Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karlotte

Woran merkt man, dass ein Hund in die Jahre kommt?

Empfohlene Beiträge

Unser Jake war bis zu seinem 12. Geburtstag topfit und ging manchmal sogar für 5 Jahre jünger durch. Dann konnte man zusehen, wie er plötzlich alt wurde..... er schlief mehr als sonst, reagierte nicht mehr so sehr auf Geräusche, wurde also schwerhörig. Und die Sehkraft ließ auch so langsam nach. Naja und dann kamen auch Probleme mit den Gelenken dazu, ein paar Zähne gingen verloren und das Futter musste eingeweicht werden. Also kann man sagen, dass er in einem Jahr zum Opa wurde.

Leider kamen dann noch ein paar Dinge hinzu, die aber nichts mit dem Alter zu tun hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Karlotte

Das Altern ist keine generell zu beantwortende Frage. Je nach Rasse oder Typ gibt es da sehr große Differenzen.

Mein aktueller Rüde im Sport wird 9 Jahre alt und man sieht ihm sein Alter lediglich am Zahnapparat an. Trieb, will to please und Schnelligkeit ist gleich wie vor 8 Jahren auch. Graue Haare hat er noch wenig, aber die Augen sind nicht mehr so strahlend wie früher. Wenn man ihn beim Agility sieht, dann glaubt man ihm sein Alter definitiv nicht. Meine gleichaltrige Rentnerin die als Diensthund eingesetzt war ist wohl sehr froh aus dem Dienstverhältnis heraus zu sein. Sie ist sehr langsam geworden, grau um die Nase, manchmal auch fast schon lustlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend,auch ich möchte mich teils positiv teils negativ zum Alt werden eines Hundes äußern,

meine Arkana ist ein sprechendes Beispiehl für Ihren Altersverlauf,denn Arkana spricht mit Ihren Augen,Sie zeigt Freude an,Schmerzen,Unlust,Lahmheit,Atemnot,alles mit Ihren Augen.

Meine Kleine wird 12 Jahre alt,ist eine Hovarwart-Hündin,wir beide sind unzertrennlich,von Morgens ,bis zum letzten Gassi gehen,ich liebe Arkana und deshalb gehen wir alle Altersstufen zusammen,meine Kleine lahmt und keucht wenn Sie etwas mehr gelaufen ist,als Sie mag,sonst ist Ihr Atem aber sehr ruhig,wir empfinden das Alter,bin mit Ihr alt geworden,als sehr angenehm,ich hoffe,das Arkana und ich noch ein paar schöne Jahre zusammen haben :)

Viele nette Grüße

Arkana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist das denn bei euren Omis und Opis eigentlich so vom Kopf her? Merkt man ihnen da auch an, dass sie älter werden? Ich meine jetzt nicht "reifer", das werden sie wohl alle irgendwann..

Meine vorherige Hündin, die ich aber erst kennengelernt hab, als sie schon ca. 11 war, wurde zunehmen tüdeliger im Köpfchen. :( Sie war ein Tibetterrier oder ein Mix (sah aber aus, wie ein reinrassiger), für so einen Hund ist 11 ja noch nicht unbedingt alt. Meistens war sie auch noch ganz gut beisammen, aber manchmal hatte sie so Aussetzer und hat uns dann nicht mehr erkannt. Manchmal ist sie dann draußen vor uns weggelaufen und hat sich irgendwo versteckt. Das war abenteuerlich... :/ Außerdem konnte sie auch sehr selektiv Dinge vergessen. :D Eigentlich hat sie wohl von ihren früheren Besitzern recht guten Gehorsam beigebracht bekommen, konnte auch ordentlich Fuß laufen usw. .. Leider wurde sich dann zwischenzeitlich kaum darum gekümmert und dann kam ich dazu (war eigentlich die Hündin von meinem damaligen Freund, aber ich hab mich zum Schluss eigentlich allein um sie gekümmert) und dachte mir, ich frische das alles mal wieder ein bisschen auf.

Nachmittags/Abends hat sie auch immer super mitgearbeitet uns sich gefreut, wenn ich mich gefreut hab, dass sie alles richtig macht. Und am nächsten oder übernächsten Tag schien aber schon wieder alles vergessen zu sein und mensch durfte von vorne mit den Übungen anfangen.. *hmpf*

Beim Schnuffi ist es jetzt genau anders. :( Er ist im Kopf noch kein bisschen alt oder tüdelig, aber der Rest will leider nicht mehr so. *schnief* (Liegt nicht nur am Alter) Man kann ihm immernoch neue Sachen beibringen und er ist mit viel Neugier und Spaß bei der Sache. Merken kann er sich auch noch alles, auch neue Sachen. Komische Anwandlungen hat er auch nicht (vonwegen weglaufen und so).

Ach doch, er bellt neuerdings gerne mal, um auf sich aufmerksam zu machen oder wenn er sich freut oder aufgeregt ist. Das hat er vorher nur selten gemacht. Auch jetzt ist es nicht übermäßig viel, aber letztens auf einer Grillparty fiel mir das auf. Es waren viele alte Freunde da, die Schnuffi und ich teils schon Jahre nicht gesehen hatten und der Kleene freute sich so nen Ast und ist immer vom einen zum anderen und wusste gar nicht, wo er anfangen soll. Manchmal hat er sich dann einfach in die Mitte gestellt und gebellt oder geheult (naja, was man so heulen nennt.. er kann das ja nicht so richtig *g*).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, vieles hängt auch mit dem Nachlassen der Sinne zusammen. Wenn die nicht mehr gut hören, oder nciht hören können, aus welcher Richtung etwas kommt, dann kann das auch stark verunsichern.

Oft hallt es auch in Hundes Kopf.

Da müssen die Hunde sich auch erstmal dran gewöhnen. Das ist zumindest das, was ich bei Berta beobachtet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Woran merkt man, dass man zu viel spazieren geht?

      Hi, in den letzten Wochen ist mir aufgefallen, dass meine Hündin bei den größeren Runden in immer größer werdendem Abstand hinterher trottet.   Nun frage ich mich schon, ob das ein Zeichen ist, dass sie eigentlich gar keine Lust mehr auf große Runden hat? Die Schnellste war sie sowieso noch nie.   Woran merkt man nun, dass man zu viel/lange Spazieren geht?   LG

      in Hunde im Alter

    • Woran merkt man, ob der Hund intelligent ist?

      [ALIGN=left][/ALIGN] Vielleicht eine echt oberdoofe Frage... Aber woran merkt man, ob der eigene Hund ein "Cleverle" ist??? Ich habe grade versucht, Aimees "Bring" zu vertiefen, und sie schaut mich an, als ob sie überhaupt nichts verstehen würde...Und dabei ist sie doch sonst so schlau... Wie habt Ihr Eure Tricks erarbeitet? Hauptsächlich mit dem Clicker? .

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Merkt ein Hund, wenn er weniger Futter als andere bekommt?

      Vielleicht eine blöde Frage, aber trotzdem interessieren mich eure Meinungen/Erfahrungen dazu: Von meinen 4 (etwa gleich großen) Hunden bekommen 2 (davon ist eine die verfressnste, Goldi eben ) immer etwas weniger als die anderen, da ich auf deren Gewicht achten muss. Beim Knochen und Rinderohr bekommen sie immer das kleinste Stück und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass die das mitkriegen... Spielt mir da meine "menschliche Denke" nur einen Streich??

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Merkt man es, wenn die Mail hinter der PN Box nicht mehr funktioniert?

      Ich hoffe das ist die richtige Kathegorie, sonst bitte verschieben. Wenn ein User nichtmehr "on" ist und das PN Postfach voll ist gehen die PNs ja als Email raus. Bekommt man ne Anzeige, falls diese Mails den User nicht erreichen, z.B. weil die Emailadresse die hinterlegt ist auch abgeschaltet wurde? Ich bekomme immer nur den Hinweis, dass das Postfach voll ist aber die Nachricht als Email rausgegangen ist. Da ich mit der mir bekannten Emailadresse selber nichtmehr zur Userin durchkomme kann

      in User hilft User

    • ab wann weiß man sicher ob der hund schwanger ist und woran merkt man das?

      Hallöchen meine Nala ist am 24.10. leider ungewollt gedeckt worden und da wollt ich mal nachfragen ab wann man das merkt, dass sie schwanger ist? und vor allem woran? Heute abend hat sie nur die Hälfte ihres Futters gefressen und hat, wie ich finde, irgendwie dickere zitzen aber kann mich da natürlich auch täuschen... Danke schon mal fürs antworten gruß Nora

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.