Jump to content
Hundeforum Der Hund
banoa

Allergische Reaktion auf Insektenstich

Empfohlene Beiträge

Liebe Leute,

gerade komme ich vom Tierarzt - ohne Hund, denn die Kleine bleibt zur Sicherheit über Nacht dort. Vorhin ist sie anscheinend gestochen worden und hat übelst allergisch reagiert. Ich dachte das Würmchen stirbt in meinen Armen. Zuerst hat sie nur gehinkt, sich kurz darauf aber mehrmals übergeben und dann war ganz plötzlich ihr ganzer Körper voll Riesenblasen. Da war fast keine Stelle mit normaler Haut mehr. das Fell war auch ganz zottelig (was es sonst überhaupt nicht ist) und der ganze Körper ist angeschwollen, Augen zu und so und nur noch halb bei Bewusstsein. Kurz bevor wir den Tierarzt erreicht haben hat sie angefangen schwer zu atmen. Der hat ihr gleich Sprizen gegeben.

Und jetzt sitz ich da und hab glaub ich leichte Symptome von Schock. Bin dankbar um jeden kleinen Tröster!

Liebe Grüße,

banoa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och man ihr Ärmsten. :knuddel

Das habe ich ja noch nie gehört, das ein Hund so massiv reagiert. :(

Hoffentlich gehts deinem Hund schnell wieder besser und das Antiallergikum hilft jetzt ganz schnell.

Ich drücke euch die Daumen. :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh du Arme - ich drücke ganz fest die Daumen, dass Alles gut wird.

Dein Hund ist aber jetzt in den Besten Händen, dass wird schon

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje, wie schrecklich, davor hab ich auch immer Angst.

Ich drück die Daumen, das du die Süße Morgen wieder mit nach Hause bekommst und es ihr ganz schnell wieder gut geht.

Gut, das du gleich zum Tierarzt gefahren bist.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für den herzlichen Zuspruch :knutsch

Ich konnte als Nichthundefrau nie verstehen, wie man so an einem Tier hängen kann. Jetzt haben wir die Kleine erst seit zwei Monaten und ich darf gar nicht an den Anblick denken wie sie da in meinen Armen hing. Ich hab sie so genial lieb und das ist mir eine völlig neue Erfahrung, die mich ganz baff macht. Ich dachte sowas geht nur zwischen Menschen :so

Ganz liebe Grüße,

banoa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oweia, das ist allerdings eine sehr heftige Reaktion :(

Mein Sammy reagiert auch auf Insektenstiche allergisch. Seitdem ich das weiss und ihn halbtot aus dem Wald geschleppt habe, hab ich immer ein Antihistamin und Calcium-Tabletten dabei.

Da ich eh im Sommer immer eine Gürteltasche um hab für Handy, Zigaretten, Schlüssel usw. ist das nix, was ich vergessen könnte.

Ich wünsch Deiner kleinen Maus gute Besserung :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man die arme maus

Aber beim Tierarzt ist sie gut aufgehoben, das wird schon wieder

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie geht es deinem Hund heute?

Muß sie/er noch beim Tierarzt bleiben oder ist es besser?

Melde dich mal! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch gerade an deinen Hund gedacht ...

Wie geht es ihr jetzt?

Wie Monika schon sagte, melde dich doch bitte mal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr Lieben,

Sorry dass ich mich jetzt erst melde! War gestern doch noch ziemlich durch den Wind und hab gar nicht ans Internet gedacht. Gott sei Dank konnten wir die Kleine schon in der Früh wieder mit nach Hause nehmen. Sie sah noch ziemlich mitgenommen aus, aber (wie die Tierärztin meinte:) "wieder wie ein Hund". Fast den ganzen Tag hat sie dann geschlafen. Heute verhält sie sich wieder fast wie immer :klatsch:

Die Tierärztin hat mir Fenistil Tropfen für den Notfall empfohlen. Die nehm ich jetzt immer mit...

Ganz herzlichen Dank nochmal fürs Trösten und an uns Denken! :danke

lg,

banoa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Reaktion auf Schreien und Weinen

      Dieser (oberflächliche) Artikel https://www.welt.de/kmpkt/article179987334/Hunde-Auf-diese-Reaktion-von-Menschen-reagieren-sie-am-schnellsten.html befaßt sich mit einer Studie, die die Reaktionsmuster von Hunden testeten, wenn ihre Besitzer im Nachbarraum weinten,  verzweifelt schrien oder einfach summten. Die Versuchsgruppe war verhältnismäßg klein , 16 Therapiehunde waren dabei. Ergebnis: Die meisten Hunde reagierten am stärksten auf Weinen.   Dass  Hunde sehr empathie

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Reaktion auf Maßregelung

      Ich hätte gerne mal völlig wertungsfrei Meinungen zu folgender Situation:    bezugsperson 1 maßregelt Hund (rigorose Arbeit mit der Leine: ranziehen und einen Moment straff kurz nehmen, aufstehen wird kurz nicht geduldet).  Daraufhin legt Hund sofort die Ohren zurück, unterlässt Fehlverhalten zunächst und sucht intensiv Blickkontakt zu Bezugsperson 2. Das ganze wiederholt sich.    Bitte jetzt keine Diskussion über Erziehungsmethoden. Mir geht es gerade rein um die Einschätzun

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Extreme Reaktion bei Besuch/ Totale Ratlosigkeit

      Hallo, ich hoffe ich finde hier Rat. Ich bin mit meinem Latein einfach am Ende und weiß nicht mehr weiter. Unsere Emma ist inzwischen 2 Jahre. Ist bei uns zu Hause furchtbar lieb und verschmust. Sie hört wirklich gut....mit einer Ausnahme: BESUCH! Wenn es an der Tür klingelt schiesst sie los und bellt wie verrückt. Sie lässt sich davon durch nichts abbringen. Ist der Besuch drin geht das ganze weiter. Der Besuch wird angebellt. Oft minutenlang. Bei manchen ging es  jedes mal wieder los, sob

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Reaktion meines Hundes

      Hallo, vielleicht hat jemand Tips, Tricks oder Ratschläge. Es geht um Folgendes: Unsere Hündin Emma ist 2,5 Jahre alt. Zuhause ist sie sehr Pflegeleicht und hört gut. Auch wenn ich mit Ihr unterwegs bin, gibt es keine Auffälligkeiten. Ist allerdings meine Frau mit ihr unterwegs, knurrt sie alles an, was an den beiden vorbeiläuft bzw. versucht andere Hunde zu verbellen. Insgesamt dann keine schöne Situation. Heute nun sind wir von einer Familienfeier, die über das Wochenende ging, wiede

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Umgang mit Reaktion auf andere Hunde

      Moin Leute, wie geht mann am besten mit dem Verhalten um, dass meine Hündin Finja ( 1Jahr) an den Tag legt Sie is freundlich und will beim Spazierengehen immer zu den anderen Hunden die uns begegnen. Sie fängt dann an zu bellen und zu zerren, stellt sich ins Geschirr und reagiert auf keine Ansprache. Soll ich stehen bleiben und die Situation aushalten? ( ohne sie an die anderen Hunde zu lassen) oder versuchen einfach vorbei zu "gehen" um ihr zu verdeutlichen, dass eine Hundebegegnung etwas

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.