinrasig ist, auch ohne Papiere, dann darfste die hier nicht halten :( wenn man aber nicht sagen kann ob ein Elternteil reinrassig war, dann darfste den Mischling behalten.... wirre Welt. aber in BaWü... zumindest in Ulm, stehen die StaffBulls eh nicht ganz oben... dafür der Bullterrier....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194163"

Stimmt nicht ganz so. In Bayern sind die Hunde der Rassen Amstaff, Pitbull, Staffordshire Bullterrier unwiderruflich gefährlich ( na logisch ) und dürfen nicht gehalten werden, respektive nur mit Genehmigung ( gibt aber keine ) Bully, Ambull, Rotti mit Negativgutachten ( damit Breitsamer verdienen kann )

Verboten sind die Hunde in Bayern, Brandenburg, Hamburg, Bremen,

ansonsten kann man sie in den anderen Bundesländern problemlos halten, in manchen allerdings nur aus dem TS.

Welpen habe ich immer genügend. Allein Hamburg hat im Moment 40!!!!! Welpen aus Beschlagnahmungen. Ich bin gerade da dran, um einige raus zu holen. Daumen drücken.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194209

und was stimmt jetzt nicht ;) ? ich meinte nur als Bsp. den StaffBull ;) Genehmigung kann es geben z.Bsp. wenn du nach Bayern ziehst und einen alten Hund hast, wo eine Vermittlung schwierig wird. (Aussage laut Gutachter, nicht Herr Breitsamer ;))

es ist immer von Gemeinde zu Gemeinde auch unterschiedlich. der "Schmuh" mit papierlosen Rassehunden = Mischling würde hier nicht funktionieren, wenn der GA bestätigt, dass es sich um einen reinrassigen Hund handelt.

ich wohne ja nun genau an der"Grenze" und bin mit meiner Bullihündin extra nach Bayern gezogen, wegen der unterschiedlichen Listen von BaWü und Bayern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von den aufgezählten Rassen nicht,hab aber ein American-Bulldog Mädel :D

welches aus einem mir unbegreiflichen Grund immer für'n "Staff" oder "Pitbull" gehalten wird :wall:

4864098.jpg

4864099.jpg

4864100.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
super schick. aber hier im schönen Bayern ists so' wenn dir ein Gutachter bestätigt dass sie reinrasig ist, auch ohne Papiere, dann darfste die hier nicht halten :( wenn man aber nicht sagen kann ob ein Elternteil reinrassig war, dann darfste den Mischling behalten.... wirre Welt. aber in BaWü... zumindest in Ulm, stehen die StaffBulls eh nicht ganz oben... dafür der Bullterrier....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194163"

Stimmt nicht ganz so. In Bayern sind die Hunde der Rassen Amstaff, Pitbull, Staffordshire Bullterrier unwiderruflich gefährlich ( na logisch ) und dürfen nicht gehalten werden, respektive nur mit Genehmigung ( gibt aber keine ) Bully, Ambull, Rotti mit Negativgutachten ( damit Breitsamer verdienen kann )

Verboten sind die Hunde in Bayern, Brandenburg, Hamburg, Bremen,

ansonsten kann man sie in den anderen Bundesländern problemlos halten, in manchen allerdings nur aus dem TS.

Welpen habe ich immer genügend. Allein Hamburg hat im Moment 40!!!!! Welpen aus Beschlagnahmungen. Ich bin gerade da dran, um einige raus zu holen. Daumen drücken.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194209

und was stimmt jetzt nicht ;) ? ich meinte nur als Bsp. den StaffBull ;) Genehmigung kann es geben z.Bsp. wenn du nach Bayern ziehst und einen alten Hund hast, wo eine Vermittlung schwierig wird. (Aussage laut Gutachter, nicht Herr Breitsamer ;))

es ist immer von Gemeinde zu Gemeinde auch unterschiedlich. der "Schmuh" mit papierlosen Rassehunden = Mischling würde hier nicht funktionieren, wenn der GA bestätigt, dass es sich um einen reinrassigen Hund handelt.

ich wohne ja nun genau an der"Grenze" und bin mit meiner Bullihündin extra nach Bayern gezogen, wegen der unterschiedlichen Listen von BaWü und Bayern ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194349

Der Staffbull ist in BW ja Kat. 2, von daher relativ frei, bis auf den Leinenzwang ( haben meine nicht )

Doch es funktioniert. Sieh die mal das neueste Urteil aus Bayern an. Alle Gutachter waren sich nicht einig. Also hat die Klägerin gewonnen. Es hing aber auch damit zusammen, weil jedes Geschwisterle anders aussah.. :D

Versteh ich schon, dass du umgezogen bist, bei der Hundestaffel in Ulm ( hüstel ) Wir mögen uns besonders gern.

Und wir haben vorletztes Jahr den Fall gehabt, ein Mann aus Berlin musste nach Bayern umziehen ( beruflich ) Er hat KEINE Genehmigung für seine Staffmaus bekommen und musste den 10 !!!! jährigen Hund vermitteln. Wir konnten sie Gott sei dank prima unterbringen. Jetzt wird es von Tag zu Tag schwieriger. Leider.

Besucherhunde sind in Bayern komplett frei, in BW wiederum nicht. So toll sind die GEsetze..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ lutzi

laien können die Ambulls leicht mit einem Stafford verwechseln, besonders wenn sie aus der Standard Linie kommen. Weiße Boxer werden auch oft verwechselt.

Für mich ist es unfassbar, dass selbst Tierarzt den Amstaff mit dem Staffbull verwechseln. Passiert aber auch sehr oft.

Aber ein wunderschönes Mädchen hast du da ... :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Murphy3101

Erstmal dankeschön :klatsch:

Aber der Gewichtsunterschied,zwischen AmBulls und Staff's oder "Pitbulls",ist meiner Meinung nach schon ein guter Anhaltspunkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super tolle Bilder !!!!!

=)=)=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Murphy3101

Erstmal dankeschön :klatsch:

Aber der Gewichtsunterschied,zwischen AmBulls und Staff's oder "Pitbulls",ist meiner Meinung nach schon ein guter Anhaltspunkt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=56684&goto=1194413

da achtet kein Mensch drauf. Der Standard beim Stafford sagt aus 46 - 48 cm. Größer ist aber keine Seltenheit. Wir haben Mischlinge z.b. mit CC ( wegen der Blaufärbung ) die liegen ca. bei 55 - 58 cm.

In USA züchten sie im Moment Pittis mit über 60 cm... Die unterliegen keinem Rassestandard.

Mein Murphy ist ein Staffbull und hat 44 cm ( mein Mutant :megagrins ) der Standard sagt aus, bis max. 40,5 cm... meiner hat aber FCI Papiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...