Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Activa Futter - gut oder schlecht?

Empfohlene Beiträge

Haßt du den Kassenzettel noch ?

Dann könntest du den Hundefutter Sack umtauschen , wenn er nicht schon geöffnet ist ;)

Oder halt weiterverkaufen ...

Ich würde dir das www.Vet-concept.de empfehlen das bekommt meiner schon 5 jahre und wir sind alles sehr zufrieden schönes Fell keine Blähungen usw....

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hättest uns ja fragen können, um einen Futtertipp zu bekommen... :D

Wenn dir dieses Futter für deinen Hund ausreicht (mir würde es nicht reichen), und sich das Problem der Blähungen deiner Meinung nach ändert und bessert, kannst du das Futter eben weiterfüttern.

Ich an deiner Stelle würde ein besseres Futter kaufen, erst einmal das jetzige Activa füttern und beim letzten Viertel des Sackes zum Beispiel täglich immer ein bisschen mehr vom besseren Futter hinzugeben.

Und schlussendlich ganz das gute Futter.

Aber das ist ganz deine Entscheidung. ;)

Und Draft sagt mir gerade noch weniger... :D

Edit: Das mit dem Umstellen meine ich natürlich nur, wenn der Sack bereits angebrochen ist!

Sonst am besten gleich neues Futter füttern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

musst mal googeln hihi

hmm ja ich weiß auch nicht problem is ja auch wegen dem geld und bestes futter gibts ja anscheinend nur über I-net und da bezahl ich locker 40 euro für einen sack :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dein Hund von dem neuen Futter immer noch Durchfall hat, wuerde ich auf keinen Fall den ganzen Sack verfuettern. (Noch schlechteres Futter gibt es immer... ;) )

Wenn der Durchfall nicht weggeht, wuerde ich an deiner Stelle ein getreidefreies Futter probieren. Ausserdem darauf achten, dass mindestens 50% Fleischanteil drin ist und keine Konservierungsstoffe - die werden auch gerne mal nicht vetragen. Manche Hunde vertragen auch kein Huhn.

Ich weiss, wie bloed und teuer das Rumprobieren ist, aber im Endeffekt kommt es guenstiger, wenn man gleich was wirklich Hochwertiges fuettert, als wenn man viele angebrochene 'guenstige' Saecke rumstehen hat. Gute Futtersorten sind zwar teurer, aber du wirst weniger pro Mahlzeit fuettern, weil weniger unverwertbares Fuellzeugs drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne, das lohnt sich aber! :)

Man füttert weniger von Bestes Futter als zum Beispiel von Mera Dog (das war damals unser Fehltritt ;) ), also vom hochwertigen sind die Hunde eher satt, habe ich die Erfahrung gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was stört dich denn daran, dass du gutes Futter nur übers Internet bekommst? Ich hab bisher ehrlich gesagt in keinem Tierfutterhandel ein wirklich gutes Futter bekommen. Da bleibt nur das Internet. Und das is ne tolle Sache...Heute bestellt, morgen da. Und nicht mal Versandkosten. Was willst du denn mehr?

Außerdem muss ich dazu sagen, dass 15kg eines guten Futterst zwar mehr als 30 Euro kosten, aber dein Hund dafür meist auch weniger davon fressen muss.

Also eine Überlegung ist es wert.

Ich füttere z.B. Wolfsblut und bin hoch zufrieden, auch wenn es teuer ist. Dafür spare ich seit dem an anderer Stelle (z.B. Tierarzt...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wenn ich mal so auf die zusammensetzung schaue bei dem futer von dir carinagarfield ist es nicht viel anders als meins oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja also wolfsblut gibt mein protmonaie definitiv nicht her ;)

naja draft hat 10 gekostet also ich glaub schlimmeres futter gibt es nicht lach ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo bekomm ich das versandkostenfrei???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das stimmt, Carinas Futter ist nicht viel besser... :D

Wie gesagt, man "spart" im Endeffekt, weil man weniger füttern muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Hundefutterhersteller Hill’s Pet Nutrition ruft Futter zurück

      Hills ruft Futter zurück, weil zu viel Vitamin D drin ist, das die Nieren schädigen kann.   https://www.focus.de/wissen/natur/hunde/akute-gefahr-fuer-hunde-nach-mehreren-todesfaellen-tierfutterhersteller-weitet-rueckruf-von-hundefutter-aus_id_10511400.html    

      in Hundefutter

    • Hund schluckt leer und schlecht alles ab

      Hallo Community,  mein Hund fängt seit einiger Zeit plötzlich an komisch zu schlucken. Dabei drückt er seinen Kopf beim schlucken nach vorne. Dann fängt er plötzlich an alles ab zu lecken was nur geht. Den gesamten Boden, sein Kissen usw.    Beim Tierarzt waren wir bereits. Sie konnte keine genaue Ursache feststellen und vermutet das es leichte Anfälle, wie eine Art Epilepsie, sein könnten.    Sie hat uns auch Tabletten dagegen mit gegeben die aber bisher nicht helfen. 

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.