Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lidija

Was steckt wohl in diesem hübschen Kerlchen?

Empfohlene Beiträge

Außer Aussie könnte auch ein Border Collie die blauen Augen verursacht haben, aber auf Labrador tippe ich zusätzlich auch. Allerdings ist es in dem Alter total schwer^^ Bei Border Collies sind blaue Augen zwar nicht üblich, kommen aber vor und werden akzeptiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedenfalls niedlich ist er :) - Malou's Schwester hat auch blaue Augen, aber in der ist wohl keine der genannten Rassen. Ist wohl eine Laune der Natur :)

Aber süüüßßßß der Kleine :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde aaall die lieben Komplimente gleich übermorgen weiterleiten ,vielen Dank :D

Haben gestern ein kurzes Video von der Rasselbande bekommen..Unser Kleiner zog es vor sich rar zu machen und taucht nur für einige Sekunden auf - aber die wenigen Sekunden reichten vollkommen aus um mich dahinschmelzen und umso gespannter und aufgeregter an den übermorgigen Abend denken zu lassen :D

Übermorgen ist es schon so weit-ich kann es gar nnciht fassen :) :)

Und natürlich liefere ich sobald wie möglich neue Fotos nach :)))

KpfmSpH,danke für die Infos,das wusste ich nicht!

Bin jetzt etwas verwirrt..habe ich das richtig verstanden:

Die blauen Augen -können- vom Merle-Gen kommen,welches an sich nicht schlimm ist solang es heterozygot ist?

Das Kerlchen kommt übrigens aus Griechenland,ist der Welpe einer Straßenhündin..

Wird also so eeeeiniges mitgemischt haben können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uh der ist wirklich zucker!

Freue mich wenn weitere Bilder folgen!! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wäre mir mit seinen blauen Äuglein garnicht so sicher.

Sieht er nach "Welpenblau" aus -was beim erwachsenen Hund sich auswächst.

Warte gaanz ungeduldig auf neue Bilder!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe mal auf Aussie, Labrador und Kelpie und ich würde sagen, dass da vielleicht auch ein wenig Rottweiler mit gemischt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh,was ein Schock heute :o

Heute Morgen rief mich eine Frau vom Tierschutz an das unser kleine Gino sich das Bein gebrochen hat :(

Da ist mir erstmal das Herz sowas von in die Hose gerutscht :(

Nach ihrer Aussage geht es ihm gut,er ist wohl beim Spielen irgendwie zwischen irgendwelche paletten gekommen ,genauer konnte sie es mir auch nicht sagen..Aber das er auf jeden Fall und hundert Pro (das habe ich mir tausendmal bestätigen lassen) wohl Auf ist!

Er war auch schon beim Tierarzt,hat nun eine Schiene und einen Verband und muss beides 2 Wochen tragen,dann sollte wohl alles wieder okay sein!

Die Tierschützerin war sehr freundlich zu mir,hat mich beruhigt,gesagt das ich auch gleich noch Fotos bekomme vom Tierarztbesuch so als kleinen Trost sozusagen..und mich gefragt ob ich ihn denn noch immmer haben will,weil es auch Leute geben würde die bei sowas dann abspringen wollen .:/ Was für eine Frage! :Oo:)

Und sie bestätigte mir immer wieder das es Gino wirklich gut geht,das er alles super überstanden hat und ganz tapfer war ..das alles warscheinlich schlimmer klingt als es ist!

Jedenfalls musste sie mir bedauerlicherweise mitteilen das es sein kann das die Fluggesellschaft Stress macht und ihn nicht mitnehmen will? Sie glaubt es zwar kaum und versprach mir alles daran zu setzen (bis zum ' Kap'tän gehen :) ) das er Morgen auf jeden fall mitfliegen kann!

Ja,nun war das ersteinmal ein Schock für mich!

Und nun habe ich ganz viele Fragen..zwar beruhigte mich die freundliche Frau vom Tierschutz immer wieder,sagte das es ihm wirklich gut geht und nach 2 Wochen alles wieder gut..nur wieviel Strapazen bedeutet das für so einen Welpen?

Ich kenne mich auch nicht aus was Tiermedizin angeht.. ich habe Bilder bekommen,es ist das linke Vorderbeinchen und mein Auge konnte da nichts ungewöhnliches erkennen..dann wird es wohl auch nicht so schlimm sein?

Es ist auch einkurzes Video dabei,ein paar Sekunden wie Gino die Schiene am Beinchen hat und den Verband umkommt..und eigentlich sieht er wirklich tapfer aus und quikt zB auch nicht oder ähnliches,wird sanft und ruhig festgehalten und ihm (soweit ich entnehmen kann,es ist ja griechisch) auch gut zugeredet!..Naja aber es sind ja nichtsdestotrotz nur ein paar Sekunden..

Und ist so ein Flug dann nicht zuviel Belastung für den Kleinen?

Und wie schaut es aus mit Nachversorgung..ich werde ´natürlich gleich zum Arzt gehen..aber ja..ist alles wirklich so unkompliziert wie es heute am telefon klang?

Entschuldigt den langen text,bin noch etwas aufgelöst :o

Und bin nur noch ungeduldiger ihn endlich im Arm halten zu können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PS

Anstatt die Bilder Seitenweise zu beschreiben,könnte ich sie auch einfach posten :o

´

Und nun wenn ich mir das Bild mit der Schiene angucke fällt mir auf das es aussieht als ob er hinten noch einen Verband hat??! :(:(

Oder bilde ich mir das ein? Nun bin ich verwirrt? :(

Ich hoffe jemand kann mir irgendetwas zu dem Ganzen sagen,ób das komisch klingt oder ob ich mi´r nicht soviele Sorgen machen soll ? Kann mir gerade leider einfach nicht vorstellen wie es dem kleinen wohl gehen mag :(

Im Übrigen: Er ist in Griechenland ,wohl bei einer Familie mit einer Tierärztin , morgen sollte er mit dem Flugzeug nach Deutschalnd fliegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh,garkeine fotos im anhang!

jetzt áber :o

musste die bilder leider sehr verkleinern und abschneiden damit's passt!

post-21140-1406416346,08_thumb.jpg

post-21140-1406416346,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf die Gefahr hin, dass Ihr mich jetzt alle für verrückt erklärt, aber ich finde auf den Bildern sieht es nicht so aus als hat er blaue Augen. Eher Amber oder wie sich dieses grün-braun nennt. Aber blau glaube ich nicht.

Und auf den Bildern jetzt mit der Schiene sieht er mehr aus wie ein Jaghund-Schäferhund und nicht mehr so arg wie Aussie oder sonstiges.

Und zu den Kelpies muss ich noch was sagen. Das kann ich mir jetzt einfach nicht verkneifen :so

Auf dem Bild das ein User eingestellt hat ist ein Working Kelpie zu sehen und kein Australian Kelpie.

Und einen Australian Working Kelpie gibt es nicht. Karen, da hast Du zwei Rassen zusammen geworfen :D Sorry, aber was Kelpies betrifft bin ich momentan ziemlich belesen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...