Jump to content
Hundeforum Der Hund
Saro

Gesucht wird: Das allerbeste Käsekuchen-Rezept!

Empfohlene Beiträge

Die Kommentare machen ja richtig Lust auf´s Backen; Danke für den Link!

Hast Du diesen Käsekuchen auch schon mal ohne das Obst gebacken?

Da bin ich mir nämlich nicht sicher, ob er das mag und wollte es weg lassen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=57113&goto=1151880

Ne, hab ich nicht, dürfte aber überhaupt kein Problem sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sandra, ich brauche nochmals Deine Hilfe! *liebfrag*

In der Zutatenliste des Rezeptes steht: "1 Pck. Puddingpulver, Vanille"

In der Backanleitung dann "... Vanillepudding, Öl, Sauerrahm und Milch zusammenrühren..."

D.h., ich muss aus dem Puddingpulver zunächst einen Pudding zubereiten, ja?! Genau da habe ich dann ein Verständnisproblem:

Nehme ich dafür denn nun ein Puddingpulver zum Kochen, also "Gala", oder eines, das kalt angerührt wird, so wie "Galetta" oder "Paradiescreme" (und wenn ja, welches der beiden?)?

Allerdings ist "Gala" und "Galetta" für 500 ml Milch und "Paradiescreme" nur für 300 ml.

:???:???:???

Bin definitiv Backblond! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab den Gala Bourbon Vanillepudding genommen.

Ne, du musst den nicht kochen, weil der ja beim Backen gekocht wird. Ich würde deshalb auch das Öl als allerletztes dazugeben.

Also Milch mit Puddingpulver möglichst klumpenfrei anrühren, zum Quark dazu und dann gebe ich in die Masse noch den Sauerrahm und zum Schluß das Öl/zerlassene Butter.

Das ist dann eben wirklich schön flüssig, aber durch das Kochen des Puddings beim Backen wird die Masse fest. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DANKE!!!

Dann mach ich mich mal an die Arbeit. ;)

Werde berichten, wie der Kuchen ankam, ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Spaß beim Backen!

Ich bin auf deine Erfahrung gespannt. :D Ohne Obst hab ichs noch nie gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, es klappte alles prima (obwohl ich nicht wusste, dass man eine 28 cm-Springform nehmen muss, was ich zum Glück getan habe und zum Glück auch von vornherein den Mürbteig für den Boden ganz dünn ausgewallt habe, denn sonst hätte es für den Rand nicht mehr gereicht).

Der Kuchen ging wunderbar auf, wurde goldgelb, roch superlecker und blieb auch ziemlich gut in Form.

Morgen wird er dann übergeben und im Laufe der Woche erfahre ich dann, ob er gemundet hat.

Ach: Ich habe das Öl durch Butter ersetzt, den Sauerrahm durch Schmand und in die Milch habe ich einen Schluck Sahne, den ich noch übrig hatte, gegeben.

Macht ein paar Kalorien mehr... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...