Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Aniko

Bin total entsetzt

Empfohlene Beiträge

Ich dachte, ich seh nicht recht, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Da fehlen mir die Worte!

Ich finds auch unverantwortlich von den Eltern, das Kind mit nem Schäferhund laufen zu lassen!

Wir hatten bei uns auf dem Platz auch einen Opa, der seiner Enkelin einen Schäferhund schenkte. Leider ein absoluter Beisser, der einfach auf jeden Hund losgehen wollte. Selbst Opa hat den Hund kaum gehalten bekommen. Dann erzählte er uns stolz, dass seine Enkelin (ca. 10 jahre, sehr zierliche Maus!) schon ganz alleine mit dem Hund spazieren geht!

Wir haben dem vielleicht die Leviten gelesen. Seit dem ist er nicht mehr gekommen! Schade!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich finde so was auch echt schlimm und wenn ich das höre dann kommen mir die tränen.Ich habe selber einen kleinen hund der oft von den großen blöd angemacht wird und auch schon gebissen wurde. wäre ich an der stelle des kleinen mädchen wäre ich garantiert ausgeratet zu mal ein 14 jähriges mädchen schon wissen sollte ob sie den hund halten kann oder nicht! also ich bin auch erst 16 und wusste auch schon mit 14 was ich kann und was nicht! ich würde die nicht in den schutz nehmen !

Ich würde eine anzeige machen und verlangen das der dsh einen Maulkorb tragen muss, weil das was da passiert ist kann immer wieder passiern!

Von meinem Vater der Hund wurde auch von einem stafoshier tot gebissen und die besitzerin ist einfach weiter gegangen und meinte zu meinem weinendem noch sehr jungen papa" musst du halt aufpassen wo du dein hund laufen lässt" gut das ich da noch nicht auf der weltar sonst hätte ich die alte oder das mist vieh zusammen gehauen.

und einer freundin von mir ist es auch passiert das ihr hund fast von einem listenhund tot gebissen wurde.Als sie den hund von weiten sah nahm sie sich zum schutz einen dicken stock in die hand um in im notfall auch zu nutzen. Und dazu kam es dann auch! der hund(frauchen kaum in sicht) rannte auf ihren zu und biss sofort los und ohne zu überlegen schlug meine freundin den hund zu boden.Ihr waren evtl. anzeigen und folgen egal und das rettete ihrem hund das leben! und da dieser hund schon öfter andere anfiel lies sie ihn einfach verletzt da liegen und fuhr mit ihrem hund zum TA

ich bin auch nicht dafür das irgendein hund verletzt wird aber ich hätte auch auf den eingeschlagen biss er los ließ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mir fehlen die worte. das ist wohl das schlimmste was einem passieren kann. wünsche dir und der kleinen, dass ihr das erlebte bald verarbeitet habt.

lg balou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.